Die nächste Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist zwar noch über 2 Jahre hin, aber sie heizt schon jetzt die Diskussion um die Mittelrheinbrücke an. Die parteipolitischen Fronten sind klar. Auf der einen Seite beharrt SPD-Innenminister Roger Lewentz auf den Brückenstandort St. Goar, auf der anderen Seite fordert CDU-Landrat Marlon Bröhr Konzepte über die Kreis- und Landesgrenzen hinweg. Bröhr gilt als potenzieller Gegenkandidat von Lewentz‘ Chefin Malu Dreyer. Im vorgezogenen Wahlkampf ist soeben ein Punkt an Lewentz gegangen: Der SPD-Minister mit Wohnsitz Kamp-Bornhofen hat in den Tagen den Eindruck vermitteln können, sein Kontrahent Bröhr wolle mit einem möglichen Alternativstandort Bingen die Planungen in St. Goar verzögern. Vor allem in der Verbandsgemeinde Loreley, die zu Lewentz‘ Wahlkreis gehört, ist das Thema hoch emotional. Hier wünschen sich viele Pendler den unkomplizierten Zugang zu den Gewerbegebieten an der linksrheinischen A61.

Rhein bei St. Goar. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Rhein bei St. Goar. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Bröhr ist mittlerweile zurückgerudert. „Den Standort St. Goar stelle ich nicht in Frage“, zitiert ihn die „RZ“. Sein Fazit: „Die Brücke ist mehr ein Politikum als ein Bauprojekt.“ Das Raumordnungsverfahren als Grundlage für alle weiteren Planungen und Entscheidungen soll laut Lewentz mindestens 2 Jahre dauern. Im Wahljahr 2021 dürfte es abgeschlossen sein. Rhein-Zeitung, SWR

Die Kauber Fähre als globales Thema

Ganz ohne Brückendiskussionen kommt ein Artikel des US-Nachrichtendienstes Bloomberg aus. Dort geht es um das Niedrigwasser 2018, den Klimawandel am Rhein und die Auswirkungen auf Menschen und Wirtschaft. Ausgangspunkt ist die Kauber Fähre. Die deutsche Übersetzung des Textes ist u .a. in der „Welt“ erschienen. bloomberg.com, welt.de

Die Buga braucht eine Hotel-Offensive

Im Mainzer Landtag ging es gestern um die Buga 2029. Rainer Zeimentz von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz informierte über das XXL-Projekt und seine Auswirkungen auf die Infrastruktur am Mittelrhein, Lärmschutz-Aktivist Willi Pusch kam in Sachen Bahnverkehr zu Wort und Tourismus-Experte Christian Dübner von der IHK Koblenz sprach über den Strukturwandel in der Hotel-Branche. Erwähnt wurde u. a. eine in Wien erprobte Idee, leerstehende Läden zu Ferienwohnungen umzubauen. Die CDU fordert höhere Landeszuschüsse für Tourismus-Projekte. Nur so sei die Buga zu stemmen. SWR (mit Video), buga2029.blog

Lorch blickt auf einen Mordprozess

In Wiesbaden hat der Indizienprozess gegen einen Mann aus Lorch und seine Lebensgefährtin begonnen. Beide sollen 1997 die damalige Ehefrau des Lorchers in einer Badewanne ertränkt haben, um an ihr Vermögen zu kommen. Die Staatsanwaltschaft hatte den Fall 2018 neu aufgerollt und das Paar verhaften lassen. Beide Angeklagten bestreiten die Tat. Der Mann arbeitete damals als Polizeibeamter in Rüdesheim. Wiesbadener Kurier, Mittelrheingold (Hintergrund)

Mittelrheiner des Tages: Florian und Marc Lambrich

Die 2 Brüder halten ihr „Weinbergschlösschen“ in Oberheimbach auch den Winter über in Betrieb. In der Nebensaison punkten die Lambrichs mit Kochkenntnissen aus ihrer Zeit im Gourmet-Restaurant „Traube Tonbach“ und mit außergewöhnlichen Events für Feinschmecker. Außerdem wird das Seminargeschäft wichtiger. Ein Porträt der Lambrich-Brüder ist gerade in der „AZ“ erschienen. Allgemeine Zeitung, weinberg-schloesschen.de

Zahl des Tages

300 Euro pro Jahr kostet ab 1. Februar ein Parkausweis für Autobesitzer, die in Lahnstein arbeiten. Anwohner zahlen 100 Euro. Die Variante für Beschäftigte ist neu. Sie war im ursprünglichen Parkraum-Konzept nicht vorgesehen. Vor allem die Mitarbeiter des Lahnsteiner Krankenhauses hatten gegen die Vorstellung protestiert, mehrmals täglich den Parkautomaten bedienen zu müssen. lahnstein.de

Termine des Tages

Bingen – „Fein gereift?“ / Wein-Spüren mit Eric Riffel – 19. Januar, 16 Uhr. bingen.de

Rüdesheim – Rheingau Winter Tour am Niederwald – 19. Januar, 17 Uhr. ruedesheim.de

St. Goar – Florian Sczesny bei „Inside Rebstock Garden“ – 19. Januar, 20 Uhr. inside-garden.de

Lahnstein – Neujahrskonzert in der Stadthalle – 19. Januar, 20 Uhr. lahnstein.de

Boppard – „100 Dinge“ / Cinema in der Stadthalle – 19. Januar, 20 Uhr. boppard.de

Manubach – „Alle für einen“ / Benefizveranstaltung mit „planA“ und „Almost Awful“ – 19. Januar, 20 Uhr. Allgemeine Zeitung

Foto des Tages

In eigener Sache: Jetzt gibt’s den Mittelrheingold-Messenger

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s jetzt auch direkt aufs Handy. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht