Der urbane Immobilienwahnsinn ist für das ländliche Mittelrheintal eine Chance. In Orten wie Bacharach, Kaub oder St. Goarshausen gingen die Einwohnerzahlen jahrzehntelang zurück, Grundstückspreise verfielen und Häuser blieben leer. Das ändert sich gerade. Großstädter verlassen die unbezahlbar gewordenen Ballungsgebiete und entdecken das Leben im Grünen. Ausgerechnet die oft verwünschte Bahn wird zum Standortvorteil. Trotz aller Tücken ist die Anbindung nach Mainz, Wiesbaden oder Koblenz gut, Pendler brauchen eine halbe Stunde in die nächste Großstadt. Es klappt auch mit der Willkommenskultur: In der „AZ“ berichtet Jochen Werner über die freundliche Aufnahme durch die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe. VG-Chef Karl Thorn begrüßte gerade Neubürger Die Oppenhäusers aus Mainz haben sich mit 2 Kindern in Bacharach niedergelassen und ein Paar aus Wiesbaden zog nach Trechtingshausen.  Allgemeine Zeitung

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Die Bahn macht’s ein bisschen leiser

Apropos Bahn. Laut „Wiesbadener Kurier“ hat sie auf über 50  Kilometern im Tal so genannte „Schienenstegdämpfer“ installieren lassen. Die Geräte reduzieren Schwingen am Gleis und damit den Schall. Außerdem können 2023 erste Lärmschutzwände gebaut werden. Die Bahn strengt sich auch bei der Öffentlichkeitsarbeit an: Für die „Lärmsanierung“ (O-Ton) im Mittelrheintal hat der Konzern eine eigene Internetseite eingerichtet. Wiesbadener Kurier, Leiseres Mittelrheintal (Bahn-Website)

Die Klosterretter von Rüdesheim

Die Benediktinnerinnenabtei St. Hildegard hoch über Rüdesheim kennt jeder, aber in der Stadt gibt es noch ein zweites, kleineres und ungewöhnlicheres Kloster: Nothgottes. Das Besondere daran: Die Ordensmänner stammen nicht aus dem Taunus, dem Westerwald oder dem Rheintal, sondern aus Vietnam. Ohne die Katholiken aus Fernost wäre der Klosterbetrieb nicht mehr möglich. Lena Walbrunn von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ hat Nothgottes besucht u. a. mit Pater Anselm gesprochen, der mit vollem Namen „Anselm Tran Cong Luan“ heißt. Frankfurt Allgemeine

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tristan Storek (@_tristan.s_)

Mittelrheingold Auslese: Hier gibt’s den Newsletter

Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo