Mehr als 20 Jahre lang war Dieter Glaab Touristik-Chef der Stadt Bingen. Ende April übergibt er an Georg Sahnen. „AZ“-Mann Erich Michael Lang hat zum Abschied mit dem erfahrenen Touristik-Profi gesprochen. Im Artikel geht es auch um die großen Veränderungen im Marketing seit den 90er Jahren. Ideen seien heute so wichtig wie noch nie, sagt Glaab: „Früher war bei Prospekten der Löwenanteil bei den Kosten der Druck; heute sind es die kreativen.“  Bingen sieht er auf einem guten Weg. Es sei zwar noch Luft nach oben, aber auf einer Skala von 0 bis 10 liege die Stadt bei 8.  Allgemeine Zeitung, Mittelrheingold (über Glaabs Nachfolger Georg Sahnen)

Es ist viel passiert: Bingen hat sich seit den 90ern auch touristisch weiterentwickelt Foto: Touristik Bingen am Rhein.

Werbefernsehen mit Franziskus

Franziskus Weinert aus Oberwesel ist für die kleine Minderheit der Mittelrhein-Motzer eine gr0ße Enttäuschung. Der Unternehmer aus Oberwesel lamentiert nicht über Veränderungen, sondern geht mit der Zeit und packt an. Von seiner Mutter hat er das 1899 gegründete Familiengeschäft Schreib- und Spielwaren Hermann in der Liebfrauenstraße übernommen, parallel dazu betreibt er auf Ebay einen Online-Shop mit Schwerpunkt Modellbahnen. Auf Franziskus geht auch das Freifunk-Projekt in Oberwesel zurück, das Gästen kostenloses Internet ermöglicht. Er engagiert sich im Gewerbeverein und ist für seine Kunden überall zu erreichen, darunter auf Instagram und per Whatsapp. Wenn es etwas Neues im Laden gibt, erzählt er es einfach im Internet:

Rendite in Rüdesheim

Das Wohn- und Geschäftshaus in der Grabenstraße 2 in Rüdesheim steht für 1,95  Millionen Euro zum Verkauf.  Zur Innenstadt-Immobilie gehören 7 Wohnungen mit insgesamt 433 qm Wohlfläche, ein Laden im Erdgeschoss (derzeit Kiosk mit Postfiliale), ein Hof mit 38 vermieteten Parkplätzen, 3 Garagen und 3 gewerblich vermietete Hallen. Auf dem 1630 qm großen Grundstück könnte noch gebaut werden. Laut Makler wirft das „Renditeobjekt mit vielen Möglichkeiten“ jährlich rund 92.000 Euro Netto ab. Immobilienscout24.de

Rheinschiffer-Show in Bingen

Am Pfingstsonntag (20. Mai) gibt es in Bingen wieder einen besonderen Service für Rheinschiffer und Ufer-Publikum: Das erstmals zur Landesgartenschau zelebrierte „Schiffebegrüßen“. Der katholische Pfarrer Michael Choquet und der Mainzer TV-Karnevalist Andreas „Obermessdiener“ Schmitt moderieren 3 Stunden lang die vorbeifahrenden Kapitäne und Schiffe an – Nationalhymnen inklusive. Die Wasserschutzpolizei versorgt die beiden rechtzeitig mit Informationen. Allgemeine Zeitung

Doch kein öffentliches Casting in Rüdesheim

Anders als zunächst angekündigt, präsentieren die 5 potenziellen Brömserburg-Investoren ihre Konzepte am Mittwoch hinter verschlossenen Türen. Laut „Wiesbadener Kurier“ gibt es Interessenten, die bis zur Entscheidung anonym bleiben wollen. Der Haupt- und Finanzausschuss respektiere das. Er wird nach den Auftritten der Kandidaten entscheiden, wen er der Stadtverordnetenversammlung empfiehlt. Die Brömserburg soll entweder langfristig verpachtet oder verkauft werden. Wiesbadener Kurier

In Boppard löst sich ein Verein auf

37 Jahre lang hat sich der Kirchenbauverein St. Severus für Boppards katholische Kirchen engagiert. Jetzt steht der 1981 gegründete Verein vor dem Aus. Laut „RZ“ findet sich niemand mehr, der ein Vorstandsamt übernehmen möchte. Zuletzt hatte noch Dechant Hermann-Josef Ludwig versucht, Mitglieder zu überzeugen. Rhein-Zeitung

„Komm ins gelobte Land“ muss noch sacken

Die Rhein-Hunsrück-Kampagne „Komm ins gelobte Land“ ist in Simmern offiziell vorgestellt worden. Mit der kommunal geförderten Aktion des Regionalrats Wirtschaft sollen dringend benötigte Fachkräfte in die Region gelockt werden. 250 Gäste sahen sich die Präsentation in der Hunsrückhalle an. „RZ“-Chefreporter Volker Boch beschreibt die Reaktionen als uneinheitlich, von „positiv-freundlicher Überraschung bis Irritation“, sei alles dabei gewesen. Auf der Kampagnen-Website ist noch nicht viel zu sehen: Auch 2 Tage nach der Präsentation werden dort keine Motive vorgestellt  – es gibt nur den Hinweis auf die Veranstaltung am 19. April. Rhein-Zeitung, gelobtesland.de (Kampagnen-Website)

Termine des Tages

Koblenz – Rheinstawalk in Fort Großfürst Konstantin – 21. April, 14 Uhr. facebook.com

Oberwesel – Oberweseler Weinspaziergang – 21. April, 17 Uhr. vrminfo.de

Bingen – Erster Binger Frauenspaziergang. Von und mit Luise Lutterbach. 21. April, 15 Uhr, bingen.de

Bingen –  Binger Meisterkonzerte: Gábor Boldoczki und Krisztina Fejes –  21. April, 19 Uhr. bingen.de

Boppard – Klaviertrios aus 3 Jahrhunderten in der Kurfürstlichen Burg. 21. April, 19 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.