Neustart in der „Krone“

Das legendäre Hotel Krone in Assmannshausen ist wieder geöffnet – zumindest in wesentlichen Teilen. Der neue Chef Mestan Elbüken startet mit 19 Mitarbeitern und bietet zunächst 16 Zimmer an. Einiges ist noch zu tun. Im September 2017 war die „Krone“ nach mehrfachem Eigentümerwechsel von einer Investorengruppe aus Saudi-Arabien ersteigert worden – für knapp 2,4 Millionen Euro inklusive Inventar. Jetzt soll Elbüken wieder für neuen Ganz und 5 Sterne sorgen. Die großen „Krone“-Zeiten hat der heute 44-Jähige noch selbst erlebt: Laut „Wiesbadener Kurier“ startete er seine Laufbahn als Hotelfachmann-Azubi unter der damaligen Inhaberin Lilo Hufnagel. Später arbeitete er u. a. auf der Stromburg und bei Eckart Witzigmann in München. Wiesbadener Kurier (Neustart), Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (über den Verkauf 2017), hotel-krone.com (Hotel-Website)

Unübersehbar in Assmannshausen: Die legendäre "Krone". Foto: Karl Hoffmann / Rüdesheim Touristik

Unübersehbar in Assmannshausen: Die legendäre „Krone“. Foto: Karl Hoffmann / Rüdesheim Touristik

Lieber Lahnstein

41.828 Mal kamen im vergangenen Jahr in Lahnstein Gäste an – das waren laut Touristik-Chefin Petra Bückner 9,8 Prozent mehr  als 2016. Die Übernachtungszahlen stiegen um 1,8 Prozenr auf 94.748. Wohnmobil- und Camping-Tourismus mit rund 15.000 Gästen machen einen wichtigen Teil der Lahnsteiner Bilanz aus. „Lahnstein ist die einzige Stadt in Rheinland-Pfalz, die fünf Camping- bzw. Wohnmobilstellplätze hat“, sagt Bückner. Für das laufende Jahr planen die Lahnsteiner neue Angebote wie Geocoaching. Die elektronische Schnitzeljagd soll vor allem jüngere Gäste in die Stadt locken. (Pressemitteilung der Stadt Lahnstein)

Campen mit Blick auf Burg Stolzenfels: Wohnmobilhafen "Im Kränchen" in Lahnstein. Foto: Matthias Hamm

Campen mit Blick auf Burg Stolzenfels: Wohnmobilhafen „Am Kränchen“ in Lahnstein. Foto: Matthias Hamm

Grippewelle stoppt die Hunsrückbahn

Die steile Zugfahrt von Boppard nach Emmelshausen ist ein Erlebnis – aber nicht an diesem Freitag. Nachmittags um 14 Uhr 47 stellt die Hunsrückbahn den Verkehr bis Mitternacht ein, weil es wegen der Grippewelle an Personal fehlt. Ersatzweise fahren Busse. Rhein-Zeitung

Boppard feiert seinen ökologischen Urwald

Seit 20 Jahren ist der Bopparder Stadtwald von Verband für ökologischen Landbau „Naturland“ zerifiziert. Das hat bis heute keine andere Kommune in Rheinland-Pfalz geschafft. 10 Prozent der Flächen – rund 300 Hektar – werden nicht mehr kommerziell bewirtschaftet, sondern bewusst sich selbst überlassen – ein Urwald entsteht. Im gesamten Stadtwald sind Pflanzenschutzmittel Tabu. Zum Jubiläum am kommenden Dienstag reist Umweltministerin Ulrike Höfken nach Boppard. Geplant sind laut „RZ“ Exkursionen, Fachvorträgen und „Freiluftvergnügungen“. Rhein-Zeitung

Panzerknacker in Bingen

In der Saarlandstraße ist in der Nacht auf Freitag ein Geldautomat gesprengt worden. Laut SWR entstand am Haus ein Schaden von rund 50.000 Euro. Seit Jahresbeginn ist es schon der achte Fall in Rheinland-Pfalz. In der Nacht zuvor war es Kaiserersch bei Koblenz zu einer ähnlichen Explosion gekommen. SWR, Presseportal (Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Kreuznach), SWR-Video aus Kaiserersch

Mittelrheinstrom stellt das Bojenprojekt vor

Christian Hanne und Norbert Burkart vom Binger Start-up Mittelrheinstrom stellen am kommenden Mittwoch in St. Goar ihr spektakuläres Bojen-Projekt vor. Die Energieerzeugung durch so genannte „Strom-Bojen“ bei Fellen war bereits Thema in den Medien – auch hier bei Mittelrheingold. Hingehen lohnt sich wahrscheinlich. Mittelrheinstrom

Termine des Tages

Bingen – Schlösschenweinprobe mit dem Weingut Allendorf aus Oestrich-Winkel – 16. März, 19 Uhr. bingen.de

Koblenz – Schiller’s meets Weingut Matthias Müller – 16. März, 19 Uhr. mittelrhein-momente.de

Bacharach – Kathy Freeman spielt in der Münze Bacharach – 16. März, 20 Uhr.  Die Münze auf Facebook

Boppard – Othello (Aufführung der Württembergischen Landesbühne Esslingen in der Stadthalle Boppard) – 17. März, 20 Uhr. stadthalle-boppard.de

Foto des Tages: Ein Blick für die Katz

(Mehr über die Instagrammerin Sandra Bruns gibt es hier)

Step into spring. #sendpostcardstotheworld

Ein Beitrag geteilt von Sandra Bruns (@sandrabrunsgram) am