Der kleine Hafen von Oberwesel wirkt auf den ersten Blick wie eine besonders idyllisch gelegene Sand-Deponie, tatsächlich ist dort mehr los als man glaubt. Raiffeisen Hunsrück mit Sitz in Lingerhahn lässt dort jedes Jahr bis zu 30 Frachtschiffe mit Getreide beladen. Der Transport hinunter ins Rheintal und die Verschiffung ist für das Handelsunternehmen günstiger als LKW-Langstrecke. Auf diese Weise gelangen z.B. Futtergetreide in die Niederlande und Braugerste nach Süddeutschland. Raiffeisen Hunsrück lässt über Obwesel aber nicht nur verschicken, sondern auch anliefern: Hier werden Ladungen mit Mineraldünger für die Hunsrücker Landwirte gelöscht. „RZ“-Redakteurin Suzanne Breitbach hat sich das Mini-Hamburg am Mittelrhein angeschaut. Nach längerer Niedrigwasser-Pause  läuft der Betrieb jetzt wieder normal. Rhein-Zeitung, raiffeisen-hunsrueck.de

Blick auf den kleinen Hafen von Oberwesel. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Blick auf den kleinen Hafen von Oberwesel. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Das Luxemburg unter den Landkreisen

Gerüchten zufolge hat der Landkreis Mainz-Bingen ein ähnliches Pro-Kopf-Einkommen wie das Emirat Katar, aber das ist natürlich stark übertrieben. Trotzdem ist die Speckgürtel-Kommune mit den üppigen Gewerbesteuereinnahmen eine Art Großherzogtum Luxemburg unter den rheinland-pfälzischen Landkreisen. Im kommenden Jahr nimmt Mainz-Bingen  220 Millionen Euro Euro an Kreisumlagen ein und rechnet mit 48 Millionen Euro Überschuss. Eventuell fällt dabei auch etwas für das Projekt 24-Stunden-Fähre ab, für das sich die Grünen stark machen. Ihr Antrag wurde bei der jüngsten Kreistagssitzung jedenfalls nicht abgelehnt, sondern in den zuständigen Ausschuss überwiesen. Allgemeine Zeitung

Die Lorcher verstehen Bahnhof

Im Vergleich zu manchen Mainz-Bingen-Kommunen ist das rechtsrheinische Lorch arm, aber sexy. Das finanzschwache Städtchen, das sogar über die Abschaffung des hauptamtlichen Bürgermeisters nachdenkt, investiert in die Locher von morgen und will den alten Güterschuppen am Bahnhof für Kinder und Jugendliche herrichten lassen. Das Ziel ist ein „Kinder- und Jugendkulturbahnhof“. Wiesbadener Kurier

Bingen kann’s doch noch

Zu viel Regen und zu viele Amazon-Pakete haben an den ersten beiden Advents-Wochenenden auf die Stimmung der Binger Einzelhändler gedrückt, aber der Weihnachtsmarkt hat jetzt doch noch für eine volle Innenstadt gesorgt. „AZ“-Redakteurin Christiane Tscherner war dabei und hat u.a.. mit „Marktvogt“ Christian Havenith gesprochen, dem Organisator des Mittelalter-Teils. Allgemeine Zeitung

Mittelrhein Momente im TV

Leutesdorf zählt streng genommen nicht mehr zum Oberen Mittelrheintal, ist aber allein schon wegen der dort lebenden Riesling-Influencerin Sarah Hulten quasi Welterbe-Gemeinde der Herzen. Der Leutesdorfer Winzer Gotthard Emmerich gehört außerdem zu den Machern der Event-Reihe „Mittelrhein Momente“. Im Regionalsender TV  Mittelrhein erklärt er das Konzept. tv-mittelrhein.de (Video) , mittelrheinmomente.de

Werbung: „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende“ …..

… wäre schön, und auf „Maria Ruh“ stimmt das sogar: Unter diesem Motto tritt TV-Comedian Bernd Stelter nämlich am 29. Juni 2019 bei den „Maria Ruh Classix“ unter freiem Mittelrein-Himmel auf. Karten gibt’s ab 27,75 Euro bei ticket-regional.de

Bernd Stelter kommt im Juni nach Maria Ruh. Foto: Manfred Esser.

Bernd Stelter kommt im Juni nach Maria Ruh. Foto: Manfred Esser.

Mittelrheinerin des Tages: Dhana Kröber

Die Mittelrhein-Weinkönigin 2013 -2015 arbeitet mittlerweile als Hotelkauffrau im Sheraton Frankfurt Airport Hotel und Conference Center. 2018 gehört sie zu den 213 „Bundesbesten“, den Auszubildenden mit den besten Abschlussergebnissen Deutschlands. Die Preisverleihung fand in Abwesenheit des Bundespräsidenten in Berlin statt. Rhein-Zeitung, dihk.de (Pressemeldung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages)

Zahl des Tages

288 Hunde sind in Lorch registriert. Die 3800-Einwohner-Stadt hat gerade ihre Hundesteuer-Satzung überarbeitet. Wiesbadener Kurier

Foto des Tages

Mittelrheingold Auslese: Der Newsletter

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.