Der SWR widmet dem Rhein einen Zweiteiler zur besten Sendezeit. „Unser Rhein – Handel und Wandel am Fluss“ läuft am 5. Mai um 20 Uhr 15. Dokumentarfilmer Harold Woetzel hat sich im Welterbetal mit einem Binnenschiffer auf den Weg gemacht und erkundet den Strom aus neuer Perspektive. Eine Woche später folgt „Im Bann des Stroms“. Hier gibt es ein Wiedersehen mit dem schwimmenden Chemie-Professor Andreas Fath , der 2014 die 1230 Kilometer lange Strecke von der Schweiz bis zur Nordsee im Wasser zurückgelegt hat. Vor den Sendeterminen könnte eine Uraufführung im Mittelrheintal stattfinden. Im Gespräch ist ein Filmabend im Binger Programmkino KiKuBi. SWR (Presemitteilung)

SWR-Pressfoto zu den neuen Rheinfilmen.

SWR-Pressefoto zu den neuen Rheinfilmen.

Ein Sänger aus Bad Salzig

Bei der Bopparder Stadtverwaltung ist Roman Neyer für „verkehrsrechtliche Anordnungen und Fahrschulüberwachung“ zuständig. Nach Feierabend arbeitet der 26-Jährige an seiner Schlager-Karriere. Gerade ist seine neue Single „Nur für dich“ erschienen. Das dazugehörige Musikvideo entstand am Strand vom Mallorca. Neyer stammt aus Bad Salzig und war Sänger einer Coverband, ehe er ins Schlagerfach wechselte. Rhein-Zeitung, rbme-ag.com (Website des Produzenten), Facebook

St. Goar voraus

Die Binger Strom-Pioniere Christian Hanne und Norbert Burkart haben ihre selbstgebaute „Current Worker“ zu Wasser gelassen. Von der schwimmenden Arbeitsplattform aus werden später Spezial-Bojen im Prinzensteiner Fahrwasser bei St. Goar verankert. Sie erzeugen regenerative Energie und sollen das Geld wieder hereinholen,  das Hanne, Burkart und andere Investoren in das Energiewende-Projekt gesteckt haben. Laut SWR kostete allein das Schiff 360.000 Euro. SWR (mit Video), mittelrheinstrom.de

Anzeige: Rheinleuchten in Braubach

Vom 18. bis zum 22. April geht den Braubachern ein Licht auf: Bei der Illuminationsshow „Rheinleuchten“ werden die Marksburg, die Philippsburg und der Turm am Obertor angestrahlt. Am Freitag (19. April) gibt es außerdem ein 3-Gänge-Menü auf der Marksburg mit anschließender Laternenführung. Rheinleuchten wird vom Zweckverband Welterbe organisiert und findet an zahlreichen Orten am Mittelrhein statt. Weitere Infos gibt’s unter rhein-leuchten.de und auf Facebook.

Mittelrheiner des Tages: Marcelo Ramallo

Der Vorsitzende des Museumsvereins in Lorch-Ransel hat gerade den ersten „Oldie Sunday“ des Jahres präsentiert. Zum Oldtimer-Treffen hoch über Lorch fuhr u. a. ein seltener Rolls Royce Silver Spur mit 7,8 Liter Hubraum vor. Ramallo selbst genügt es eine Nummer kleiner, er kam mit einer Vespa aus den 80ern. Bis Oktober sind noch 6 weitere Oldie Sundays geplant. Mittlerweile gibt es auch einen eigenen Instagram-Auftritt. Wiesbadener Kurier, oldiesunday-ransel.de, instagram.com/oldiesundayransel

Zahl des Tages

7 Ausflugstipps hat der Bonner „Generalanzeiger“ für das Osterwochenende zusammengestellt. Nr. 3 ist das Obere Mittelrheintal mit dem „Festungsleuchten“. general-anzeiger-bonn.de

Termin des Tages

Bingen – „Ballon“ im Programmkino Kikubi – 9. April, 17 Uhr 15 und 20 Uhr 15. bingen.de

Foto des Tages

Mittelrheingold auf dem Smartphone

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s jetzt auch direkt aufs Handy. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht