Mittelrheingold

Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Die Welterbe-Gemeinde der Herzen und die Wein-Events der Zukunft

Fast 5 Monate nach dem Start dieses Blogs ist es höchste Zeit, über Leutesdorf zu schreiben. Leutesdorf gehört zwar nicht zum Oberen Mittelrheintal. Aber eigentlich hat der Ort alles, was das Unesco-Herz begehrt: Wein, Rhein und Steillagen. Heute ist Leutesdorf sowieso Welterbe-Gemeinde der Herzen. Dort veranstaltet die Mittelrhein-Weinwerbung nämlich das erste „Wein Date“, eine moderne Variante der Weinmesse. Rund 30 Mittelrhein-Winzer zwischen Königswinter und Oberheimbach präsentieren bei 6 gastfreundlichen Kollegen vor Ort ihre Weine. Dazu gibt es Essen,guten Kaffee, einen Mineralwasser-Sommelier (Welches Wasser passt zu welchem Wein?) und abends eine Schiffsparty auf dem Rhein.

Unesco-Welterbe ehrenhalber: Leutesdorf am Unteren Mittelrhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Unesco-Welterbe ehrenhalber: Leutesdorf am Unteren Mittelrhein. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Aus dem Welterbe-Gebiet sind dabei:

  • Didinger (Osterspai)
  • Eisenbach-Korn (Oberheimbach)
  • Weiler-Fendel (Oberwesel)
  • Heilig Grab (Boppard)
  • Heidrich (Bacharach)
  • Toni Jost (Bacharach)
  • Dr. Kauer (Bacharach)
  • Lanius-Knab (Oberwesel)
  • Albert Lambrich (Oberwesel)
  • Goswin Lambrich (Oberwesel)
  • Lithos (Oberwesel)
  • Matthias Müller (Spay)
  • Walter Perll (Boppard)
  • W. Persch (Oberwesel)
  • Philippsmühle (St. Goar)
  • Volk (Spay)
  • Weingart (Spay)

Das „Wein Date“ orientiert sich an erfolgreichen Konzepten aus Rheinhessen und der Pfalz: Raus aus den Messehallen und rein in die Natur oder ins Weingut, Vernetzung und Gemeinschaftsgefühl statt Konkurrenzdenken und Kirchtumpolitik. Paradebeispiele in Bingen sind etwa die „Nacht der Verführung“ auf dem Rochusberg und die 2018 erstmals gestartete Büdesheimer „Wein-Pirsch“.  weindatemittelrhein.de, Allgemeine Zeitung (Artikel über den Trend zu modernen Wein-Events im Kreis Mainz-Bingen)

Der Bahnlärm wird ein Fall fürs Verfassungsgericht

Mindestens 2 Bürgerinitiativen kämpfen am Mittelrhein gegen den Bahnlärm. Die als eher gemäßigt geltende „Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn“ mit Sitz in Kamp-Bornhofen und die kämpferischer auftretende und in den Medien sehr präsente „Pro Rheintal“ aus Boppard. Bundesweit setzt sich die „Bundesvereinigung gegen Schienenlärm“ gegen den Dauerkrach ein. Der Verband hat gerade eine Klage auf den Weg gebracht, die auch für das Mittelrheintal bedeutsam werden könnte: Eine Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit. Dabei geht es um die aus seiner Sicht fehlerhaften Kriterien für Schienenlärm. Wiesbadener Kurier, bvschiene.de (Website der Bundesvereinigung)

In Oberwesel fehlt ein Intensivbett

Das Oberweseler Krankenhaus muss um seine Notaufnahme zittern. Eine neue Richtlinie verlangt von entsprechenden Kliniken nämlich u.a. eine Intensivstation mit mindestens 6 Betten. Oberwesel hat aber nur 5. Der Betreiber hofft jetzt auf eine Sondergenehmigung. In Krankenhaus in Boppard ist dagegen alles im grünen Bereich. Rhein-Zeitung

Der Anpacker von Niederheimbach

Am Mittelrhein sind es oft die Zugezogenen, die für Bewegung sorgen und Dinge anschieben. Einer von ihnen ist Michael Dersch-Moritz. Er kam Mitte der 90er Jahre aus Frankfurt nach Niederheimbach und engagierte sich 22 Jahre lang als Vorsitzender des Verkehrsvereins. Jetzt, mit 68, lässt er es etwas ruhiger angehen. „AZ“-Mann Jochen Werner hat Dersch-Moritz porträtiert. Allgemeine Zeitung

Termine des Tages

Braubach – Stadtführung – 2. Juni, 1o Uhr. VG Braubach

Bingen – „Kranführerschein für historische, muskelkraftbetriebene Krane“ (VHS-Kurs) – 2./3. Juni, 10 – 16 Uhr. bingen.de

Bacharach – „Bacharachs Weintuben gestern und heute“ / Führung mit Horst Maurer – 2. Juni, 18 Uhr (Treffpunkt bei den 3 Poeten). Weitere Infos unter 06743 – 2355  oder info@rhein-kultour.de.

Urbar -Palito Aché spielt auf Maria Ruh – 2. Juni, 19 Uhr. maria-ruh.de

Palito Arché bringt Karibik-Feeling an den Mittelrhein.

Bingen – Konzert „Maharaj Trio“ / indische Musik – 2. Juni, 19 Uhr (Einlass). bingen.de

Foto des Tages

#sup #bacharach #mittelrhein

Ein Beitrag geteilt von Nit (@hyperbolictrajectory) am

Videos auf Mittelrheingold

Es gibt eine YouTube-Playlist mit ausgewählten Videos über das Welterbe-Tal. Zu finden auf der Video-Seite von Mittelrheingold. Dort laufen auch Mittelrhein-Clips und -Reportagen des SWR aus der ARD-Mediathek. Die Liste wird fortlaufend erweitert. Mittelrhein-Fensehen gibt’s hier

Zurück

Drohnen im Steilhang und ein neuer Burgenblogger auf der Sooneck

Nächster Beitrag

Der Mann für die Mittelrhein-Morde: 7 Fragen an Christof A. Niedermeier

  1. Schau mal was hier alles blüht (Seifenkraut) duftet wirklich nach Seife, siehe Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: