Rhein in Flammen bei St. Goarshausen. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Romantischer Rhein in Flammen

„Dauerbrenner“ passt nirgendwo besser als auf „Rhein in Flammen“. Seit der Adenauer-Ära knallt und zischt es jedes Jahr an 5 Terminen zwischen Bingen und Bonn. Bei professioneller Organisation und passendem Wetter ist jedes einzelne Großfeuerwerk … weiterlesen

Blick auf Boppard. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Blick auf Boppard und ein Bürgermeister für Braubach

Am Mittelrhein hat sogar der Müll Panoramablick. Oberhalb von Boppard gab es bis vor wenigen Jahren eine Grünschnitt-Deponie direkt neben dem Aussichtspunkt „Cäcilienhöhe“. Nach mehreren Bränden wurde das Gelände geräumt. Der Bopparder Verkehrs- und Verschönerungsverein … weiterlesen

Weinberge zwischen Rüdesheim und Assmannshausen. Foto: RÜD Tourist AG / Karlheinz Walter

Die Welterbe-Winzer des Jahres

Die besten Weingüter im Welterbetal liegen immer noch in Rüdesheim. Im „Vinum Weinguide Deutschland 2024“ erreichen die Rüdesheimer Top-Betriebe Georg Breuer und Carl Ehrhard 4,5 von 5 möglichen Sternen. Knapp dahinter (4 Sterne) rangieren mit … weiterlesen

Weinberg am Mittelrhein. Foto: Luca Lamonte-Austin / RRT

Klasse statt Masse und ein Besuch in Brey

Eine Weile lang sah es nach einem Traumjahrgang aus, aber ein wechselhafter Spätsommer hat die Mittelrhein-Winzer wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. „Die Menge beim Riesling ist deutlich geringer als anfänglich prognostiziert“, zitiert die … weiterlesen

Weinberge bei Oberwesel. Foto: Henry Tornow / Romantischer Rhein

„Wo die Zeichen auf Aufbruch stehen“

Ulrich Sautter gehört zu den wichtigsten Weinjournalisten der Republik und trägt beim Feinschmeckermagzin „Falstaff“ den unnachahmlichen Titel „Wein-Chefredakteur Deutschland“. „Für die aktuelle Ausgabe hat er das Anbaugebiet Mittelrhein besucht, wo – O-Ton – „die Zeichen … weiterlesen

Rhein in Flammen bei St. Goarshausen. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Rhein in Flammen: Zuständig ist immer der Andere

Kein Niedrigwasser, keine Trockenheit, kein Regen, kein Corona: Zwischen Spay und Koblenz konnte „Rhein in Flammen“ am Samstag wie in alten Zeiten gefeiert werden. Rund 140.000 Menschen genossen das Pyro-Spektakel an den Ufern, weitere 6.000 … weiterlesen

Mittelrhein zwischen Fellen und Wellmich: Hier soll die Brücke gebaut werden. Foto: Romantischer Rhein / Henry Tornow

Raumordnung ist das halbe Leben

Die Mittelrheinbrücke kommt. Man weiß nur noch nicht, in welchem Jahrzehnt. So ungefähr lautet das Ergebnis der SPD-Mittelrheinkonferenz in St. Goar, einer öffentlichen Veranstaltung der beiden Kreisverbände Rhein-Hunsrück und Rhein-Lahn mit Innenminister Michael Ebling und … weiterlesen

Die Zukunft der Weinbergs-Terrassen und Bürokratie an Bord

Mittelrheinische Weinbergsterrassen haben in den letzten 1400 Jahren eine Menge gesehen: Wikinger auf Beutezug, Kreuzritter auf angeblicher Pilgerfahrt, schwedische und spanische Landsknechte, französische Revolutionäre, englische Upper-Class-Reisende, die ersten Dampfschiffe, amerikanische GIs und westdeutsche Wirtschaftswundertouristen. Leider … weiterlesen

Die Winzer-Stars und ihre Sterne

27 Winzerinnen und Winzer aus dem Welterbetal haben es in die neue Ausgabe des „Vinum Weinguide Deutschland“ geschafft. Rüdesheim schneidet besonders stark ab. Die Stadt, die weinrechtlich zum Anbaugebiet Rheingau gehört, stellt 11 Spitzenbetriebe, davon … weiterlesen

„Der Herbst hat Nerven gekostet“

Nach hektischen Lese-Wochen leeren sich im Welterbetal die Weinberge. Laut „RZ“ sind die Profis überwiegend zufrieden. Es lief besser als zwischendurch befürchtet. 2022 wird zwar kein Spitzenjahrgang, aber ein ordentlicher. Die Trockenheit im Sommer hat … weiterlesen

„Deutschlands am meisten unterschätzte Großlage“

Martin S. Lambeck ist Chefkolumnist der „Bild am Sonntag“, einflussreicher Weinkritiker und neuerdings fast schon Boppard-Botschafter. Der Hauptstadtjournalist hat in Deutschlands größter Boulevardzeitung gerade eine Hymne auf die Weinlage Bopparder Hamm und den Mittelrhein insgesamt … weiterlesen

„Ich arbeite für die Menschen im Tal“

Der neue Buga-Geschäfsführer Sven Stimac hat bei seiner Vorstellung in Oberwesel erste Akzente gesetzt. Laut „RZ“ legt Stimac besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Bundesgartenschau 2029 soll der Ausgangspunkt einer langfristigen Regionalentwicklung sein, bei der u. … weiterlesen