Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Schlagwort: Oberdiebach Seite 1 von 9

Ein Haus in Bacharach und Geldsorgen in St. Goarshausen

In Bacharach steht eines der bekanntesten Häuser am Mittelrhein zum Verkauf: Das historische „Haus Utsch“ in der Koblenzer Straße, bis voriges Jahr Wohnsitz des Bacharacher Heimatforschers, Sammlers und Antiquitätenhändlers Udo Borniger. Es ist eines der wenigen Innenstadt-Immobilien mit umfangreicher Freifläche direkt am Haus. Zum 14-Zimmer-Anwesen gehören 2.134 Quadratmeter Grund, darunter ein mittlerweile bewaldeter Weinberg mit Laube und Panoramablick über den Rhein.  Das denkmalgeschützte „Haus Utsch“, benannt nach dem historischen Vorbild für den „Jäger aus Kurpfalz“ Friedrich Wilhelm Utsch, stammt aus dem späten 16. Jahrhundert. Nach dem 2. Weltkrieg installierte die Familie Borniger dort eine Druckerei; hier produzierte sie bis in die 70er Jahre hinein die wöchentliche Lokalzeitung „Bacharacher Anzeiger“.  Udo Borniger, der letzte der Familie, Bacharach-Kenner und Original, handelte später mit antiken Möbeln und Bildern. Er starb 2018. Das Haus Utsch („Objektzustand: Renovierungsbedürftig“) soll 398.000 Euro kosten. Immobilienscout24.de

Bacharach am Rhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Bacharach am Rhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Geldsorgen in St. Goarshausen

Nicht nur in Lahnstein ist Ebbe in der Kasse, auch die benachbarte Verbandsgemeinde Loreley braucht mehr Geld als sie einnimmt. Für das Minus von 1,8 Millionen Euro ist laut „RZ“ u. a. die Sanierung des  maroden Verwaltungsgebäudes in St. Goarshausen verantwortlich. Ausbaden müssen es vermutlich die Städte St. Goarshausen und Braubach und die anderen VG-Orte: Sie könnten mit einer höheren Umlage zur Kasse gebeten werden. Stromaufwärts in Oberdiebach schlägt sich der Rat ebenfalls mit einem Defizit herum. Hier fehlen im kommenden Jahr über 300.000 Euro. Rhein-Zeitung (St. Goarshausen), Allgemeine Zeitung (Oberdiebach)

Die Burgenbloggerin war beim Arzt

Der Oberweseler Axel Strähnz ist Landarzt mit Leib und Seele. Burgenbloggerin Mareike Knevels hat sich mit dem Mediziner unterhalten, der als gebürtiger Niederrheiner erst einmal mit den Dialekten seiner Wahlheimat klar kommenen musste („Isch hon die Freck“). burgenblogger.de

Ein Landarzt in Oberwesel

Mittelrheinerin des Tages: Saskia Halbenz

Die TH-Studentin hat am Freitag eine weitere „Friday-for-Future“-Demo in Bingen organisiert. Knapp 200 Menschen kamen. In der aktuellen „AZ“ ist ein Interview mit Halbenz erschienen. Allgemeine Zeitung

Zahl des Tages

1192,65 Euro hat die Bürgerinitiative für die Rettung der Loreley-Kliniken beim Oberweseler Weihnachtsmarkt eingenommen. Die Krankenhaus-Retter verkauften am Wochenende bei knackigen Temperaturen selbstgemachte Suppen. Das Geld fließt wie viele weitere private Spenden in den Erhalt der Häuser in Oberwesel und St. Goar. Per Messenger

Werbung: Mittelrhein-Frage des Tages

Ab sofort läuft das Adventsquiz des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal. Jeden Tag gibt es einen Preis zu gewinnen. Hier geht’s zur Quizfrage des Tages: Woher kommt die neue Mittelrhein-Weinkönigin?

Termin des Tages

Boppard – „Deutschstunde“ / Cinema in der Stadthalle – 2. Dezember, 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Einer der Gründe, warum wir immer wieder hierher kommen. #bacharach #burgstahleck #djhburgstahleck #stahleckcastle #mittelrhein #mittelrheintal #mittelrheintalromantik

Ein Beitrag geteilt von sunnybus (@sunnybus_ontour) am

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.

Abschied in Bacharach und ein Teilzeit-Metzger in Rüdesheim

In Bacharach geht eine Ära zu Ende:  Marianne Eichner und ihre Tochter Christel ziehen sich mit dem Saisonende für immer aus dem „KD Büdche“ zurück. Als letztes Schiff fertigten sie die „Goethe“ ab. Die kleine Agentur der Köln-Düsseldorfer Reederei mit Kiosk und Gastronomie hat die Familie über 3 Generationen hinweg ernährt. Schon Marianne Eichners Tante („Büttners Lottche“) verkaufte Tickets, Ansichtskarten und Erfrischungsgetränke. Allerdings hat sich die Seniorchefin ihre Pause verdient: Sie ist in diesem Jahr 90 geworden. Laut Bacharach-Bloggerin Friederike Schikora geht es im kommenden Jahr mit neuen Pächtern weiter. Das Bacharacher KD-Geschäft soll von einer rechtsrheinischen Kollegin mitgemacht werden, auch das kleine Freiluft-Lokal bleibt erhalten. rund-um-bacharach.de

Bacharach am Rhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Bacharach am Rhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Ein Teilzeit-Metzger in Rüdesheim

Apropos Abschied: Nicht nur am Mittelrhein werden inhabergeführte Metzgereien  zu Raritäten. Voriges Jahr schloss Markus Kramb („Metzgerei Engelbert“) in St. Goar, jetzt fährt auch Emmerich Schneck in Rüdesheim das Geschäft runter. Schnecks Abschied ist sogar ein Thema für die „FAZ“. So ganz geht der 60-Jähriger aber nicht: Einmal pro Monat öffnet er am Samstag, damit Stammkunden bestellte Ware abholen können. Auch sonst wird Rüdesheim nicht verhungern – es bleiben immer noch die Metzgereien Bayer und Bach. faz.net (über Emmerich Schneck)

Ruhe statt Rockfels

Die Absage für 2019 deutete es schon an, aber jetzt ist es offiziell: Es wird auf der Loreley kein Rockfels-Festival mehr geben. Auf der Facebook-Seite der Veranstalter ist von „andauernden Umgestaltungsmaßnahmen auf der Loreley“ die Rede, die das Event behindert hätten.  Das Hardrock-Festival gab es von 2015 bis 2018. Auf der Loreley wird nach wie vor gebaut. Facebook

Traubenklau im Diebachtal

Die Binger Polizei sucht nach Dieben, die in der Oberdiebacher Lage Fürstenberg einen fremden Weinberg abgeerntet haben. Betroffen ist das deutsch-dänische Winzerpaar Lars Dalgaard und Christin Jordan. Sie wurden zwischen dem 13. und 19. Oktober bestohlen. Hinweise an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050, E-Mail pibingen@polizei.rlp.de. presseportal.de

Mittelrheiner des Tages: Peter Bach und Peter Link

Die Bopparder Feuerwehrmänner leiteten am Montag einen aufwendigen Einsatz auf der A 61: Ein Gefahrgut-Transporter war von der Fahrbahn abgekommen und musste unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen geborgen werden. Der Laster hatte Kohlenstaub geladen, ein Material, das sich mit Luft zu einem explosiven Gemisch verbinden kann. Die Autobahn wurde vorsichtshalber für eine Stunde gesperrt. Rhein-Zeitung

Zahl des Tages

335 Schülerinnen und Schüler besuchen die „Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule Plus“ in Oberwesel. Die Schulform gibt es in Rheinland-Pfalz seit rund 10 Jahren. Sie verbindet die bisherigen Haupt- und Realschulen. In der Oberweseler Ausgabe schaute gerade die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig vorbei. Rhein-Zeitung, mittelrhein-realschule.de

Termine des Tages

Bingen – „Grandioser Frauenzimmerabend“ / Lesung mit Andrea Russo und Patricia Küll – 22. Oktober 19 Uhr 30. bingen.de 

Boppard – „Once Upon A Time in Hollywood“ /  Cinema in der Stadthalle – 22. Oktober, 20 Uhr. boppard-tourismus.de 

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.

Rummel in Rüdesheim und der Tag der offenen Türen

Rüdesheim war noch nie als Kurort bekannt, aber der nächtliche Lärm aus den Stimmungslokalen bringt nicht nur Anwohner, sondern auch Touristen um den Schlaf. Mittlerweile beschweren sich Gäste direkt bei Tourismus-Chef Martin Duda. Betroffen sind u. a. das Hotel „Altdeutsche Weinstube“ von Jean-Michel Malgouyres und der „Rüdesheimer Hof“. „Wenn um 23 Uhr Ruhe wäre, wäre das kein Problem“, zitiert der „Wiesbadener Kurier“ Hotel- und Küchenchef Malgouyres.  Tatsächlich gebe es „die ganze Nacht Geschrei und Gegröle, vor allem freitags und samstags“. Ärger gibt es vor allem mit Krachmachern rund um den „Dudelsack“ und das „Logo“. Die Rüdesheimer Stadtverwaltung fühlt sich laut „Kurier“ weitgehend machtlos. Bürgermeister Volker Mosler glaubt auch nicht an die Wirkung eines Konzessionsentzugs. Dann mache „morgen ein Familienangehöriger den Laden wieder auf und die Geschichte geht von vorne los.“ Wiesbadener Kurier

Rüdesheim bei Nacht. Foto: Rüdesheim Tourismus / Marlis Steinmetz

Rüdesheim bei Nacht. Foto: Rüdesheim Tourismus / Marlis Steinmetz

Denkmal, öffne dich!

Am Tag des offenen Denkmals kommen Mittelrhein-Besucher in Gebäude, die ihnen sonst verschlossen sind. Morgen ist es wieder soweit. Zu den besonderen Orten gehören das Haus Sickingen in Bacharach mit seinem preisgekrönten Garten, der Bacharacher Holzturm, die Villa Kappes in Bingen, das Schloss Schöneck in Boppard-Herschwiesen und das Templerhaus in Boppard. Daneben gibt es zahlreiche Sonderführungen in Burgen und Kirchen und ein Sommerfest auf Schloss Stolzenfels. tag-des offenen-denkmals.de, Rhein-Zeitung, bingen.de

Apitz-Gucken in Boppard

Mittelrhein-Fans kennen Michael Apitz und Patrick Kunkel als die kreativen Köpfe hinter den „Karl“-Comics. Die Kult-Serie ist leider nur noch antiquarisch zu haben, und ihr Texter Kunkel amtiert mittlerweile als Bürgermeister von Eltville, aber Apitz arbeitet auch heute noch als Zeichner und Maler. Eine Auswahl seiner Portäts und Landschaftsbilder ist bis zum 25. November in der Bopparder Burg zu sehen. Rhein-Zeitung, museum-boppard.de

Eine Poetin aus Lahnstein

Die Sängerin und Lyrikerin Clara Louise lebt in Salzburg, hat auf Instagram 167.000 Follower und veröffentlicht am Montag ihren zweiten Gedichtband („Zurück zum alten Kirschbaum“).  Aufgewachsen ist sie als Clara Güll in Lahnstein. Gerade war sie TV-Gast in der „Landesschau Rheinland-Pfalz“. SWR

Mittelrheiner des Tages: Elke Lewin-Deuer und Stefan Deuer

Das Paar aus Oberdiebach hat in den 80er Jahren das vermutlich älteste Haus am Mittelrhein übernommen und investieren seitdem viel Zeit, Geld und Energie in dessen Erhaltung. Die Binger „AZ“ berichtet heute über den großen Deuer-Einsatz. Wer neugierig geworden ist: Morgen, am Tag des offenen Denkmals, kann das Haus aus dem 14. Jahrhundert besichtig werden. Allgemeine Zeitung

Zahl des Tages

Knapp 6,25 Millionen Euro fließen in den kommenden 8 Jahren in die Verschönerung von Oberwesel. Das meiste davon wollen Land und Stadt in die Grünanlagen am Rheinufer und den historischen Stadtkern investieren. Damit soll es aber noch nicht genug  sein – für die Bundesgartenschau 2029 und für private Sanierungsmaßnahmen werden zusätzliche Mittel bereitgestellt. Rhein-Zeitung

Termine des Tages

Bingen – Winzerfest – 31. August – 9. September. bingen.de

Lorch – Ziegenwanderung im Heimbachtal – 7. September, 9 Uhr 45. gaestefuehrer.welterbe-mittelrhein.de

Bornich – Barfußwanderung auf den Spuren der Loreley – 7. September, 11 Uhr. loreley-touristik.de

Boppard-Rheinbay – „Den Kelten auf der Spur“ / Welterbe-Wanderung mit Werner Karbach – 7. September, 13 Uhr. gaestefuehrer.welterbe.de

St. Goarshausen  – „Erlebnis Loreley – Wandern, Wein und mehr“ – 7. September, 13 Uhr. loreley-touristik.de

St. Goar – Late Summer Party mit Band Jacob / Inside Rebstock Garden – 7. September, 18 Uhr. inside-garden.de

Lahnstein – Carsten Steuwer: Lesung auf dem Allerheiligenberg – 7. September, 18 Uhr. lahnstein.de

Koblenz – Museumsnacht – 7. September, ab 19 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Loreley – „Tattoo“ / Internationale Musik-Show – 7. September, 19 Uhr 30. loreley-touristik.de

Rüdesheim – „Rüdesheim bei Nacht“ / Stadtführung mit Seilbahnfahrt – 7. September, 20 Uhr 30.ruedesheim.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.

Seite 1 von 9

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: