Neues vom Brömserburg-Casting

In Rüdesheim ist gestern Abend die Verpachtung, vielleicht auch der Verkauf der Brömserburg aus dem 12. Jahrhundert beschlossen worden. Das Ergebnis der nichtöffentlichen Sitzung ist noch nicht bekannt, aber der „Wiesbadener Kurier“ weiß zumindest von einer Vorentscheidung. Demnach waren von den 5 Interessenten zuletzt noch 3 im Rennen, von denen zumindest einer einen Kauf angeboten hat. Wiesbadener Kurier, Wikipedia (Geschichte der Brömserburg)

 

Rüdesheim von der Seilbahn aus gesehen. Foto: Rüdesheim Touristik / Walter

Rüdesheim von der Seilbahn aus gesehen. Foto: Rüdesheim Touristik / Walter

Boppard sitzt auf dem Trockenen

Gut, dass es wenigstens das Thermalbad in Bad Salzig gibt. Sonst hätte Boppard überhaupt kein öffentliches Schwimmbad mehr. Das Hallenbad ist seit Jahren geschlossen und das Freibad eine Baustelle. Für das Hallenbad hatte der Stadtrat erst im Januar ein Planungsbudget von über 400.000 Euro bewilligt, aber Boppards sparsamer Bürgermeister Walter Bersch war von Anfang an dagegen. Der Landesrechnungshof gibt ihm nun recht: Es sei ungeklärt, ob und welche Art von Bad sich die Stadt überhaupt leisten könnte. Daraufhin hat auch die Kreisverwaltung ihr Veto eingelegt. Jetzt liegt alles wieder auf Eis. Rhein-Zeitung

Der Deutsche PR-Preis geht in die Villa Katharina

Hasso Mansfeld, PR-Berater und Hausherr der Villa Katharina am Binger Rochusberg, ist für seinen Brücken-Einsatz belohnt worden. Zwar nicht mit einer Rheinbrücke zwischen Bingen und Rüdesheim, dafür aber immerhin mit dem angesehenen Internationalen Deutschen PR-Preis in der Kategorie „Politische Kommunikation“. Die Jury honorierte seine ehrenamtliche Kampagne „Ein Herz für eine Brücke“. Aus Mansfelds Engagement für die Rheinquerung ist mittlerweile eine Bürgerinitiative geworden.

Hexennacht in Oberwesel

Wer die neue „Loreley“ wird und wer die Binger Weinbotschafterin „Prinzess Schwätzerchen“, das ist noch immer nicht klar. Die klassischen weiblichen Werbejobs am Mittelrhein scheinen momentan nicht sehr begehrt zu sein. Aber in Oberwesel kennt man offenbar keine Nachwuchssorgen. Dort soll am kommenden Montag plangemäß die neue „Weinhex“ vorgestellt werden. Die Weingüter Albert Lambrich und Christof Persch sorgen für Getränke, „Les Patrons“ für die Musik, und spät am Abend gibt es noch ein Feuerwerk. Rhein-Zeitung, oberwesel.de

Booming Bingen braucht Kita-Plätze

Bingen ist so etwas wie die Boomtown am Mittelrhein. Allein schon wegen der Nähe zum Rhein-Main-Gebiet entwickelt sich die Stadt prächtig.Fast 28.000 Einwohner zählte Oberbürgermeister Thomas Feser Anfang des Jahres und versprach in der „AZ“ stolz: „Wir sind auch noch für mehr als 30 000 bereit!“  Leider sieht die Realität nicht ganz so rosig aus. Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen rechnet vor, dass in Bingen bald 140 Kita-Plätze fehlen werden. Laut „AZ“ klingt jetzt Feser kleinlauter: „Ich weiß noch nicht, wie ich das hinkriege“. Allgemeine Zeitung

Die Polizei fahndet nach einem Fahrradbesitzer

Falls Ihnen zufälligerweise am 26. Juni 2012 am Rhenser Sportplatz ein Mountainbike der Marke Merida gestohlen wurde: Es wäre jetzt wieder da. Die Koblenzer Polizei konnte das Rad („Farbe: orange / schwarz“) Anfang April bei einer Personenkontrolle sicherstellen. Weil der Name des Geschädigten im Polizeicomputer nicht mehr zu finden sind und die Staatsanwaltschaft ihn aus Datenschutzgründen gelöscht hat, suchen die Beamten jetzt per Pressemitteilung nach dem Besitzer. Die Polizeiinspektion Boppard freut sich über sachdienliche Hinweise unter Tel. 06742 / 809-0. Presseportal.de

Termine des Tages

Lahnstein – Schülerbenefizkonzert „Musik baut Brücken“ – 27. April, 18 Uhr. lahnstein.de

Bingen – Rheinhessen trifft Allgäu / Biokäse aus der Sellthürner Käskuche trifft auf Weine vom Hildegardishof – 27. April, 19 Uhr. bingen.de

Foto des Tages

Videos auf Mittelrheingold

Es gibt eine YouTube-Playlist mit ausgewählten Videos über das Welterbe-Tal. Zu finden auf der Video-Seite von Mittelrheingold. Dort laufen auch Mittelrhein-Clips und -Reportagen des SWR aus der ARD-Mediathek. Die Liste wird fortlaufend erweitert. Mittelrhein-Fensehen gibt’s hier

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.