Binger Rochusberg aus der Luft. Foto: Stadt Bingen / Torsten Silz

Bingen hat’s begriffen

Im Jahr 2 nach der Flutkatastrophe an der Ahr geht es in den Nachrichten um andere Dinge als um Starkregen oder Hochwasserschutz. Aber das Thema bleibt. Dass die Kommunen etwas gelernt haben, zeigt eine aktuelle … weiterlesen

Bingen ohne Auto und Rüdesheim unter Strom

In Großstädten ist es normal, aber auf dem Land die absolute Ausnahme: Freiwillig und ohne finanzielle Not auf das eigene Auto zu verzichten. Die „AZ“ berichtet über eine Familie in Bingerbrück, die seit 16 Jahren … weiterlesen

Bombensuche vor Bacharach und Sonnenschein für Rüdesheim

Bis zu „Abladeoptimierung Mittelrhein“ wird noch viel Wasser an Lorch und Bacharach vorbeifließen, aber diese Woche starten für das 30er-Jahre-Projekt die ersten Vorbereitungen. Ein Boot der norddeutschen Spezialfirma Sea Terra durchsucht den Flussgrund nach Bomben … weiterlesen

Eklat in Lorch und Energiewende in Presberg

Lorchs Bürgermeister Ivo Reßler hatte mit seinen Stellvertretern bisher wenig Glück. Als er Anfang 2020 ins Amt kam, fand er einen Buddy seines Vorgängers Jürgen Helbig vor. Nach der Kommunalwahl 2021 folgte der sendungsbewusste Rolf … weiterlesen

Boppard nimmt sich einen Anwalt und Rüdesheim bekommt ein Angebot

Der geplante Industriehafen bei Bad Salzig wird zum juristischen Streitfall. Der Bopparder Stadtrat lässt einen Rechtsanwalt klären, ob die bundeseigene Wasserstraßen- und Schiffahrtsverwaltung eigenmächtig und ohne Planfeststellungsverfahren insgesamt 47 neue Anlegepflöcke – so genannte Dalben … weiterlesen

Industrie-Look für Bad Salzig: „Dalben und Landgangstege werden das Ortsbild deutlich verändern“

Eigentlich ist das Welterbetal Chefsache in Berlin. Die Verantwortung liegt nicht bei einzelnen Kommunen oder Ländern, sondern bei der Bundesrepublik Deutschland selbst. Sie hat sich gegenüber der Unesco völkerrechtlich verbindlich verpflichtet, die Welterbestätten in Deutschland … weiterlesen

Boom in Boppard und Bürger-TV in Rhens

In Boppard brummt der Arbeitsmarkt Die Arbeitslosigkeit im Rhein-Hunsrück-Kreis ist im Mai weiter zurückgegangen. Die für das Mittelrheintal zuständige Arbeitsagentur Boppard zählte 725 Arbeitslose, 50 weniger als im April. Die Arbeitslosenquote fiel auf 3,3 Prozent. … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: