Mit über 2000 Hektar ist die Stadt Bingen einer der größten Waldbesitzer am Mittelrhein. Einmal im Jahr inspizieren die städtischen Entscheider ihren Forst und die dortigen Immobilien. Diesmal ging die Tour zur Lauschhütte, wo Pächter Markus Bender zusätzlich zur klassischen Forsthaus-Gastronomie einen Outdoor-Park mit Klettergarten und Bogenschuss-Strecke eingerichtet hat. Zum Angebot gehört auch das „Waldmobil“, ein zum Schlafquartier umgebauter Bauwagen. Übernachten kann man aber auch im „Erlebnest“, einem Baumhaus für 2 bis 3 Personen. Bender hat die Lauschhütte für 20 Jahre gepachtet. Allgemeine Zeitung, lauschhuette.com

Der Kletterpark im Binger Wald. Foto: Stadt Bingen

Der Kletterpark im Binger Wald. Foto: Stadt Bingen

Was die „FAZ“ in Rüdesheim empfiehlt

Oliver Bock ist der Rheingau-Experte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. In der Sonntagsausgabe hat er herausragende Weinlokale zwischen Wiesbaden und Rüdesheim vorgestellt. Aus dem Welterbe-Gebiet dabei: Die 2017 eröffnete „Rhein Wein Welt“ von Annette Perabo in Rüdesheim und den „Weingarten“ von Fred Strieth in Aulhausen. Dort kann man wie in einem bayerischen Biergarten die Speisen von daheim mitbringen und picknicken. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Print-Ausgabe)

Aufregung in Assmannshausen

Asli Karagöz heißt die neue Rotweinkönigin in Assmannshausen.  Sie ist 18, macht eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin und wird von Sofia Amann und Valentina Fass als Prinzessinen unterstützt. Amann ist die Migrantin im Rotwein-Trio, laut „Wiesbadener Kurier“ stammt sie aus dem Allgäu und zog vor  4 Jahren in den Rheingau. Asli, die Rotweinkönigin, wuchs dagegen als echte Assmannshäuserin auf. Ihre türkischstämmige Familie betreibt im Ort einen Weinladen. Für Aufregung sorgte rund um das Rotweinfest „Assmannshausen in Rot“ am Wochenende etwas ganz anderes: Ein 22-Jähriger verirrte sich am frühen Sonntagmorgen auf dem Heimweg nach Rüdesheim in den Weinbergen, stürzte im Hang ab und musste von der Polizei inklusive Hubschrauber gesucht werden. Er konnte sich aber alleine befreien und zurücklaufen. Wiesbadener Kurier (Rotweinkönigin), Wiesbadener Kurier (Polizeieinsatz in den Weinbergen)

Mittelrhein-Polizei am Wochenende

Der skurrilste Polizeieinsatz des Wochenendes spielte sich in Bingen-Büdesheim ab: Eine Streife fand einen 28-Jähigen am Sonntagmorgen in seinem Auto schlafend  vor – bei laufendem laufendem Motor mitten auf der Saarlandstraße. Die Blutprobe ergab 2,2 Promille. Rabiater ging es auf einem Schiff bei Rüdesheim zu. Während einer Party zum Semesterabschluss randalierte ein betrunkener Fahrgast und verletzte einen Security-Mitarbeiter. Er musste gefesselt werden und wurde von der Wasserschutzpolizei in Rüdesheim abgeholt.  Allgemeine Zeitung (Binger Schläfer), Wiesbadener Kurier (Schiffs-Rambo)

Foto des Tages

Sonnenstrahlen ☀ #abendsonne #parkammäuseturm #mäuseturm #bingerloch #bingenamrhein #ruineehrenfels

Ein Beitrag geteilt von Sebastian Hamann (@sebastian.hamann.bingen) am

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.