Theater Lahnstein. Foto: Stdtverwaltung Lahnstein

Lahnstein spielt für alle und Bad Salzig macht Schule

Lahnstein leistet sich auch in Zukunft ein eigenes Theater, wenn auch mit mehr Amateuren und weniger hauseigener Hochkultur. Laut Oberbürgermeister Lennart Siefert soll die Spielstätte im historischen Nassau-Sporkenburger Hof „ein vielseitiger Ort der Theaterkultur“ werden. … weiterlesen

Blick auf die Wernerkapelle, 2022.

Kapellen und Kettensägen

Wer Vorurteile gegen EU-weite Förderprogramme pflegt, wird von der Vergabepraxis am Mittelrhein enttäuscht sein. Beim Budget für ehrenamtliche Bürgerprojekte etwa entscheiden keine praxisferne Bürokraten über Dinge, die kein Mensch versteht, sondern Menschen aus der Region … weiterlesen

Jüngster Fährmann Deutschlands: Mrk Schmidt aus St. Goar. Foto: Klaus Hammerl

18 Jahre, 45 Tonnen und eine lange Geschichte

Seit 229 Jahren betreibt die Familie von Klaus Hammerl die Rheinfähre zwischen St. Goar und St. Goarshausen. Vermutlich genau so lange meckert man beiden Ufern über zu hohe Fahrpreise. Irgendwann mag die Brücke kommen, darum … weiterlesen

Weinberge bei Oberwesel. Foto: Henry Tornow / Romantischer Rhein

„Wo die Zeichen auf Aufbruch stehen“

Ulrich Sautter gehört zu den wichtigsten Weinjournalisten der Republik und trägt beim Feinschmeckermagzin „Falstaff“ den unnachahmlichen Titel „Wein-Chefredakteur Deutschland“. „Für die aktuelle Ausgabe hat er das Anbaugebiet Mittelrhein besucht, wo – O-Ton – „die Zeichen … weiterlesen

Was eine Buga wirklich bringt

Der Koblenzer Oberbürgermeister David Lagner hat vorgerechnet, wie sich eine Bundesgartenschau rentiert. Im Fachmagzin „Stadt von morgen“ macht er folgende Kalkultion auf: Koblenz plante für die Buga 2011 mit 102 Millionen Euro. Knapp die Hälfte … weiterlesen

Die Stunde der Fotografen

Sie sind Rentner, Handwerker oder Kaufleute und haben nie eine klassische Fotografen-Ausbildung absolviert. Trotzdem liefern viele Mittelrheiner Bilder ab, die in jedem Hochglanz-Magazin erscheinen könnten. Einer von ihnen ist der Oberweseler Einzelhändler und Digitalexperte Franziskus … weiterlesen

Baustopp in Bad Salzig und Miami-Feeling in Bingen

Umweltschützer haben die Ausweisung von fast 100 Bauplätzen in Bad Salzig gestoppt. Das umstrittene Baugebiet „Ellig 2“ liegt so lange auf Eis, bis das Oberverwaltungsgericht Koblenz den Bebauungsplan geprüft hat. Das kann ein Jahr dauern … weiterlesen

„Es wird das schönste und teuerste Rathaus am Mittelrhein“

Wenn es um das historische Bopparder Karmeliterkloster geht, weiß auch Wikipedia nur die halbe Wahrheit. „In den Jahren 2019 und 2020 ist eine umfassende Sanierung des Klostergebäudes mit einem Kostenvolumen von rund 7,8 Millionen Euro … weiterlesen

Lore 2022: Kathrin Gloggengießer holt den Mittelrhein-Oscar

Die „Lore“, der erstmals verliehene Preis für Kunst und Kultur im Welterbegebiet, geht an die Bacharacher Initiative K.O.M. Die Abkürzung steht für Kulturnetz Oberes Mittelrheintal, einen Zusammenschluss von Kreativen und Kulturaktivisten um die Bacharacher Kommunikationsdesignerin … weiterlesen

Ärger im Paradies

Hinter dem Haus Sickingen und seiner Nachbarschaft in der Bacharacher Oberstraße tut sich eine unbekannte Welt auf. Rund 2 Hektar Hektar Hang mit viel Grün, wenigen Zugängen und bester Aussicht. Menschen sind in der Idylle … weiterlesen

Braubach im Glück und Bad Salzig zum Anziehen

Wenn Roger Lewentz durchs Mittelrheintal fährt, dann gerne auch mit Schecks und Förderzusagen. Der Innenminister von Rheinland-Pfalz ist in Kamp-Bornhofen zu Hause, und wenn es sich einrichten lässt, bringt er gute Nachrichten in der Nachbarschaft … weiterlesen

„Ich schaue mit ganz großer Sorge auf die Situation“

Boppards Gymnasialdirektor Burkhard Karrenbrock rauft sich die letzten Haare. In seiner Schule sind 10 Corona-Fälle aufgetreten, eine ganze Klasse ist in Quarantäne. Karrenbrock würde am liebsten wieder jeden Tag testen lassen und zurück zur Maskenpflicht, … weiterlesen

%d