Die Verkehrszählung für die Mittelrheinbrücke sorgt nicht überall für Begeisterung. Laut „Rhein-Zeitung“ haben die Fährbetreiber eine Kooperation abgelehnt, sie dulden keine Umfragen auf ihren Schiffen und befördern auch keine Marktforscher kostenlos. Mittlerweile werden auch Video-Kameras eingesetzt, um die Verkehrsströme zu messen. Der Bopparder Fährmann Tony Deleu zweifelt am Zeitpunkt der Umfrage. Wegen der Baustellen auf den Koblenzer Brücken würde seine Fähre derzeit häufiger genutzt als sonst üblich, argumentiert er.  Die Verkehrsanalyse gehört zum Raumordungsverfahren des Landes Rheinland-Pfalz. Sie soll im Herbst mit einer zweiten Befragungswelle abgeschlossen werden. Eine weitere Studie erforscht die Auswirkungen auf die Umwelt, parallel dazu wird die Unesco konsultiert. Mitte 2021 könnte das Raumordnungsverfahren durch sein. Die politische Debatte geht dann erst richtig los. Eine Mittelrheinbrücke zur Bundesgartenschau 2029 gilt wegen der ungeklärten Finanzierung und der zu erwartenden Klagen als unrealistisch. Rhein-Zeitung

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Der Facebook-Pfarrer von Bingerbrück

Wolfgang Lermen ist einer der digitalsten Pfarrer Deutschlands. Er führt seine Amtsgeschäfte in der evangelischen Kirchengemeinden von Bingerbrück und Bretzenheim per Laptop, vernetzt sich mit seinen Gemeindemitgliedern auf Facebook und informiert per E-Mail-Newsletter. Die Bad Kreuznacher Lokalausgabe der „AZ“ hat ihn porträtiert. Allgemeine Zeitung

Villen-Besitzer gesucht

Selbst im Mittelrheintal sollen die Immobilienpreise zuletzt angezogen haben. Aber es gibt immer noch Angebote, die für Großstädter unfassbar sind. Zum Beispiel eine  „charismatische Villa mit Blick auf den Rhein in St. Goarshausen“ (O-Ton Makler) für 276.000 Euro. Sie wurde bisher als Pension genutzt. Immobilenscout24.de

Abitur am Scharlachberg

Die Binger Grünen träumen von einer neuen weiterführenden Schule. „Binger Schülerinnen und Schüler sollen aus allen Angebotsformen vor Ort wählen können“, zitiert die „AZ“ den grünen Beigeordneten Jens Voll.  Bisher gibt es in der Stadt 2 Gymnasien. Voll denkt daran, die Realschule „Am Scharlachberg“ in Büdesheim zur „Integrierten Gesamtschule“ auszubauen. Allgemeine Zeitung

Mittelrheiner des Tages: Dirke Sewe

Der frühere Brauerei-Manager wird Marketingchef der Hessischen Staatsweingüter Kloster Eberbach. Der XXL-Betrieb bewirtschaftet allein im Welterbe-Tal über 40 Hektar. Ihm gehören Weinberge in Rüdesheim und Assmannshausen. Wiesbadener Kurier, weingut-kloster-eberbach.de

Zahl des Tages

72 Familien können in Lahnstein neu bauen. Der Stadtrat genehmigte in seiner letzten Sitzung vor der Wahl den Bebauungsplan „Alte Markthalle“ in Niederlahnstein. Ein Investor hat das Areal gekauft und will es jetzt entwickeln. Im Herbst kommenden Jahres könnten die ersten Häuser stehen. Rhein-Zeitung

Termine des Tages

Boppard – Fischmarkt in Boppard – 17. Mai, ab 9 Uhr. boppard.de

Festung Ehrenbreitstein – „Landpartie 2019 / Garten- und Lifestylemesse – 17. Mai, 10 – 19 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Boppard – „Italienische Nacht“ auf dem Jakobsberg / Mittelrhein-Momente mit Weinen von Matthias Müller – 17. Mai, 18 Uhr 30 – 23 Uhr. mittelrheinmomente.de

St. Goar – „Piazzolla auf Rheinfels“ / Villa Musica / Burgenklassik mit Natan Tishin und Heidi Luosujärvi – 17. Mai, 19 Uhr. VG St. Goar-Oberwesel

Bingen – „Der Buchladen der Florence Green“ im Programmkino Kikubi – 17. Mai, 19 Uhr 30. bingen.de

Boppard – „After Passion“ / Cinema in der Stadthalle – 17. Mai, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

Mittelrheingold auf dem Smartphone lesen

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s auch direkt aufs Smartphone. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Abmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht