Am 19. Juli geht’s weiter. Bis dahin könnte man z. B. fernsehen. Oder Gärten am Oberen Mittelrhein erleben. Oder beides: Im SWR lief am Freitag die TV-Doku „Auf der Route der Welterbegärten“. Reporterin Anna Lena Dörr war auf beiden Rheinseiten unterwegs und besuchte u. a. das königlich preußische Gartenparadies auf Schloss Stolzenfels, die Küchengärten des Braubacher Hotels „Zum Schwanen“, die gemeinschaftlich gepflegte Barockanlage der Hirzenacher Propstei und die Nachbarschaftsidylle  von Beate Lieber und Stefanie Langer im Bacharacher Höhenort Medenscheid. Die 45-minütige Reportage ist in der ARD Mediathek verfügbar.

Hirzenacher Bürger kümmern sich um den Garten der Alten Propstei. Foto: Romantischer Rhein / Friedrich Gier

Hirzenacher Bürger kümmern sich um den jahrhundertealten Garten der Alten Propstei. Foto: Romantischer Rhein / Friedrich Gier