Die TH Bingen steht nicht nur für High Tech, sondern auch für einen Bauernhof mit 88 Hektar Land, rund 70 Rindern und 10 Schafen. Das alles gibt es im so genannten St. Wendelinhof auf dem Rochusberg. Der Landwirtschaftsbetrieb für angehende Agraringenieure ist in die Jahre gekommen und müsste saniert werden. Außerdem gibt es immer wieder Ärger mit den Nachbarn, weil es speziell zur Güllezeit nach Landleben stinkt. Wenn es nach TH-Präsident Klaus Becker geht, ist das in einigen Jahr Geschichte. In der Nähe des TH-Campus in Büdesheim soll ein neues, modernes Mustergut entstehen. Der St. Wendelinhof würde dann nur noch als Lager oder Scheune dienen. Allgemeine Zeitung, TH Bingen

Die TH Bingen bildet auch Agraringenieure aus. Foto: Jonas von Blohn.

Die TH Bingen bildet auch Agraringenieure aus. Foto: Jonas von Blohn.

St. Goarshausen ist die Feuerwehr lieb und teuer

Seit den 80er Jahren wird in St. Goarshausen über ein neues Feuerwehrgerätehaus diskutiert. Einzig realistischer Standort ist ein heruntergekommenes ehemaliges Firmengelände in der Forstbachstraße. Abriss, Hangsicherung und Neubau würden laut „RZ“ voraussichtlich über 6 Millionen Euro kosten. Der Landesrechnungshof lässt jetzt noch einmal prüfen. Dabei ist die Geduld freiwilliger Feuerwehrleute nicht unendlich: Stromaufwärts in Rüdesheim rebellieren die Ehrenamtlichen gerade wegen unzumutbarer Einsatzbedingungen.  Rhein-Zeitung, Mittelrheingold (Ärger in Rüdesheim)

Ein Vorbild für die Buga 2031

Was eine Gartenschau alles auslösen kann, zeigt das Beispiel Bingen. Die Stadt und ihre Bürger haben von der Landesgartenschau 2008 enorm profitiert. Das früher so triste Rheinufer ist seitdem nicht wieder zu erkennen. Die Landesgartenschau habe „Bingen nachhaltig verändert, auch die Sicht der Bewohner auf ihre Stadt“, sagt Bürgermeister Ulrich Mönch. Eine Ausstellung im Foyer des Heilig Geist-Hospitals erinnert gerade an den Binger Urknall vor 10 Jahren. Auf einen Aufruf der Stadtverwaltung hin hatten zahlreiche Bürger Fotos von damals eingeschickt. 100 ausgewählte Aufnahmen sind noch bis zum 10. Juni zu sehen. Allgemeine Zeitung, bingen.de

Alles im grünen Bereich in Bingen

A propos Gartenschau: Am Samstag und Sonntag findet rund um die Basilika der jährliche Binger Gartenmarkt statt. Neben Blumen und Stauden gibt es auch alle möglichen „gartennahe Produkte“ wie Kunst und Keramik, Gartenmöbel, Deko-Artikel, Honig und Öle. Außerdem informiert die Initiative „Essbare Stadt“ über ihre Arbeit in öffentlichen Grünanlagen. Allgemeine Zeitung

Termine des Tages

Bingen – Blindverkostung Single Malt Whisky (mit Theo Metzger) – 11. Mai, 19 Uhr. bingen.de

Lahnstein – Kerzenführung auf Burg Lahneck – 11. Mai, 21 Uhr 30. lahnstein.de

Foto des Tages

„Man wird nicht reich davon. Ich kann davon leben. Das ist alles, was ich will.“ Frank Decker betreibt in dritter Generation einen kleinen Kiosk in Boppard direkt am Rhein. „Mir gefällt das, ich bin mein eigener Herr, mir redet keiner rein. Ich war früher bei der Versicherung, habe Versicherungskaufmann gelernt und da hat man viel Stress gehabt. Und dann kam der Kiosk. Weil mein Bruder weggezogen ist, konnte er das nicht mehr machen. Da der Kiosk aber der Familie gehört, habe ich gedacht, Mensch ich bin Junggeselle, ich mach das. Das hat mir Spaß gemacht. Man bekommt keine grauen Haare und kein Magengeschwür davon. Man weiß halt nicht, was am Ende des Monats in der Kasse ist.“ Supermärkte sind für ihn keine Konkurrenz. Er verkauft Getränke, Eis, Fotokarten vom Rhein und Kleinkram hauptsächlich an Touristen. Im Winter macht er den Kiosk für ein paar Monate dicht und fährt in Urlaub. „Und dann kommt es darauf an, was anfällt. Ich bin schon Taxi gefahren, habe gekellnert.“ Aus Boppard möchte er nicht wegziehen, auch wenn viele Kneipen schließen und sich die Stadt verändert. Für Frank ist es immer noch die Perle am Rhein. „Boppard ist eine wunderbare Touristenstadt, wunderbar gelegen. Man muss ja nur einen Blick drauf werfen. Ich bin hier geboren, meine Eltern sind hier geboren, meine Großeltern sind hier geboren. Klar, mein Herz hängt hier an Boppard. Ich wollte hier auch nicht weg. Wenn Sie hier unten am Rhein sind, Sie gucken auf die Berge, unten fließt der Rhein. Also schöner, find ich, kann man nicht wohnen, ganz ehrlich.“ . #Rheinlandpfalz #Heimat #SWRheimat #Heimattypen #Boppard #Perle #Kiosk #Florida #USA #Rhein #Familie #Büdchen #Shop #Bude #Tradition #Nevergiveup #Berge #Stadt #Kneipe #Taxi #Wanderlust #Tourismus #Rheintal #Mittelrhein #Glücklich #Food #Eis #Sommer #Urlaub #Tipp . @trinkhalle_sachsenhausen_ @brandikiosk

Ein Beitrag geteilt von SWR Heimat RP (@swr_heimat_rp) am

Termine auf Mittelrheingold

Konzerte, Wanderungen, Weinproben, Ausstellungen: Im Terminkalender von Mittelrheingold stehen ausgewählte Veranstaltungen im Welterbe-Tal. Ich freue mich über Tipps an post@mittelrheingold.de oder im Messenger von Mittelrheingold auf Facebook.  Hier geht es zur Terminliste „1 Woche Mittelrhein“.

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.