Zu Fuß auf die Pfalz und Gottes Gebietsreformer in Bingen

Schwimmende Gärten und Wassermühlen auf dem Rhein? Ein bisschen Phantasie geht immer, vor allem in Richtung Buga. Was 2029 denkbar, aber nicht unbedingt realistisch ist, zeigt eine neue Ausstellung auf der Festung Ehrenbreitstein. Studierende der … weiterlesen

Der Knaller auf dem Rhein und ein Votum für die Seilbahn

Nach 2 feuerfreien Jahren hofft das Mittelrheintal wieder auf „Rhein in Flammen“. Der erste Termin der Saison – Mai in Bonn  – fällt zwar flach, aber das erste Juliwochenende gilt als gesetzt. Dann sind Rüdesheim … weiterlesen

Bezahlbar wohnen in Bacharach und ein KD-Denkmal in Boppard

Eigentlich zählt der Kreis Mainz-Bingen zu den teuersten in Rheinland-Pfalz. Wegen der Nähe zum Rhein-Main-Gebiet ist der durchschnittliche Mietpreis auf 8,43 Euro pro Quadratmeter gestiegen. In der Verbandsgemeinde Bodenheim liegt er sogar schon über 9 … weiterlesen

10 Jahre Sommermärchen am Mittelrhein und der Traum von den Windkraft-Millionen

Die Buga 2029 wird nicht die erste am Mittelrhein sein. Vor genau 10 Jahren, am 15. April 2011, öffnete die Bundesgartenschau in Koblenz. SWR und „Rhein-Zeitung“ erinnern an das Großereignis, das am Anfang nicht alle … weiterlesen

Extratour an der Loreley und die teuersten Donuts von Koblenz

Die „Loreley Extratour“ ist nichts für Weicheier. Der Wanderweg aus der Kategorie „Schwierig“ führt rund 4 Stunden lang über fast alpine Pfade von der Loreley nach Patersberg und wieder zurück. Im Sommer könnte die steile … weiterlesen

Notfälle in Oberwesel und ein Preis für Papa Rhein

Auch ohne Notaufnahme wird das Oberweseler Krankenhaus keinen ernsthaft Verletzten nach Hause schicken. Das macht Oberwesels Stadtbürgermeister Marius Stiehl in der Rhein-Hunsrück-Ausgabe der „Rhein-Zeitung“ klar. „Die Menschen müssen nicht befürchten, dass sie künftig dann keine … weiterlesen

Eine Luxus-Messe in Koblenz und Silber-Sound in Rüdesheim

Das Mittelrheintal gilt nicht gerade als Luxusmeile. Anders als im 19. Jahrhundert urlauben hier keine Royals mehr, und preußische Prinzen sorgen nicht mehr für Glamour, sondern machen nur noch Ärger. Ein bisschen Lifestyle könnte allerdings … weiterlesen

Ideen auf Ehrenbreitstein und Radiowerbung für das Rheintal

Schlafen im mobilen Weinbergshäuschen? Warum nicht: Wenn es nach Architekturstudenten der Hochschule Mainz geht, bietet die Bundesgartenschau 2029 u. a. besondere Erlebnisse im Steilhang. Die Holzhütten auf Stelzen gehören zur Ideensammlung „Unsere Buga beginnt jetzt“, … weiterlesen

Dornröschenschlaf in Koblenz und Hildegard-Rausch in Bingen

Das preußische Fort Asterstein ist die kleine Schwester der großen Festung Ehrenbreitstein. Bis 1969 (!) lebten in der früheren Kasematten Menschen, dann organisierte die Stadt menschenwürdige Wohnungen und ließ den Rundbau aus dem 19. Jahrhundert … weiterlesen

Festungsleuchten: „So ziemlich jeder Kinobesuch ist teurer“

Metz macht’s möglich: Der Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und Hausherr auf der Festung Ehrenbreitstein Thomas Metz hat hoch über Koblenz die Light-Show „Festungsleuchten“ initiiert – dieses Jahr mit einer Multimedia-Reise in die Römerzeit. Ein Kurz-Interview … weiterlesen

Messe-Stopp für den Mittelrhein und ein Comeback in Boppard

Vom Mittelrhein wird bald weniger auf Messen zu sehen sein. Laut „RZ“ will die regionale Tourismuschefin Jeanette Dornbusch die Messe-Budgets zusammenstreichen und dafür mehr in digitale Werbung, Social Media, Blogger und Influencer investieren. Dornbusch leitet … weiterlesen

Die Farbenmacher von Rhens und der Abschied von Queen Mum

Auch wenn das Mittelrheintal nicht das Silicon Valley ist: Es gibt auch hier junge Digitalfirmen, die bundesweit von sich reden machen. Eine davon ist das Rhenser Startup „Kolorat“. Die Gründer Monja Weber und Sebastian Alt … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: