Zwischen Südkorea und dem Welterbe-Tal gibt es eine besondere Beziehung, geprägt durch den Musiker und Musikpädagogen Joong Heon Yoon. Yoon lebt mit seiner Familie in Weisel oberhalb von Kaub und engagiert sich in der Region als Diririgent und Posaunist; seit 2008 leitet er die Musikkapelle Kestert. Über ihn kam der Kontakt zur südkoreanischen Insel Jeju zustande, die ebenfalls auf der Welterbe-Liste der Unesco steht und jährlich rund 9 Millionen Besucher anzieht. Auf Jeju wachsen zwar Zitrusfrüchte und kein Wein, aber Riesling gibt es dort bald trotzdem: Eine einheimische Unternehmerin plant laut „RZ“ dort eine „aufwendig gestaltete“ Mittelrhein-Vinothek. Weinbaupräsident Heinz-Uwe Fetz aus Dörscheid stellt den Kontakt zu den Winzern im Tal her. Im März 2019 soll alles fertig sein. Dann reist eine Mittelrhein-Delegation mit der gerade gewählten Weinkönigin Johanna Schneider und „Loreley“ Tasmin Fetz nach Jeju. Rhein-Zeitung, musikkapellekestert.de (über Joong Heon Yoon), t-online.de (über Jeju)

Das Weinanbaugebiet Mittelrhein beginnt rechtsrheinisch bei Kaub. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Weinberge bei Kaub. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow.

Lorch ohne Windräder

Die Stadt Lorch hat eine undankbare Aufgabe. Von der Höhe aus muss sie den Anblick auf die gegenüberliegenden Windräder in Rheinland-Pfalz akzeptieren, sie selbst wird aber wohl keine mehr bauen dürfen. Das geht aus einer Empfehlung des Regierungspräsidiums Darmstadt für so genannte „Vorrangflächen“ hervor. Bevorzugte Flächen für Windkraftanlagen gibt es demnach nur noch zwischen Walluf und Geisenheim – zum Ärger dortiger Bürger und Kommunalpolitiker. Die Landschaft um Lorch dagegen soll geschützt werden. Wiesbadener Kurier

Es geht auch ohne Winterschlaf

Bis zur 12-Monate-Saison am Mittelrhein ist es zwar noch weit, aber zumindest im November und Dezember ist in vielen Restaurants noch mehr los, als man glaubt. „RZ“-Mann Volker Boch war bei einer Küchenparty im Bacharacher Rheinhotel von Andreas Stüber und beschreibt die nächsten Vorweihnachtsangebote der Gastronomie-Initiative „Mittelrhein-Momente“. Am Wochenende war auch im Bopparder „Bellevue“ viel zu tun. Dort konnte Hotelier Marek Gawel rund 40 Gäste zum Musikdinner „Cantabile“ mit dem Duo „Clavicello “ aus Rafael Klepsch und Frederik Jäckel begrüßen. Gawel hält das „Bellevue“ das ganze Jahr über offen und veranstaltet am kommenden Sonntag eine Klavier-Matinee mit Brunch. Rhein-Zeitung (Rhein-Hotel), Mittelrheinmomente.de (Termine bis Jahresende)bellevue-boppard.de

Foto: Bellevue Rheinhotel

Boppard auf 4 Pfoten

Hunde im Pflegeheim? In Boppard ist das erlaubt. Seit 10 Jahren besuchen  Mitglieder des Vereins „Hundefreizeit Fleckertshöhe“ mit ihren Tieren regelmäßig das Altenzentrum Mühlbad. Rund 20 Senioren nutzen den Besuchsservice. „RZ“-Redakteurin Charlotte Krämer-Schick war bei einer Runde dabei und traf dort u.a. eine 90-jährige Hundefreundin, die jedem Vierbeiner-Besuch entgegenfiebert. Rhein-Zeitung, rg-diakonie.de (Website des Altenzentrums)

Mittelrhein-Zahl des Tages

13.071 Menschen haben im vergangenen Jahr 1375 Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule Bingen besucht. Allgemeine Zeitung, vhs-bingen.de

Termine des Tages

Dienstag in Bingen – „Die kanadische Reise“ im Kikubi – 13. November, 17 Uhr 15 und 20 Uhr 15. bingen.de

Dienstag in Boppard – „Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“ / Kino in der Stadthalle – 13. November, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sofia (@lenstruth) am

Mittelrheingold gibt’s auch per Mail

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.