Am 14. September geht das große „RhineCleanUp“  in die nächste Runde.  Entlang des Rheins sammeln wieder tausende von freiwilligen Helfern Müll, der die Ufer verschandelt und irgendwann in der Nordsee landen würde. Im Welterbetal koordiniert der Zweckverband Welterbe die Aktion. Projektleiter Maximilian Siech sucht noch lokale Ansprechpartner für Rhens, Spay, Bacharach, Niederheimbach, Trechtingshausen, Lahnstein, Braubach, Osterspai, Kamp-Bornhofen, St. Goarshausen und Kaub. Es können Vereine, Verbände, Initiativen, Organisationen, Schulen, Kindergärten oder auch Einzelpersonen sein. Sie sollen die Aktionen vor Ort abstimmen. Wer sich engagieren möchte: E-Mail an Maximilian genügt: m.siech@zv-welterbe.de. Infos zum internationalen RhineCleanUp gibt es unter rhinecleanup.org/de.

Die Pfalz bei Kaub

Auch in Kaub wird aufgeräumt. Foto: Romantischer Rhein / Henry Tornow

Brunnen für Boppard und die Loreley

Apropos saubere Natur: Die umweltfreundlichste Plastikflasche ist die, die gar nicht produziert wird. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt darum den Bau öffentlicher Trinkwasserbrunnen. Dort kann an heißen Tagen jeder so viel Wasser zapfen wie er braucht und ist nicht mehr auf gekauftes Mineralwasser in aufwendig herbeitransportierten PET-Flaschen angewiesen. Die Installation eines Brunnens kostet zwischen 10.000 und 15.000 Euro. Das Land schießt 4.000 Euro zu. Laut Umweltministerium planen die Stadt Boppard und die Verbandsgemeinde Loreley je einen Brunnen. In Koblenz soll es sogar 2 geben. Insgesamt fördert das Land rund 100 Brunnen. Sie könnten Schätzungen zufolge mehrere Millionen Plastikflaschen sparen. t-online.de

Mittelrheiner des Tages: Richard Wagner

Der Komponist gehörte im 19. Jahrhundert zu den zahlreichen Promi-Gästen der Burg Klopp. Laut „AZ“ wäre er gern länger geblieben: Im Gästebuch des damaligen Besitzers beschrieb er sie als „Ideal meiner Vorstellungen einer Wohnung für mich“. Binger Sütterlin-Experten haben die alten Handschriften entziffert. Dabei fanden sich u. a. Einträge von Victor Hugo und Otto von Bismarck. Seit 1897 wird auf Burg Klopp nur noch im Dienst geschlafen: Damals zog die Binger Stadtverwaltung ein. Allgemeine Zeitung

Zahl des Tages

170.000 Menschen waren am Samstag beim XXL-Feuerwerk „Rhein in Flammen zwischen Spay und Koblenz auf den Beinen. In der Koblenzer Tourist-Info ging nichts mehr  – die Stadt war komplett ausgebucht. SWR (mit Video)Rhein-Zeitung (Koblenz), Rhein-Zeitung (Lahnstein und Braubach)

Termine des Tages

Niederheimbach – Kerb – 11. August. rhein-nahe-touristik.de

Bornich – Bornicher Winzerfest – 12. August. loreley-touristik.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#rhein #bingen

Ein Beitrag geteilt von Мария (@mariadanilov) am

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.