Mittelrheingold

Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Schlagwort: Spay Seite 1 von 10

„Mexit“ in Oberwesel und Entwarnung in Spay

Die Rettung der Loreley-Kliniken ist noch nicht in trockenen Tüchern, aber laut SWR verhandeln die Bürgermeister in Oberwesel und St. Goar schon mit einer bundesweiten Klinikkette. Sie könnte im kommenden Jahr einsteigen und die Anteile der katholischen Marienhaus-Gruppe übernehmen. Der SWR beruft sich auf Verbandsbürgermeister Thomas Bungert, der zwar noch keinen Namen nennen will, aber das Szenario skizziert: Demnach könnte das Unternehmen zunächst helfen, den „Mexit“ zu organisieren, also die Trennung vom Marienhaus-Konzern, der momentan noch die Verwaltungsgeschäfte besorgt. Danach würde es selbst zum Mehrheitsgesellschafter der Krankenhaus GmbH St. Goar-Oberwesel. Mit seinem neuen Artikel korrigiert der SWR seinen Fauxpas vom Vortag: Der Sender hatte zunächst irrtümlich berichtet, die Marienhaus GmbH wolle den Krankenhausbetrieb Ende 2020 schließen. Richtig ist, dass Marienhaus dazu gar nicht befugt ist, weil ihr die Trägergesellschaft nicht allein gehört und sie ohnehin dort aussteigen möchte. Der SWR hat die Formulierung mittlerweile geändert.   swr.de

Oberwesel ist seit 700 Jahren Krankenhaus-Standort. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein Tourismus

Entwarnung in Spay

Die Entlassungspläne beim Schiffstechnologen Schottel sind vom Tisch. Laut „RZ“ will das Traditionsunternehmen weder am Stammsitz Spay noch im Werk Dörth (VG Emmelshausen) betriebsbedingte Kündigungen aussprechen. Es sei wichtiger, Fachkräfte zu halten als kurzfristig zu sparen, heißt es. Schottel setzt jetzt auf freiwillige Vorruhestandsregelungen. Außerdem wird die Produktion in China geschlossen. Rhein-Zeitung

Mittelrheinerin des Tages: Cora Hecher

Die Juniorchefin der Burg Rheinstein lebt seit fast 10 Jahren zwischen Zinnen und Türmen. In der „Zeit“ erzählt sie von ihrem Alltag und warum sie nie wieder ihren Autoschlüssel auf dem Küchentisch vergessen wird. zeit.de

Zahl des Tages

Bingen boomt, darum werden die Betreuungsplätze für Kinder knapp. Die Stadt baut jetzt 2 neue Kitas samt Großküche für die Mini-Mittelrheiner. Allgemeine Zeitung

Termine des Tages

Festung Ehrenbreitstein – Laternenführung – 20.  Dezember, 16 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Festung Ehrenbreitstein – „Festungsvarieté – 20. Dezember, 19 Uhr 30. tor-zum-welterbe.de

Fellen – Fellener Weihnachtsmarkt – 20. Dezember, 19 Uhr. st-goar.de

Boppard – „Last Christmas“ / Cinema in der Stadthalle – 20. Dezember, 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Lahnstein – „Der Hauptmann von Köpenick“ / Theater in der Stadthalle – 20. Dezember, 20 Uhr. lahnstein.de

Foto des Tages

Werbung: Mittelrhein-Frage des Tages

Beim Adventsquiz des Zweckverbandes Welterbe gibt’s heute eine Mittelrhein-Führung mit der unvergleichlichen Ute Grassmann zu gewinnen. Viel Erfolg! Hier geht’s zur Quizfrage des Tages.

Boppards Bäderlandschaft säuft ab

Boppards Traum vom Thermal-Hallenbad ist geplatzt. Selbst wenn ein Neubau für rund 9 Millionen Euro finanziert werden könnte: Die Betriebskosten wären nicht zu bezahlen. Laut Gutachter (Kosten: 36.373,54 Euro) müsste die Stadt jährlich fast 650.000 Euro zuschießen.  Der Bopparder Stadtrat zeigte sich geplättet. „Wenn ich in die Gesichter gucke, kommt es mir so vor, wie wenn man nach 15 Jahren Ehe erkennt, dass man den falschen Partner geheiratet hat“, zitiert die „RZ“ SPD-Mann Niko Neuser. In Boppard war jahrelang über den Zukunft von Hallen- und Freibad gestritten worden. Beide Einrichtungen sind längst geschlossen; im leeren Hallebad (Baujahr 1972) durfte im vergangenen Jahr die Polizei mit Sprengstoff trainieren. Jetzt richten sich die Hoffnungen auf das Freibad. Es soll zur Saison 2021 wiedereröffnet werden. Rhein-Zeitung

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Bacharach sieht feuerrot

Ein Jahr nach Schließung der Bacharacher Sparkassenfiliale scheint dort jetzt auch der verbliebene Automaten-Standort zu wackeln. Das hochprofitable öffentlich-rechtliche Kreditinstitut prüft nach Erkenntnissen von Bacharach-Bloggerin Friederike Schikora „derzeit diverse Möglichkeiten und Optionen“. Sparkassen-Mitarbeiter sieht man in Bacharach nur noch im wöchentlichen „feuerroten Spielmobil“ (Volksmund), einer mobilen Filiale, die für jeweils 60 Minuten am Rathaus parkt. Der Sparkassen-Konkurrent Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück ist in Bacharach noch mit einer klassischen Zweigstelle vertreten.  rund-um-bacharach.de

Sparkasse: “ambulante Kunden-Pflege” mit Humor

Friede den Hütten

Apropos Mobilität: 2 Jahre lang haben Studierende der Hochschule Mainz über einer mittelrheinischen Architektur-Aufgabe gebrütet. Sie entwarfen so genannte „tiny houses“, transportable Mini-Unterkünfte für Wanderer und andere Naturliebhaber. Wie das in einigen Jahren aussehen könnte, zeigte eine Ausstellung in Mainz. buga2029.blog

Raum ist in der kleinsten Hütte: Ausstellung zeigt Entwürfe von Mini-Gästehäusern

Mittelrheinerin des Tages: Marie Dillenburger

Die 18-Jährige will im kommenden Monat zur Mittelrhein-Weinkönigin gewählt werden. Dillenburger stammt aus Bornich, wo ihre Eltern Weinberge im Nebenerwerb bewirtschaften. „RZ“-Redakteurin Karin Kring hat die die mögliche neue Wein-Queen besucht. Rhein-Zeitung

Zahl des Tages

Null Schadstoffe stößt das hybride Kanal-Schubboot „Elektra“ aus, das ab 2020 von einer Kombination aus Brennstoffzellen und elektrischem Antrieb rund um Berlin erprobt wird. Es ist das weltweit erste seiner Art. Die beiden Schiffsschrauben liefert das Mittelrhein-Unternehmen Schottel aus Spay. binnenschifffahrt-online.de

Termine des Tages

Boppard –  Literaturabend Herbstlese in der Stadtbücherei – 21. Oktober, 19 Uhr 30. boppard-tourismus.de

Boppard – „Yesterday“ /  Cinema in der Stadthalle –  21. Oktober 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.

Wohin mit den Wohnmobilen und Schlagseite in Spay

Wohnmobil-Touristen gelten als kaufkräftig und spendabel. Wer sich ein rollendes Schlafzimmer zum Preis eines Einfamilienhauses am Mittelrhein leisten kann, gönnt sich auch sonst gern etwas. Anders als die Passagiere der Flusskreuzer gehen Wohnmobilisten an Land essen und kaufen regelmäßig in lokalen Geschäften ein. Das Problem sind die fehlenden Stellplätze. „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner hat sich darüber mit den Vermietern Frank und Mechthild Schieferdecker unterhalten. Sie haben in Bingen 40 Plätze gepachtet, könnten das Doppelte vermarkten und wundern sich, dass die Stadt nicht mehr für die Gäste mit den ganz großen Autos tut. Ein Vorbild könnte Lahnstein sein. Dort brummt der Tourismus u. a. wegen der Wohnmobilisten. Die Stadt verfügt über insgesamt 5 Camping- und Wohnmobilplätze.  Allgemeine Zeitung, Mittelrheingold (Lahnstein, 2018)

Campen mit Blick auf Burg Stolzenfels: Wohnmobilhafen "Im Kränchen" in Lahnstein. Foto: Matthias Hamm

Wohnmobilhafen „Im Kränchen“ in Lahnstein. Foto: Matthias Hamm.

Schlagseite in Spay

Spay ist eine der wenigen Mittelrhein-Gemeinden mit industrieller Bedeutung. Dort sitzt das traditionsreiche Schiffstechnik-Unternehmen Schottel, benannt nach einer nahe gelegenen Untiefe im Rhein („Auf der Schottel“). Noch im vergangenen Jahr liefen die Geschäfte bestens, aber jetzt herrscht Flaute. Schottel muss sparen und streicht 150 seiner weltweit 950 Arbeitsplätze. 90 davon fallen am Hunsrücker Produktionsstandort Dörth und in der Zentrale in Spay weg. Betriebsbedingte Kündigungen will Schottel nach Möglichkeit vermeiden. Stattdessen setzt man auf natürliche Fluktuation und Vorruhestandsregelungen. Schottel leidet nach eigenen Angaben unter der weltweiten Krise des Freihandels. Wegen drohender Handelskriege und unberechenbarer Zollkonflikte halten sich internationale Kunden mit Investitionen zurück. SWR, Rhein-Zeitung, binnenschifffahrt-online.de

Schottel streicht 150 Stellen

Die Hesse komme

Am 14. September wird am Rhein aufgeräumt. Für die internationale Müllsammelaktion „RhineCleanUp“ formieren sich überall im Welterbe-Tal Teams. Der „Wiesbadener Kurier“ hat zusammengefasst, was sich im hessischen Teil tut. In Rüdesheim etwa ziehen eine Privatinitiative und eine städtische Gruppe los, in Assmannshausen haben sich weitere Aktivisten zusammengeschlossen und in Lorch ist u. a. der Verein „Wir für Lorch“ dabei. Den kompletten Überblick über alle Ufer und Abschnitte bietet die Website rhinecleanup.org

Mittelrheiner des Tages: Deniz Zimmermann

Der Binger Friseur hat Ärger mit der Stadtverwaltung. Seine Werbeschilder an der Ecke Schmittstraße / Schlossbergstraße sind zwar nicht größer als die des Vormieters, verstoßen laut Bauamt aber gegen eine zwischenzeitlich erlassene Gestaltungssatzung. Die „AZ“ berichtet über den Handwerksmeister, der schon vor der Neueröffnung im Frühjahr mit unerwarteten Auflagen zu kämpfen hatte. Allgemeine Zeitung

Zahl des Tages

3 Varianten gäbe es theoretisch für die Rheinquerung zwischen St. Goar und St. Goarshausen: Eine Brücke im Tal, eine Hochbrücke und ein Tunnel. Realistisch ist nur Variante 1, denn eine Hochbrücke wäre zu hässlich und ein Tunnel zu teuer. Trotzdem lässt die rheinland-pfälzische Straßenbauverwaltung  jetzt alle Möglichkeiten prüfen. Laut Anzeigenzeitung „Blick Aktuell“ soll ein Gutachter die „visuellen Wirkungen einer Rheinquerung“ darstellen. blick-aktuell.de

Termine des Tages

Bingen – Rochusfest  – 18.-25. August. bingen.de

Osterspai – Rathausfest – 18. August. loreley-touristik.de

Oberwesel-Langscheid – Backesfest – 24. August, ab 15 Uhr. VG St. Goar-Oberwesel

Bacharach – Kulinarische Sommernacht am Rhein – 24. August, ab 15 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Maria Ruh – „Saby’O“ / Konzert auf der Freilichtbühne – 24. August, 18 Uhr 30 (Einlass). maria-ruh.de, momente.shop (Tickets)

Lahnstein – „Kalauer Tour“ durch die Altstadt – 24, August, 19 Uhr. lahnstein.de

Oberwesel – „Kein Ort. Nirgends“ / Theaterfestival „An den Ufern der Poesie“ – 24. August, 19 Uhr 30. mittelrheinfestival-poesie.com

Bingen – „Bat-Night Fledermausnacht in den Rheinauen“ – 24. August, 20 Uhr 15. bingen.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.

Seite 1 von 10

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: