Redaktion

Mittelrhein-Tourismus: Es geht aufwärts

Wandern oberhalb von Boppatd. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Die Tourismusorganisation „Romantischer Rhein“ hat Zahlen vorgelegt, von denen andere Branchen nur träumen können. Demnach kamen 2023 über 1,4 Millionen Gäste ins Tal, 5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Übernachtungen wuchs um 2,5 Prozent auf rund 3 Millionen. Besonders gut lief es in Koblenz. Hier gab es 6,1 Prozent mehr Gäste und über 10,3 Prozent mehr Übernachtungen. Die Statistik umfasst den gesamten Mittelrhein von Rüdesheim und Bingen bis zur nordrhein-westfälischen Landesgrenze. Momentan sind Pauschalangebote z. B. für Wandertouren stark gefragt. Laut Cheftouristikerin Kristina Neitzert wurden bis April bereits mehr Pakete verkauft als im gesamten Jahr 2023. Rhein-Zeitung (€)
Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Anbaden in Rüdesheim

Das Rüdesheimer Asbach-Bad kostet die Stadt rund 300.000 Euro Zuschuss im Jahr, aber zum Glück will niemand daran rütteln. Gerade startete die neue Saison – mit freiem Eintritt am Eröffnungstag, Tombola und Kaffee- und Kuchen-Service des Fördervereins. Laut „Wiesbadener Kurier“ tüfteln Ingenieure gerade an einer Möglichkeit, die Betriebskosten zu drosseln: Statt der geldfressenden Ölheizung könnte Abwärme aus der städtischen Kläranlage für angenehme 24 Grad Wassertemperatur sorgen. An dem Projekt würde sich auch die Nachbarstadt Geisenheim beteiligen. Wiesbadener Kurier (€)

„Das ist mir meine Heimat wert“

Die neue Weinhex von Wesel fliegt aus der Eifel ein. Eva Monnerjahn, 26, stammt aus Oberwesel, hat dort noch einen Zweitwohnsitz, lebt und arbeitet aber als Physiotherapeutin zwischen Aachen und Düren. Als neue Weseler Weinbotschafterin nimmt sie bis zu 2 Stunden Fahrtzeit in Kauf.“Das ist mir meine Heimat wert“, zitiert sie die „RZ“. Monnerjahn folgt auf Julia Lambrich aus Dellhofen, die im vergangenen November zur Mittelrhein-Weinkönigin gewählt wurde. Rhein-Zeitung (€)

Foto des Tages

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s  zum kostenlosen Abo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .