Dirk Melzer öffnet wieder seine Stromschwimmschule Cubalido. Am 7. und 8. Juli lernt man in Theorie und Praxis, fachmännisch (und sicher) am Ufer entlang zu treiben. Der Abschnitt zwischen Kauber Werth und der Pfalz ist ideal, weil weit genug von der Fahrrinne entfernt. Dirk Melzers Cubalido-Projekt startete 2016 und sorgte für bundesweite Aufmerksamkeit. Manche Fans nehmen sogar mehrmals an den Kursen teil. Facebook, Huffington Post (dpa-Artikel aus dem Jahr 2016)

Besonderes Badeerlebnis in Kaub: Der Einstieg am "Rentnerstrand". Foto: Stromschwimmschule.

Besonderes Badeerlebnis in Kaub: Der Einstieg am „Rentnerstrand“. Foto: Stromschwimmschule.

Bienen in Bingen

Imkern gilt als Altherren-Hobby, aber das ist laut „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner ein Vorurteil. Sie hat Jens Müller besucht, der auf dem Gelände des Tierschutzvereins MuT in Bingen-Sponsheim mit großem Erfolg Imker-Kurse organisiert – auch für junge Familien und Schüler. Das herkömmliche Imker-Klischee passt bei Müller selbst nicht: Der Waldalgesheimer arbeitet als Informatiker in Frankfurt und hat dort mit Kollegen eine kleine Honig-Genossenschaft gegründet – mit 5 Bienenvölkern auf dem Hochhausdach. Allgemeine Zeitung, Kreisimkerverrein Ingelheim-Bingen

Nächsten Mittwoch schaut die Buga vorbei

In Sachen Buga 2031 wird es kommende Woche noch einmal ganz formell: Am 16. Mai kommt eine 13-köpfige Delegation der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft, um sich an Ort und Stelle über die Region und ihr Buga-Konzept zu informieren. Nach Stationen in Bacharach, Rüdesheim, St. Goarshausen und Lahnstein gibt es abends einen Empfang in Maria Ruh gegenüber der Loreley. Dort überreicht der Zweckverband Welterbe offiziell die Bewerbungsunterlagen. Der Zuschlag gilt als Formsache, weil kein anderer Kandidat in Sicht ist. Pressemitteilung des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal, Mittelrheingold (Hintergrund)

Verbrechen in Boppard

Die Polizeinspektion Boppard hat ihre Kriminalstatistik für 2017 vorgestellt. Demnach gab es im Zuständigkeitsbereich (Boppard, VG Emmelshausen, VG St. Goar-Oberwesel, ehemalige VG Rhens) 1891 Staftaten. Das sind 7,1 Prozent weniger als 2016. „Brennpunkte an Kriminalität haben wir bei uns nicht“, zitiert die „RZ“ den Bopparder Kripochef Walter Uhrmacher. Allerdings gab es mehr Sexualstraftaten und mehr Gewaltkriminalität.  Die Zahl der Wohnungseinbrüche ging zurück. Rhein-Zeitung

135.000 Euro für das Morgenbachtal

Bingen investiert weiterhin viel Geld und Arbeit in das von Unwettern verwüstete Morgenbachtal. 47.000 Euro kostete es, den oberen Teil bis zur „Roten Hütte“ für Wanderer herzurichten. Aber der untere Abschnitt bereitet nach wie vor Probleme. Weil dort kein schweres Gerät eingesetzt werden kann, sind die Kosten kaum zu kalkulieren. Die Stadt hat dafür 135.000 Euro eingeplant. Bingen will den Wander-Tourismus fördern und arbeitet u.a. an einem Rundwanderweg mit dem Arbeitstitel „Forsthaus Heiligkreuz“. Allgemeine Zeitung 

An der Loreley hat’s gekracht

Die Wasserschutzpolizei St. Goar meldet einen Schiffsunfall in der Nähe der Loreley. Bei Rheinkilometer 554,2 kollidierte zwei Frachtschiffe. Schuld war der Bergfahrer, der sich bei dem besonders schwierigen Stromabschnitt nicht an die Regeln gehalten hatte. Zum Glück gab es nur Sachschaden. Beide Schiffe konnten die Fahrt fortsetzen. Presseportal.de

Zwangspause auf der B9

Autofahrer werden in den kommenden Wochen mehr vom Bopparder Hamm sehen als ihnen lieb ist. Die B9 muss zwischen Boppard und Spay auf 1,5 Kilometer Länge saniert werden; darum ist sie von Mitte Mai bis voraussichtlich Ende Juni nur einspurig befahrbar. Ampeln regeln den Verkehr. Rhein-Zeitung

Foto des Tages: Spay hat Durchblick

Sonntagsspaziergang#mitterhein #marksburg #muttergotteskapelle #spay

Ein Beitrag geteilt von Iris Schäfer (@iris.schaefer) am

Termine auf Mittelrheingold

Konzerte, Wanderungen, Weinproben, Ausstellungen: Im Terminkalender von Mittelrheingold stehen ausgewählte Veranstaltungen im Welterbe-Tal. Ich freue mich über Tipps an post@mittelrheingold.de oder im Messenger von Mittelrheingold auf Facebook.  Hier geht es zur Terminliste „1 Woche Mittelrhein“.

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.