Noch ist unklar, wann der Einzelhandel aus dem Lockdown kommt. Aber am Tag X soll Innenstadt-Besuchern in Bingen der rote Teppich ausgerollt werden. Laut „AZ“ plant man im Stadtrat, mehrere Monate lang auf die Parkgebühren zu verzichten. Kostenlose Fahrten im Binger Bus-Netz sind ebenfalls im Gespräch. Gratis-Parken würde die Stadt zwar eine fünfstellige Summe kosten, wäre aber eine unbezahlbare Werbung für die gebeutelte City. Die Parkgroschen sind für viele Kunden eine psychologische Hürde. Die zusätzlichen Spritkosten für eine Shopping-Tour nach Ingelheim tun merkwürdigerweise weniger weh. Allgemeine Zeitung

Blick auf Bingen. Foto: Stadt Bingen

Lorch on Ice

Die Februar-Kälte macht es möglich: In Lorch hat Bio-Winzer Jochen Neher Eiswein-Trauben mit 216 Grad Oechsle vom Stock geholt. Der Chef Weinguts Mohr kann jetzt rund 100 Liter ausbauen, die im Mai oder Juni abgefüllt werden und in den Verkauf kommen. Der Riesling der Lage „Lorcher Schlossberg“ hat das zweithöchste Mostgewicht in der 145-jährigen Geschichte des Weingutes. Weinrechtlich gesehen ist Nehers Eiswein natürlich nicht der erste 2021er, sondern das Finale des Jahrgangs 2020. Wiesbadener Kurier

Feuer in Filsen

Das Hochwasser der vergangenen Woche brauchte am Mittelrhein niemand, aber für Filsen hat es sich dann doch gelohnt: Bei einem Dachstuhlbrand in der Brückenstraße war die Feuerwehr noch schneller als sonst zur Stelle, weil sie in der Nähe mit Aufräumarbeiten beschäftigt war. Nach eineinhalb Stunden hatte sie das Feuer unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Rhein-Zeitung

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Klaus Breitkreutz (@runningklaus)

Mittelrheingold gibt’s auch als Newsletter

Der wöchentliche Newsletter bringt die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick.  Hier geht’s zum kostenlosen Abo