2019 wird das Superwahljahr am Mittelrhein. Am 26. Mai finden nicht nur die regulären rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen statt, dann wird auch schon über den Bürgermeister der zukünftigen Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein entschieden. Und auf hessischer Seite wählen Rüdesheimer und Lorch im Herbst die Bürgermeister. Hüben und drüben haben sich gerade mehrere Kandidaten in Stellung gebracht. Peter Unkel, parteiloser Bürgermeister der (Noch-)VG Emmelshausen, hat seine Kandidatur für die neue XL-Verbandsgemeinde Hundrück-Mittelrhein bestätigt. Unkel gilt als haushoher Favorit, u.a. weil sein Oberweseler Amtskollege Thomas Bungert schon aufgegeben hat. In Rüdesheim dagegen scheint es spannend zu werden. Hier ist der CDU-Ratsherr Hansjörg Bathke überraschend aus Partei und Fraktion ausgetreten und kandidiert als Unabhängiger gegen den umstrittenen Rathauschef Volker Mosler. Bathke ist im Hauptberuf Polizeihauptkommissar und leitet die Polizeistation in Eltville. In Niederheimbach will’s ein Nachwuchspolitiker wissen: Ole Wysotzki, 25, ist von den Freien Wählern nominiert worden und hat gute Chancen auf den Posten des scheidenden Ortsbürgermeisters Heinz Wagner. Im kleinen Niederheimbach ist der Job allerdings ehrenamtlich. Rhein-Zeitung (Hunsrück-Mittelrhein), Wiesbadener Kurier (Rüdesheim), Allgemeine Zeitung (Niederheimbach)

Seilbahn in Rüdesheim. Foto: RÜD Tourismus AG / Moritz Kertzscher

Seilbahn in Rüdesheim. Foto: RÜD Tourismus AG / Moritz Kertzscher

Rüdesheim und die Rheingau-Kooperation

Apropos Rüdesheim: Im „Wiesbadener Kurier“ schreibt Jutta Schwiddessen über die neuen Vermarktungspläne für den Rheingau. Dort sollen Tourismus-Organisationen und Weinwerbung künftig eng zusammenarbeiten. Die Kooperation ist nötig, um an Fördermittel des Landes Hessen zu kommen. Laut Zeitung stammt das Konzept vom scheidenden Rüdesheimer Tourismuschef Rolf Wölfert. Wiesbadener Kurier

Kommando Sütterlin in Bingen

Deutschland gönnte sich jahrhundertelang den Luxus einer eigenen Schrift, die zuletzt in Form der „Sütterlin-Schrift“ in Gebrauch war. Sie wurde erst 1941 abgeschafft. Briefe und Aktenstücke aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert können heute nur noch Experten entziffern – oder Zeitzeugen. Im Binger Stift St. Martin trifft sich an jedem 3. Dienstag im Monat eine großartige Senioren-Initiative: Die „Süttertlin-Stube“. Die Binger Schriftkundigen helfen dort jedem, der mit alten Dokumenten nicht zurechtkommt. Allgemeine Zeitung

Eine Arztbericht aus Oberwesel

Tilmann Onckels ist seit Jahrzehnten Kinderarzt in Oberwesel. Seine Patienten reisen bis aus Kirchberg oder von der rechten Rheinseite an. Das liegt nicht nur daran, dass Onckels ein so guter Mediziner ist, sondern auch am Ärztemangel auf dem Land. Trotzdem gilt der Rhein-Hunsrück-Kreis auf dem Papier als „überversorgt“. Kassenzulassungen für neue Kinderärzte gibt es nur, wenn sie bestehende Praxen übernehmen.  RZ-Redakteurin Denise Bergfeld hat mit Onckels über volle Wartezimmer und bürokratische Hindernisse gesprochen. Rhein-Zeitung

Werbung: 3 Tenöre mit Loreley-Blick

Am 1. Juni 20189 starten die „Maria Ruh Classix“ mit einer Opernnacht hoch über dem Rheintal. „Drei Freunde …. drei Tenöre“ sorgen auf der Freilichtbühne für italienische Momente und Klassik-Feeling vor bester Mittelrhein-Kulisse. Tickets ab 24 Euro. maria-ruh.demomente.shop (Ticket-Shop)

Mittelrheiner des Tages

Henry Tornow  ist einer meiner Lieblingsfotografen am Mittelrhein; seine Pressefotos für die Tourismus-Organisation Romantischer Rhein verwende ich oft und gerne für Mittelrheingold. Burgenblogger Christoph Bröder hat den Wahl-Koblenzer aus Jena besucht und zeigt eine Auswahl seiner Bilder. Wie viele Top- Fotografen – darunter auch Altmeister Herbert Piel –  ist Tornow Autodidakt ; eigentlich hat er BWL studiert. burgenblogger.de

Koblenz, deine Schokoladenseite

Zahl des Tages

2 Minuten und 31 Sekunden lang ist das YouTube-Video, mit dem das „Hotel im Schulhaus“ in Lorch neue Mitarbeiter für den Service sucht. YouTube

Termine des Tages

Bingen – Binger Weihnachtsmarkt – 15. Dezember – bingen.de

Burg Rheinstein – „Märchenhafte Weihnachtsburg“ – 15. Dezember, ab 12 Uhr. VG Rhein-Nahe

Bingen – Cornelia Bardi: Musik & Entertainment  / Dinner -Abend mit „Miss Voice and a Sax“ – 15. Dezember, 18 Uhr 15 (Einlass). bingen.de

Bingen – Binger Weihnachtsrock – 15. Dezember, 19 Uhr (Einlass). bingen.de

Festung Ehrenbreitstein – Festungsvarieté  / Dinnershow – 15. Dezember, 19 Uhr 30. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Werbung: Her mit den Weihnachtsbäumen!

Heute ist „Charity Day“ in Kamp-Bornhofen. Im Hotel „Rheingraf“ von  Uwe Girnstein und Diana Hein öffnet um 10 Uhr der Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf. Der Erlös geht an die Elterninitiative Krebskranker Kinder unter Vorsitz von Helma Kutzner. Ab 19 Uhr steigt eine Glühwein-Party mit Mike Reinhardt und Band. Facebook (Hotel Rheingraf)