Am Scharlachberg ändert sich was

Das Binger Scharlachberg-Gelände hat einen neuen Besitzer. Laut Stadtverwaltung handelt es sich um die Hilee GmbH mit Sitz im brandenburgischen Zossen. Das Unternehmen wolle das Areal der ehemaligen Brennerei „zeitnah umstrukturieren“ und ein „einheitliches Fachmarktzentrum“ entstehen lassen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Netto-Markt und der Restpostenladen Thomas Phlipps werden demnach vergrößert, Fressnapf zieht in die leerstehenden Räume des K+K-Schuhgeschäfts und für weitere Scharlachberg-Teile kann sich der Investor u. a. Gastronomie vorstellen. Bingen.de (Pressemitteilung der Stadt Bingen)

Willkommen auf Burg Lahneck

Am 27. März öffnet das Wahrzeichen der Stadt Lahnstein wieder. Viermal täglich finden auf der Burg dann wieder Führungen statt. Zusätzlich gibt es zwischen Mai und Dezember abendliche „Kerzenführungen“, für die Tourist-Information und die Eigentümerfamilie Mischke folgende Termine festgelegt haben:

  1. Mai 2018 um 21.30 Uhr
  2. Juni 2018 um 22.00 Uhr
  3. und 27. Juli 2018, um 22.00 Uhr
  4. und 24. August 2018, um 22.00 Uhr
  5. und 28. September 2018, um 21.30 Uhr
  6. und 26. Oktober 2018, um 21.00 Uhr
  7. und 23. November 2018, um 17.00 Uhr
  8. Dezember 2018, um 17.00 Uhr

Das Restaurant auf Burg Lahneck hat übrigens schon wieder geöffnet. Pressemitteilung der Stadt Lahnstein, Burg-Lahneck.de (Website der Burg)

Die Lahneck kann ab Ende März wieder besichtigt werden. Foto: Stadt Lahnstein.

Wie man Mittelrhein-Kirschen rettet

Vor lauter Steillagen-Weinbau vergisst man schon mal, dass im Obere Mittelrheintal auch gut Kirschen essen ist. Der Zweckverband Welterbe unterstützt gemeinsam mit dem staatlichen „Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum“  (DLR) den traditionelle Obstbau in der Region u .a. durch einen Baumschnitt-Seminar. Es findet am 23. März (Freitag) ab 15 Uhr 00 in St. Goar-Werlau statt. Treffpunkt ist der Parkplatz des Rheingoldbades. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Zweckverband in St. Goarshausen freut sich aber über kurze Anmeldung per Mail an n.melchior@zv-welterbe.de oder telefonisch unter 06771-599445.  Pressemitteilung des Zweckverbandes

2016 waren die Mittelrhein-Kirschen Thema einer SWR-Reportage:

Wanderpioniere im Wispertal

Die erste Wanderung durch den neue gestalteten Wispertaunus-Wanderweg war etwas für die ganz Harten: 11 Outdoor-Fans führte Robert Carrera am Samstagmorgen durch das  frisch verschneite Gelände rund um Espenschied. Laura Jung vom „Wiesbadener Kurier“ war dabei. Verhungern musste niemand, denn die Laukenmühle und der Forellenhof von Siegbert Seitz haben schon wieder geöffnet. Im Mai soll die Streckenführung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wiesbadener Kurier, Youtube (HR-Reportage aus dem Jahr 2017 über Lorch)

Foto des Tages: Kaub wartet auf Frühling

Foto: Petra Dittmann

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zur Anmeldung.