Lehrer der Grundschule in Bad Salzig haben sich gegenüber der Kreisverwaltung im Ton vergriffen. In einem offiziellen Schreiben an Landrat Marlon Bröhr vergleichen sie die Abschiebung einer Familie nach Armenien mit den Nazi-Pogromen 1938 und beschuldigen Ausländerbehörde und Bopparder Polizei der „Deportation“. Bröhr hat Strafanzeige wegen Beleidigung erstattet und eine Dienstaufsichtbeschwerde eingeleitet. Laut „RZ“ ist das Dokument auf Schulpapier mit „Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Bad Salzig“ unterzeichnet. Die Schulleitung habe die Echtheit bestätigt. Rhein-Zeitung

Blick auf Bad Salzig. Foto: Romantischer Rhein Touristik / rheinsteig.de / Frank Gallas

Blick auf Bad Salzig. Foto: Romantischer Rhein Touristik / rheinsteig.de / Frank Gallas

24 Stunden zwischen Bingen und Rüdesheim

Im Kreis Mainz-Bingen kommt das Thema 24-Stunden-Fähre wieder auf den Tisch. Die Grünen beantragen im Kreistag Zuschüsse für den Dauerbetrieb zwischen Bingen und Rüdesheim. Ein Angebot des Fährbetreibers läge vor, heißt es in der „AZ“, die wiederum aus einer Pressemitteilung des Kreisverbandes zitiert. Demnach reiche es den Grünen nicht aus „auf hypothetische Brücken in 10 oder 15 Jahren zu warten und die Mobilitätsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger nicht zu verbessern“. Auf der gegenüberliegenden Seite im Rheingau-Taunus-Kreis hat die SPD einen ähnlichen Vorstoß unternommen. Allgemeine-Zeitung, Mittelrheingold (Hintergrund)

Neue Pläne für Rüdesheim und den Rheingau-Tourismus

Ende des Jahres verabschiedet sich der langjährige Tourismus-Chef Rolf Wölfert aus Rüdesheim, und auch sonst wird einiges anders: Laut „Wiesbadener Kurier“ steht das Tourismus-Marketing im Rheingau-Taunus-Kreis vor einer Umstrukturierung. Die kreiseigene „Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH“ soll sich mit der privatwirtschaftlich organisierten Rüdesheim-Touristik, der Rheingauer Weinwerbung und dem Zweckverband Rheingau zu einer „Rheingau Kooperation“ zusammenschließen. Rüdesheim und Lorch sind Rheingau und Welterbe-Tal zugleich. Wiesbadener Kurier, Mittelrheingold (7 Fragen an Rolf Wölfert, September 2018)

Es weihnachtet noch nicht genug

Für die Rheinschifffahrt bringt Regen Segen, aber Weihnachtsmarkt- und andere Einzelhändler sind weniger begeistert. Der „Weihnachtsmarkt der Nationen“ meldet weniger Besucher als im Vorjahr und in der Binger „AZ“ spricht Ladenbesitzer und Eventmanager Holger Timm von einer „toten Innenstadt“ am 2. Adventswochenende. Am Freitag eröffnet der Binger Weihnachtsmarkt. Laut Timm denkt man in der Stadt schon über ein neues Konzept für 2019 nach: „Lieber alle vier Adventssamstage aufwerten, als alles in ein Wochenende buttern.“ Ein Trost für Bingen und Rüdesheim: Am Samstag soll es bei weihnachtlichen Temperaturen heiter bis wolkig werden.  Allgemeine Zeitung (Bingen), Wiesbadener Kurier (Rüdesheim)

Air Bröder fliegt wieder

Burgenblogger Christoph Bröder hat sich die Drohne der „Rhein-Zeitung“ ausgeliehen und spektakuläre Luftaufnahmen vom Welterbe-Tal gemacht. Im Blog sind die Ergebnisse zu sehen. Eine Foto vom Deutschen Eck gibt’s auch auf Instagram. burgenblogger.de

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Der Kaiser von oben. #koblenz #deutscheseck #igerskoblenz #koblenzergram #koblenzcity

Ein Beitrag geteilt von Burgenblogger (@burgenblogger) am

Werbung: Maria Ruh als Geschenk

Im Juni startet die neue „Maria Ruh Classix“-Saison mit insgesamt 13 Open-Air-Events bis in den September hinein, Loreley-Blick inklusive. Tickets können schon jetzt bestellt und natürlich auch verschenkt werden. Hier geht’s zur Programm-Übersicht und hier zum Ticket-Shop.

2018 gab es auf Maria Ruh u..a eine "Johann-Strauss-Gala". Foto: Anna Becker / Schloss Rheinfels

Mittelrheiner des Tages

Hans Rothenbücher organisiert den Eine-Welt in Lahnstein und das Projekt „Stadtschokolade“, eine fair gehandelte Süßigkeit für Lahnstein-Fans. Zum 50. Stadtgeburtstag 2019 gibt es eine Jubiläumsvariante in der Geschmacksrichtung „Bitter Classic Mousse“. lahnstein.de

Zahl des Tages

750.000 Euro spendiert die Carl-Zeiss-Stiftung für eine digitalisierte Modellfabrik in der TH Bingen. Dort können mittelständische Unternehmen testen, wie chemisch-pharmazeutische Produkte im Zeitalter von Industrie 4.0 produziert werden. Allgemeine Zeitung

Termin des Tages

Festung Ehrenbreitstein – Festungsvarieté  / Dinnershow – 13. Dezember, 19 Uhr 30. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Werbung: Charity in Kamp-Bornhofen

Am 15. Dezember findet der „Charity Day“ in Kamp-Bornhofen statt. Im Hotel „Rheingraf“ von  Uwe Girnstein und Diana Hein öffnet um 10 Uhr der Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf. Der Erlös geht an die Elterninitiative Krebskranker Kinder unter Vorsitz von Helma Kutzner. Ab 19 Uhr steigt eine Glühwein-Party mit Mike Reinhardt und Band. Facebook (Hotel Rheingraf)