Mittelrheingold macht Weihnachtspause und meldet sich zwischen den  Jahren mit einer Sonderausgabe über die „Mittelrheiner des Jahres“ zurück. Die Auswahl wird nicht einfach, denn 2019 hat sich im schönsten Tal der Welt eine Menge getan. Nicht alles lief nach Plan und manche Projekte sind gescheitert. Aber vieles ist gelungen, erneuert, verbessert und oder ganz neu begonnen worden. Von allen Erfolgen 2019 war der Widerstand gegen die sofortige Schließung der Krankenhäuser in St. Goar und Oberwesel der unglaublichste. Die Menschen am Mittelrhein haben nicht nur einen Aufschub von einem Jahr erwirkt. Jetzt sieht sogar alles nach einer dauerhaften Lösung mit dem Deutschen Roten Kreuz als neuem Klinik-Gesellschafter aus.

Frohe Weihnachten und bis bald.

Frank Zimmer