Die öffentlich-rechtliche Variante von „Bauer sucht Frau“ heißt „Stadt + Land = Liebe“. Die neue Dating-Serie, die 5 junge Männer vom Dorf mit Frauen aus der Stadt verkuppeln will, startet am Freitag im SWR-Fernsehen. Mit dabei ist Weinbau-Talent Gero Schüler aus dem Bacharacher Stadtteil Steeg. Gero ist nicht nur als Winzer ein Glücksfall. Im Fernsehen glänzt er als Mittelrhein-Botschafter vor Steilhang-Kulisse und im Studiogespräch beeindruckt er TV-Profi Holger Wienpahl. O-Ton Gero: „Ich liebe einfach das Leben in den Weinbergen, die frische Luft, die Natur. Das ist mein Arbeitsplatz und wird er, glaube ich, immer bleiben“. Da kann der Moderator nur noch schwärmen: „Der Mittelrhein ist ja auch genial und  grandios und Bacharach vorneweg“. Die Staffel ist bereits in der ARD-Mediathek zu sehen. SWR (Interview mit Gero Schüler), ARD Mediathek (Stadt + Land = Liebe), Mittelrheingold (7 Fragen an Gero Schüler, Oktober 2018)

Gero Schüler mit Steeger Maskottchen, dem Esel. Foto: Privat

Gero Schüler mit Steeger Maskottchen, dem Esel. Foto: Privat

Rekord bei Reh Kendermann

Wo wir gerade beim Wein sind. In der „AZ“ berichtet Christine Tscherner über üppiges Wachstum bei Reh Kendermann. Trotz Corona hat die Binger Großkellerei im vergangenen Geschäftsjahr 95 Millionen Euro erwirtschaftet, ein Plus von 17 Prozent. Reh Kendermann profitierte dabei u. a. vom Trend zu teurerem Wein. Das weltweit tätige Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter, die Hälfte davon am Stammsitz Bingen. Allgemeine Zeitung

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Claire (@claire_branca)

Mittelrheingold Auslese: Hier gibt’s den Newsletter

Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo