Dank der Deutschen Presseagentur (dpa) ist seit gestern überall vom Mittelrhein die Rede. Laut dpa empfiehlt der globale Reiseführer „Lonely Planet“ für 2019  neben einem Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie und Partys in Berliner Clubs „Stationen in Dessau, Weimar, München und am Mittelrhein.“ Der Artikel wurde von zahlreichen Nachrichtenportalen veröffentlicht, darunter „Spiegel“ und „Zeit“. Anlass war die neue Ausgabe der  globalen Liste „Best in Travel“. Dort wird Deutschland für 2019 als eines der Top-Reiseziele empfohlen.  Auf der englischsprachigen Website von Lonely Planet ist der Mittelrhein aber eher Nebensache – dort geht es vor allem um die Mosel („Moselle Valley“). Wie auch immer: „Lonely Planet“ erwähnt im Welterbe-Tal u.a. die Festung Ehrenbreitstein, das Günderodehaus bei Oberwesel und den Grünen Baum der Familie Bastian in Bacharach. zeit.de (dpa-Artikel), lonelyplanet.com (Deutschland-Tipps ohne Mittelrhein, aber mit Mosel), lonelyplanet.com (Liste mit deutschen „Top Things to do“ inkl. Mittlerhein)

Lorcher Weinberge mit Blick auf Bacharach. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Lorcher Weinberge mit Blick auf Lorchhausen und Bacharach. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

2 Tage im Mäuseturm

Nach der Invasion am Wochenende bietet das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Bingen noch 2 Termine für Mäuseturm-Fans an: Am heutigen Mittwoch und am Freitag kann jeder in den Turm, der bei Niedrigwasser auf die Insel wandert und sich an folgende Regeln hält:

  • Der Zugang zur Insel und der Auf-und Abstieg im Turm erfolgen auf eigene Gefahr
  • Am Eingang des Turms regeln Beschäftigte des WSA Bingen den Zugang. Ihnen ist Folge zu leisten
  • Hunde haben keinen Zutritt zum Turm.
  • Beim Zugang durch den „Park am Mäuseturm“ sind die Regelungen der Stadt Bingen zu beachten.

wsv.de (Pressemitteilung der Behörde), Allgemeine Zeitung 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#Bingen#Mäuseturm#Rhein

Ein Beitrag geteilt von heike (@heike010367) am

Bauen an der Buhne

„Kribben“ nennt man am Mittelrhein, was im offiziellen Wasserbauer-Deutsch „Buhnen“ heißt. Ohne sie hätte die Rheinschifffahrt jetzt noch größere Probleme, denn die „Kribben“ tragen dazu bei, dass möglichst viel Wasser in Flussmitte und Fahrrinne fließt. Das Binger Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt kümmert sich auf rund 150 Rheinkilometern zwischen Mainz und Bad Honnef um die schlanken Querwerke. Momentan nutzt das WSA das Niedrigwasser, um Buhnen zwischen Bingen und Trechtingshausen ausbessern zu lassen. Allgemeine Zeitung, Wikipedia (Funktion von Fluss-Buhnen)

Trexico hat einen Sportplatz zu viel

A propos Trechtingshausen: Dort fragt sich die Gemeinde gerade, was aus dem früheren Sportplatz „Am Pfaffenfels“ werden soll. Er war 2016 aufgegeben worden. Das Trierer Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) soll jetzt nach einer Lösung suchen – und nach Fördermitteln. Allgemeine Zeitung, sportakademie.de (über das ISE)

In Kaub ist es ein bisschen leiser

Die Deutsche Bahn hat in Kaub auf rund 400 Metern so genannte „Schienenstegdämpfer“ (SSD) eingebaut. Laut „RZ“ senken sie den Lärmpegel um etwa 3 Dezibel. Sie sollen demnächst auch in  Rheindiebach und Niederheimbach zum Einsatz kommen. Bis 2020 will die Bahn im Welterbe-Tal rund 100 Gleiskilometer mit der neuen Technologie ausstatten. Rhein-Zeitung

Luxus in Lahnstein

Südwestlage, direkt an der Lahnpromenade und mit Blick auf Burg Lahneck: In Lahnstein wird ein 242-Quadratmeter-Haus angeboten. Das „konsequent biologisch und ökologisch geplante“ Anwesen aus dem Jahr 2003 soll 695.000 Euro kosten. immobilienscout24.de

Termine des Tages

Bingen – Außerplanmäßige Öffnung des Mäuseturms – 24. Oktober, 11 -17 Uhr. Wasser-und Schiffahrtsamt

Bingen – „Transit“ im Programmkino Kikubi – 24. Oktober, 17 Uhr 15 und 20 Uhr 15. bingen.de

Bacharach – „Bacharach, Mondschein  und Romantik“ / Führung mit Horst Maurer – 24. Oktober, 19 Uhr. bingen.de

Boppard  – „Das schönste Mädchen der Welt“ / Kino in der Stadthalle Boppard – 24. Oktober, 20 Uhr. boppard.de

Festung Ehrenbreitstein – Felix Lobrecht: „Hype“ / Comedy – 24. Oktober, 20 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Mittelrheingold Auslese: Der Newsletter

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.