Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

100.000 Menschen, 5 Landkreise, 2 Bundesländer, 1 Fluß, keine Brücke – ein Topf voll Gold!

Der Katzenturm in Oberwesel. Foto: Thorsten Heyer

Deutschlands Haus des Jahres steht in Oberwesel

Wohnen in mittelrheinischen Altbauten ist nichts für Feiglinge. Mut machen Menschen wie Thorsten Heyer: Der Interior- und Event-Designer hat sich trotz Parkinson-Diagnose auf ein Sanierungsprojekt der besonderen Art eingelassen. Er kaufte gemeinsam mit seinem Mann ... weiterlesen
Blick auf Lahnstein. Foto: Creative Commons / Wikipedia

„Ich bin völlig schockiert“

Das Lahnsteiner St. Elisabeth-Krankenhaus wird bis zur Unkenntlichkeit restrukturiert. Laut „Rhein-Zeitung“ will der neue kirchliche Eigentümer 190 von 330 Arbeitsplätzen streichen und das Hospital zu einer Klinik für Psychiatrie umbauen. Alle anderen Abteilungen werden geschlossen. ... weiterlesen

Rebellen in Assmannshausen und ein Drama in Bingens besten Kreisen

7 Familien in Assmannshausen wehren sich per Anwalt gegen das Bauprojekt des Berliner Immobilienentwicklers Kondor Wessels in ihrer Nachbarschaft. Auch ... weiterlesen

Ein turmhohes Problem

Ein SWR-Bericht macht deutlich, was so mancher baubegeisterte Regionalpolitiker gerne unter den Tisch kehrt: Die Mittelrheinbrücke zwischen St. Goarshausen und ... weiterlesen

Boppard lernt von Bacharach

Nach dem Weihnachtsmarkt will Boppard auch das Weinfest aufhübschen. Verwaltung und Gewerbetreibende denken an einheitlich gestaltete Zelte nach dem Vorbild ... weiterlesen

Braubach feiert und Bingen bekommt neue Büros

Braubach gilt als die „Rosenstadt“ am Mittelrhein, aber wer noch nie dort war, könnte auch an Mauerblümchen denken. Touristisch gesehen ... weiterlesen

Die Marksburg als Minecraft-Star

Bis die Marksburg so aussah wie heute, dauerte es mehrere Jahrhunderte. Im Computerspiel Minecraft braucht es maximal 12 Stunden. Das ... weiterlesen

Mittelrhein 2029: Wer wird das bezahlen?

Die „RZ“ hat in mehreren Artikeln Zahlen und Fakten zur Mittelrhein-Buga 2029 zusammengetragen. Demnach ist unklar, ob das ursprünglich geplante ... weiterlesen

„Ich denke, wir haben gute Chancen“

In Boppard wächst die Sorge um das Heilig-Geist-Hospital. Stadt und Rhein-Hunsrück-Kreis sind von der Krise des regionalen Krankenhausverbunds „Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein“ ... weiterlesen

Boppards Krankenhaus ist unverkäuflich

Das Bopparder Hospital zum Heiligen Geist wird vorerst nicht privatisiert. Nachdem der Verkauf der Krankenhausgruppe Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein an den Münchner ... weiterlesen

Weiland baut nah am Wasser und Lahnstein lebt

Architektonisch gesehen ist Mittelrhein-Verwaltung Glückssache. In manchen Kommunen arbeitet man in stilvollen Altbauten – in Bingen etwa auf der Burg ... weiterlesen

Rhenser rettet ein bisschen Koblenzer

Die Koblenzer Brauerei an der Königsbach ist verloren, aber die Biermarke bleibt im Mittelrheintal. Das benachbarte Sprudel-Unternehmen Rhenser Mineralbrunnen übernimmt ... weiterlesen

Es gibt noch Bier am Mittelrhein

Nach der Bier-Insolvenz an der Königsbach ist die nächste Frage: Was macht eigentlich die Lahnsteiner Brauerei? Beide Unternehmen trennt nicht ... weiterlesen

Griechenland-Gefühle in Boppard und eine Werkstatt auf Wanderschaft

Lahnstein und Rüdesheim fallen einem als erstes ein, wenn es um Finanzprobleme in den größeren Mittelrhein-Kommunen geht. Das vielleicht größte ... weiterlesen

Bis zum letzten Tag

Fast 140 Jahre Brauerei-Betrieb im Koblenzer Stadtteil Stolzenfels sind in wenigen Tagen Geschichte. Die insolvente Koblenzer Brauerei „an der Königsbach“ ... weiterlesen

Blick auf Boppard und ein Bürgermeister für Braubach

Am Mittelrhein hat sogar der Müll Panoramablick. Oberhalb von Boppard gab es bis vor wenigen Jahren eine Grünschnitt-Deponie direkt neben ... weiterlesen

Hipster-Hütten am Binger Wald und das Comeback der Kugels

Was früher „Hütte“ hieß, wird heute als „Tiny House“ gefeiert: Komplett eingerichtete Mini-Häuser in der Natur, gerne genutzt von jüngeren ... weiterlesen

Partner

Köpfe

Frank Zimmer

Frank Zimmer
Foto: Christoph Born

Dr. Frank Zimmer ist der Gründer von Mittelrheingold.de

Christian Büning

Foto: Franziskus Weinert

Christian Büning schreibt seit 2021 die Kolumne »Mittelrhein statt nur dabei«.

Mareike Rabea Knewels

Foto: Andreas Jöckel / EA

Mareike Rabea Knevels studierte Kommunikationsdesign und arbeitet als Dozentin, Illustratorin und Autorin. 2019 war sie Burgenbloggerin auf Burg Sooneck. Seit 2022 schreibt sie regelmäßig für Mittelrheingold.