Redaktion

Zurück in die Zukunft

Blick auf Bachrach. Foto: Henry Tornow / Romntischer Rhein

Vor rund 2000 Jahren brachten die Römer neben dem Wein auch die Esskastanie an den Mittelrhein. Heute ist der Import aus dem sonnigen Süden wichtig wie nie. Weil Kastanienbäume besser mit Hitzestress umgehen können, fehlen sie bei kaum einer modernen Forstplanung. Oberhalb von Bacharach, am Rabenkopf, sind gerade 150 Kastanienbäume, Eichen, Wildkirschen und Elsbeeren gepflanzt worden. Sie ersetzen die bisherige Fichten-Monokultur aus der Preußenzeit, die mit dem Klimawandel nicht klarkommt. Der Wald bleibt, aber er wird sich ändern. „Wahrscheinlich wird er lichter, wahrscheinlich erreichen die Wipfel nicht mehr die Höhen, die wir gewohnt sind“, zitiert die „AZ“ Revierförster Joachim Jacobs. Die Die Aktion zum 150. Geburtstag des Bacharacher Verschönerungsvereins wurde von der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück finanziert, die in der Stadt nach wie vor eine vollwertige Filiale unterhält. Laut „AZ“ sollen die neuen Laubbäume nur der Anfang sein. Stadtbürgermeister Philipp Rahn würde am liebsten 1.900 weitere Bäume pflanzen und Patenschaften vergeben – für jeden Einwohner eine. Allgemeine Zeitung (€)
Foto: Romantischer Rhein / Henry Tornow

Noch mehr Koblenz

Markus Dietze bleibt bis mindestens 2031 Intendant des Theaters Koblenz. Der 51-Jährige ist seit 2009 an Bord. Sein Haus wird gerne unterschätzt, ist aber allein schon architektonisch ein Juwel. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert und überstand als eines der wenigen Innenstadt-Gebäude fast unversehrt den 2. Weltkrieg. 2024 steht eine Generalsanierung an. Das Theater zieht dann für mindestens ein Jahr auf die Festung Ehrenbreitstein. Rhein-Zeitung (€), Theater Koblenz

Foto des Tages

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo.

Samstag ist Badetag

Aus der Traum

Discover more from Mittelrheingold

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen