Blick auf Boppard. Foto: Thomas Hoffmann / Creative Commons / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:11210001.JPG

Der Kampf um die Krankenhäuser

Lahnstein ist nicht die erste Klinik, die am Mittelrhein schließen muss. Aber die Art und Weise müsste selbst dem härtesten Sanierungsprofi peinlich sein. SWR und „Rhein-Zeitung“ berichten übereinstimmend, was sich diese Woche im St. Elisabeth-Krankenhaus … weiterlesen

Großes Kino in Boppard

Boppard bleibt Kinostadt. Nach dem Ausstieg der Volkshochschule aus dem „Cinema“-Projekt kümmert sich ein neu gegründeter Verein um Programm und Aufführungen. Mit dabei sind der Bopparder Förster Johannes Nass als Vorsitzender und der frühere VHS-Geschäftsführer … weiterlesen

Blick auf Boppard.

Boppard lernt von Bacharach

Nach dem Weihnachtsmarkt will Boppard auch das Weinfest aufhübschen. Verwaltung und Gewerbetreibende denken an einheitlich gestaltete Zelte nach dem Vorbild der „Kulinarischen Sommernacht“ in Bacharach. Die Stadt könnte neue Weinzelte ähnlich wie die neuen Weihnachtshütten … weiterlesen

„Ich denke, wir haben gute Chancen“

In Boppard wächst die Sorge um das Heilig-Geist-Hospital. Stadt und Rhein-Hunsrück-Kreis sind von der Krise des regionalen Krankenhausverbunds „Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein“ (GMK) betroffen, aber nicht an den Entscheidungen beteiligt. Die Beschlüsse fasst die Nachbarschaft: Die Stadt … weiterlesen

Krankenhaus Boppard

Boppards Krankenhaus ist unverkäuflich

Das Bopparder Hospital zum Heiligen Geist wird vorerst nicht privatisiert. Nachdem der Verkauf der Krankenhausgruppe Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein an den Münchner Sana-Konzern gescheitert ist, bleibt die Zukunft der einzelnen Häuser ungewiss. Zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GMK) gehören … weiterlesen

Rhenser Mineralbrunnen in Rhens. Foto: Unternehmen

Rhenser rettet ein bisschen Koblenzer

Die Koblenzer Brauerei an der Königsbach ist verloren, aber die Biermarke bleibt im Mittelrheintal. Das benachbarte Sprudel-Unternehmen Rhenser Mineralbrunnen übernimmt die Markenrechte. Rhenser-Chef Christian Berentzen kündigte 3 Koblenzer Biersorten „mit einer verbesserten Rezeptur“ an. Eine … weiterlesen

Blick auf Boppard. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Blick auf Boppard und ein Bürgermeister für Braubach

Am Mittelrhein hat sogar der Müll Panoramablick. Oberhalb von Boppard gab es bis vor wenigen Jahren eine Grünschnitt-Deponie direkt neben dem Aussichtspunkt „Cäcilienhöhe“. Nach mehreren Bränden wurde das Gelände geräumt. Der Bopparder Verkehrs- und Verschönerungsverein … weiterlesen

Hipster-Hütten am Binger Wald und das Comeback der Kugels

Was früher „Hütte“ hieß, wird heute als „Tiny House“ gefeiert: Komplett eingerichtete Mini-Häuser in der Natur, gerne genutzt von jüngeren und gut verdienenden Großstädtern. Tiny Houses können so viel wie Wohnmobile kosten, manche sind fast … weiterlesen

Wenn Untere Niedersburger Nachbarschaft auf Untere Wasserbehörde trifft

Die Idee war gut und der Einsatz lobenswert: Im Sommer 2021 retteten Mitglieder der traditionsreichen „Unteren Niedersburger Nachbarschaft“ und des Bopparder Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) das letzte hölzerne Mühlrad der Stadt vor dem Verfall. Es … weiterlesen

Blick auf Rüdesheim. Foto: Karl-Heinz Walter / Rheingau Marketiung

2024: Was bisher geschah

Die “Welt” macht die Idee einer Fahrradbrücke zwischen Bingen und Rüdesheim zum bundesweiten Thema. Die Binger Verwaltung unter Oberbürgermeister Thomas Feser kommt dabei nicht gut weg. Bingen hatte den Stecker gezogen, weil ein Gutachten – … weiterlesen

Blick auf Boppard. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Fähr-Pause in Boppard und viele Ideen für Rhens

Sehr viel Schnee in Süddeutschland und den Vogesen bedeutet am Mittelrhein irgendwann: Hochwasser. Diese Woche ist es soweit. In Kaub soll der Rheinpegel am Mittwoch auf über 5 Meter steigen. Laut „RZ“ hat die Bopparder … weiterlesen

Binger Loch in den 30ern. Foto: RheinDVD / Hermann Rheindorf

Abenteuer Rheinreise: Nicht live, aber in Farbe

Gut einen Tag lang ging auf dem Mittelrhein nichts mehr. Ein Tankschiff hatte sich bei Bacharach festgefahren und blockierte die Fahrrinne. Zwischenfälle wie diese sind zum Glück selten geworden; heute funktioniert die technisch hochgerüstete Rheinschifffahrt … weiterlesen