Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Ein Bus wird kommen und eine Barock-Kirche als Impfzentrum

Bingen zieht alle Register, um Kunden in die Innenstadt zu locken. In den ersten beiden Adventswochen holt ein kostenloser „Weihnachtsbus“ Einkaufsbummler aus Bacharach, Rheindiebach, dem Heimbachtal und Trechtingshausen ab. Am 1. Dezember geht’s los. Wenn die Nachfrage stimmt, rollt der Shopping-Express bis Weihnachten jeden Mittwoch.  Der Bus startet jeweils um 10 Uhr in Bacharach und fährt um 14 Uhr wieder zurück. Die Aktion wird vom Stadtmarketingverein „Bingen Unternehmen Zukunft“ finanziert.  Allgemeine Zeitung

Blick auf Bingen. Foto: Frank Zimmer

Barock impfen in Bingen

Apropos Bingen. Das dortige Heilig-Geist-Hospital gehört zu den 20 rheinland-pfälzischen Krankenhäusern, die impfen und boostern. Laut „AZ“ ist das Interesse so groß, dass die ursprünglich geplante Versorgung ohne Voranmeldung zurückgenommen werden musste. Das Krankenhaus vergibt jetzt Termine, um die lange Warteschlangen zu vermeiden. Bis zum 22. Dezember ist schon alles ausgebucht, kurzfristige Änderungen sind aber immer möglich. Geimpft wird übrigens in besonderer Umgebung: Bingens katholischer Stadtpfarrer Markus Lerchl hat die barocke Kapuzinerkirche zur Verfügung gestellt. Nebenan im Krankenhaus selbst ist die Situation noch unter Kontrolle. Es gibt 3 Corona-Patienten auf der Stationen, aber es muss noch niemand beatmet werden. Vorsorglich sind 2 Intensivbetten vorbereitet worden. Allgemeine Zeitung

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefanus Renaldi (@crispycrop)

Freitags kommt Mittelrheingold per Post

Der wöchentliche Newsletter bringt die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo

Zurück

Der Mittelrhein-Minister

Nächster Beitrag

Das Prinzip Hoffnung

  1. Zu den Impfregeln und der Terminvergabe
    Es wäre es gut, wenn sich die noch nicht Erst- und Zweitgeimpften in einer Warteschlange einreihen müssten, die bis Weihnachten reicht. Sie müssen prioritär geimpft werden und die Booster hintenanstehen.

    Grüße
    Markus Patschke

  2. Markus Patschke

    … sich die noch nicht Erst- und Zweitgeimpften NICHT in einer Warteschlange einreihen müssten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: