Ob man in Bingen demnächst unter freiem Himmel oder anderen ungewöhnlichen Orten heiraten kann, ist noch nicht ganz klar – auch wenn Hasso Mansfeld schon einmal seine Villa Katharina angeboten hat. Aber die erste Binger Open-Air-Taufe ist geregelt. Vikar Manuel Fetthauer von der evangelischen Johanneskirchengemeinde organisiert gerade einen Taufsonntag im Park am Mäuseturm. Er soll während des Kulturuferfestes am 8. Juli stattfinden. Die Aktion klingt wie ein PR-Gag, hat aber einen ernstzunehmenden Hintergrund. Die Taufe unter freiem Himmel soll eine Alternative zum steifen Gottesdienst und zur teuren Familienfeier sein. Nach der Taufe kann man sich nämlich einfach zum Picknick am Rhein niederlassen oder mit seinen Gästen das Kulturuferfest genießen. In der Evangelischen Landeskirche in Baden sind Taufen unter freiem Himmel schon länger üblich. Allgemeine Zeitung, bingen-evangelisch.de (Website der Johanneskirchengemeinde), Mittelrheingold (Heiraten in Bingen)

Den Mäuseturm gibt es seit dem 13. Jahrhundert. Foto: Tourist-Info Bingen am Rhein.

Den Mäuseturm gibt es seit dem 13. Jahrhundert. Foto: Tourist-Info Bingen am Rhein.

Bingen geht baden und Boppard wundert sich

Dass Simmern ein neues Hallenbad bekommt, wäre hier eigentlich kein Thema, aber in Boppard kann man sich über den warmen Regen für die Kreisstadt nur noch wundern. Boppard sitzt bekanntlich seit Jahren auf dem Trockenen, weil die längst beschlossene Sanierung des Hallen- und des Freibades immer noch nicht angegangen werden darf. Kreis und Landesrechnungshof bezweifeln die Wirtschaftlichkeit. Bingen hat es besser: Am Samstag startet das Naturerlebnisbad auf der Elisenhöhe in die neue Freiluftsaison. Fast 40.000 Menschen genießen dort jedes Jahr das Baden hoch über dem Rhein. Allgemeine Zeitung (Bingen), Rhein-Zeitung (Simmern), Mittelrheingold (Boppard)

Das Naturerlebnisbad zieht jährlich mehr Menschen an als Bingen Einwohner hat  Foto: Stadt Bingen

A propos Freibad

Das im Lahnsteiner Freibad gedrehte Musik-Video der jungen Band „Nachilfe“ ist  bei YouTube schon fast 10.000 Mal aufgerufen worden (Stand Montagmorgen, 8 Uhr).

7 Fragen an Mittelrheingold in der „Rhein-Zeitung“

Seit Februar erscheinen hier im Blog jede Woche „7 Fragen“, ein Format über Menschen, die sich am Mittelrhein engagieren oder von denen die Region einfach nur lernen kann. Gestern war zum Beispiel der langjährige Rheinhessen-Manager Stefan Herzog an der Reihe. Denise Bergfeld von der „RZ“ hat den Spieß umgedreht und mir selbst 7 Fragen gestellt. Das Interview ist heute erschienen. Darin geht es u.a. um den für mich schönsten Ort am Mittelrhein (Spoiler: Bacharacher Posten) und eine Idee, über die ich hier in den kommenden Tagen noch ausführlicher schreiben werde. Arbeitstitel „Mahlzeit mit Mittelrheingold“.  Rhein-Zeitung

Was die Rheinfels mit dem Kölner Dom zu tun hat

Burg Rheinfels über St. Goar ist Thema bei der Deutschen Presse-Agentur. Der Artikel läuft u.a. bei den Online-Ausgaben von „Welt“, RTL und „Focus“. Dort ist zu lesen, dass St. Goars Bürgermeister Horst Vogt beim Land Rheinland-Pfalz bis zu 6 Millionen Euro für weitere Sanierungsarbeiten beantragt hat. Dieses Jahr würden „nur“ 150.000 Euro investiert. O-Ton: „Bei der Rheinfels ist es wie beim Kölner Dom, es muss immer was saniert werden.“ welt.de

Die Mittelrhein-Polizei am Wochenende

In Bingen lieferte sich die die Polizei am Samstagmorgen eine Verfolgungsjagd mit einem 32-jährigen Autofahrer aus Langenlonsheim. Er war wegen hoher Geschwindigkeit und unsicherer Fahrweise aufgefallen. Nachdem der Mann in eine Sackgasse geraten war, flüchtete er zu Fuß weiter, konnte aber schnell eingeholt werden. Bei der Festnahme verletzte er einen Polizeibeamten. Die Polizei nahm den Rambo von der Nahe zur Blutprobe mit und kassierte seinen Führerschein. Allgemeine Zeitung

Am Samstagmittag hatten Polizei und Rettungskräfte mit einem Unfall zwischen Rüdesheim und Assmannshausen zu tun. Offenbar war auch ein Motorradfahrer beteiligt. Die rechtsrheinische B42 musste gesperrt werden. Wiesbadener Kurier

Am Samstagabend zog die Polizeiinspektion St. Goarshausen den Fahrer eines Geländewagens aus dem Verkehr, der betrunken in Richtung Dörscheid gefahren war. Presseportal.de

Weniger dramatisch als es zunächst aussah, verlief ein Einsatz in Boppard. Die Polizei befreite einen 80-Jährigen, der unter seinem Mofa eingeklemmt lag. Der Mann blieb unverletzt. Presseportal.de

Rätsel gibt immer noch der Fall eines 17-Jährigen auf. Er wurde Anfang der vergangenen Woche mit einer Kopfverletzung am Ortsausgang von Oberwesel (B9) gefunden, kann sich aber nicht erinnern, wie es dazu kam. Die Polizeiinspektion Boppard bittet um Hinweise per Mail an piboppard@polizei.rlp.de oder unter der Telefonnummer 06742-8090. Rhein-Zeitung

Foto des Tages:  Das Rathaus von Bacharach

Termine auf Mittelrheingold

Konzerte, Wanderungen, Weinproben, Ausstellungen: Im Terminkalender von Mittelrheingold stehen ausgewählte Veranstaltungen im Welterbe-Tal. Ich freue mich über Tipps an post@mittelrheingold.de oder im Messenger von Mittelrheingold auf Facebook.  Hier geht es zur Terminliste „1 Woche Mittelrhein“.

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.