Am Wochenende konnten Massen von Mäuseturm-Fans noch einmal zu Fuß auf die Insel, aber das extreme Niedrigwasser geht allmählich zu Ende. Der Pegel Kaub steigt laut Prognose des Wasser- und Schifffahrtsamtes bis Dienstagabend wieder auf über einen halben Meter. Das ist immer noch wenig, sollte aber für den Fährbetrtrieb reichen. Die Kauber Fähre ist seit Sonntag ohnehin schon wieder im Einsatz. Dort wurde den Antrieb so umgerüstet, dass Fahrten bis 10 cm Pegelstand möglich sind. Allerdings gelten nach wie vor Einschränkungen für Lkw. Jetzt ist nur noch der Fährverkehr zwischen Niederheimbach und Lorch unterbrochen. faehre-kaub.de, elwis.de (Pegel Kaub)

Bagger am Bigger Loch. Foto: Privat.

Noch kann im Rhein bequem gebaggert werden. Foto: Privat.

Lorch hat gewählt

Mittelrheingold ist überparteiisch, aber das Wahlergebnis des SPD-Landtagskandidaten Sebastian Busch interessiert dann doch. Schließlich stammt er aus Lorch, und mit ihm begann im Februar die Interview-Reihe „7 Fragen an ….“, damals noch ein reines Fragebogen-Format. Der Wahlkreis „Rheingau-Taunus I“  ging wie immer an die CDU, aber in seiner Heimatstadt Lorch schaffte Sebastian ein Ergebnis, von dem die taumelnde Hessen-SPD anderswo nur noch träumen kann: 28,1 Prozent wählten ihn persönlich – aber mit der Zweitstimme nur 17,3 Prozent seine Partei. Ein bisschen Busch-Bonus war auch noch in Rüdesheim zu spüren. Dort kam er selbst auf 20,9 Prozent, die SPD auf 16,2 Prozent. Direkt gewählte Landtagsabgeordnete ist die CDU-Kandidatin Petra Müller-Klepper aus Oestrich-Winkel. welt.de (Wahlergebnis Rheingau-Taunus-Kreis), statistik-hessen.de (Wahlergebnis Lorch), statistik-hessen.de (Wahlergebnis Rüdesheim)

Mäntel in Bingen und Bauern in Boppard

Einmal im Jahr ist die Binger Einzelhandelswelt noch im Ordnung: Am „Mantelsonntag“, dem verkaufsoffenen Sonntag am letzten Wochenende im Oktober. Diesmal profitierte die Stadt auch vom ungeahnt starken Niedrigwasser-Tourismus: „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner registrierte auf den Parkplätzen Ausflügler u.a. aus Gießen, Hanau und dem Rhein-Hunsrück-Kreis. Einkaufen konnte man am Sonntag auch in Boppard. Dort fand der Bauernmarkt statt. Allgemeine Zeitung (E-Paper), Rhein-Zeitung (Boppard)

Rüdesheimer mit Herz

Über 4000 Euro hat eine Weinversteigerung zugunsten des Rüdesheimer St.-Josef-Hospitals eingespielt. Das Geld geht an die dortige Palliativ-Station. Im Gewölbekeller des Weinguts Breuer kamen insgesamt 13 Weine und ein Sekt unter den Hammer. Die Rüdesheimer haben so viele Flaschen gespendet, dass im kommenden Jahr eine weitere Versteigerung stattfinden kann. Wiesbadener Kurier

Kein Halloween-Horror im Palais

Das „Palais Bingen“ am Rheinufer wird zum Problemfall: Die Stadtverwaltung hat die geplante Halloween-Party wegen Brandschutzproblemen abgesagt. Die geforderten Umbau-Maßnahmen seien „aktuell wirtschaftlich nicht darstellbar“, heißt es auf der Facebook-Seite des „Palais“. Der Ballsaal der früheren Stadthalle bleibe daher vorerst geschlossen. Das „Palais Bingen“ wird seit 2015 von Team des Erfolgsrestaurants „Zollamt“ betrieben, scheint sich aber nicht zu rechnen. Die „AZ“ berichtete bereits im April über enttäuschte Erwartungen und der Suche nach Investoren. Facebook, Mittelrheingold (Hintergrund)

Termine des Tages

Bingen – „Bottled Life“ im Programmkino Kikubi – 29. Oktober, 19 Uhr 30. bingen.de

Boppard – „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ / Kino in der Stadthalle. 29. Oktober, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

1 Woche Mittelrhein: Die besten Termine

Konzerte, Wanderungen, Weinproben, Ausstellungen: Im Terminkalender von Mittelrheingold stehen ausgewählte Veranstaltungen im Welterbe-Tal. Ich freue mich über Tipps an post@mittelrheingold.de oder im Messenger von Mittelrheingold auf Facebook.  Hier geht es zur Terminliste „1 Woche Mittelrhein“.