Noch mehr Geld für den Rheinbalkon

Das Stuttgart 21 des Mittelrheintals heißt Rheinbalkon. 800.000 Euro sollte die Aussichtsplattform am Rheinufer von St. Goar kosten. Jetzt werden es wohl über 2 Millionen sein, und ein Ende ist noch nicht ganz abzusehen. Der Stadtrat von St. Goar hat mit den Stimmen der CDU gerade weitere 105.500 Euro bewilligt. Falls Temperatur und Wasserstand mitspielen, könnten die Arbeiten bis zum Frühjahresbeginn abgeschlossen sein. Die SPD bemängelt „Fehler in Planung, Ausschreibung und Ausführung“. Rhein-Zeitung, SWR (Hintergrund, Video aus dem November 2017)

So präsentierte die Stadt St. Goar 2014 die Idee für den Rheinbalkon. Bild: Stadtverwaltung St. Goar.

So präsentierte die Stadt St. Goar 2014 die Idee für den Rheinbalkon. Bild: Stadtverwaltung St. Goar.

Bingen investiert für Radfahrer

Gute Nachricht für Binger Radler und Mittelrhein-Touristen: Sie können ihre Fahrräder künftig in abschließbaren Boxen unterstellen Eine App regelt den Zugriff. Die Schließfachsysteme der baden-württembergischen Firma Kienzler werden voraussichtlich am Fruchtmarkt, in der Nähe des Starkenburger Hofs und – bei entsprechender Nachfrage – am Bahnhof in Bingen-Gaulsheim aufgestellt. Laut Stadtverwaltung soll ein Tag 1,50 Euro kosten, ein Monat 10 Euro und ein Jahr 80 Euro. Allgemeine Zeitung

Per Anhalter durch die Mittelrhein-Galaxis

In Niederheimbach werden so genannte „Mitfahrerbänke“ aufgestellt. Das Prinzip ist einfach: Wer dort sitzt, signalisiert den den vorbeifahrenden Autofahrern, dass er mitgenommen werden möchte. 2 Bänke sind auf Vorschlag der FWF/WNF-Fraktion geplant – eine in Richtung Bingen, die andere in Richtung Bacharach. Im rheinhessischen Ockenheim gibt es die Mitfahrerbänke schon. Allgemeine Zeitung (Gemeinderatssitzung), mitfahrerbank.com (Die Idee)

Treibgut aus Lorch

Esther Pscheidt und Stefan Müller aus Lorch haben aus einem Hobby eine Kunst gemacht – und mittlerweile auch ein Gewerbe. Sie sammeln Treibholz am Rheinufer und formen Kunstwerke daraus. Die Ergebnisse sind u.a. im Weingut Mohr in Lorch und im Hotel Glockenhof in Eltville zu sehen. Kaufen kann man „Holzwurm by pm“ – so der Markenname – direkt bei Esther Pscheidt auf dem Ranselberg oder auf regionalen Märkten. Rhein-Zeitung, Holzwurm by pm

Auf dem Weg… #ingelheimerweihnachtsmarktanderburgkirche#loveofmylife

Ein Beitrag geteilt von Esther Pscheidt (@holzwurmbypm) am

Die „Glorreichen 7 von Braubach“

In Braubach gibt es 5 neue Rundwanderwege. Eine Gruppe engagierter Wanderfreunde hat sie freigelegt – die „Glorreichen 7“, wie die „RZ“ sie nennt. Bastian Clos von der Braubacher Tourist-Info entwickelte dazu passende Piktogramme und brachte die Routen in der App „Gastlandschaften Rheinland-Pfalz“ unter. Rhein-Zeitung, Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Auf Tour mit Josef Schmitt aus Hirzenach

Von Hirzenach war zuletzt hören, dass die Bevölkerung immer älter wird. Aber wenn die Hirzenacher Senioren so aktiv sind wie Josef Schmitt, dann muss man sich um dieses schöne Stück Boppard mit seinem sehenswerten Propsteigarten keine allzu großen Sorgen machen. Schmitt – ehemaliger Rheinschiffer und Bahnmitarbeiter – hat vergangene Woche im SWR-Fernsehen Werbung für Hirzenach und die Wanderwege drum herum gemacht. Highlight: Die „Traumschleife Rheingold“SWR (Video)

Danco wird 80 – und wollte schon vor 35 Jahren die Mittelrheinbrücke

Gerd Danco war der letzte Regierungspräsident von Koblenz , ehe der ursprünglich preußische Regierungsbezirk nach fast 200 Jahren aufgelöst wurde. In den 80er Jahren amtierte er als Landrat des Rhein-Lahn-Kreises – und beschäftigte sich schon damals mit der Mittelrhein-Brücke („,Der Kreis ist willens, eine Brücke zu planen“). Am Donnerstag wurde Danco 80 Jahre alt. „RZ“-Redakteur Thomas Torkler war bei der Geburtstagsfeier in Dancos Geburtsort Simmern dabei. Rhein-Zeitung

Mittelrhein-Termin am Freitag

Rüdesheim – „Dibbegucker“-Küchenparty im Rüdesheimer Schloss (Mittelrhein-Momente), 23. Februar, 19 Uhr. Mittelrhein-Momente(Reservierung erforderlich)

Mehr Termine bei Mittelrheingold

Foto des Tages: Boppard bei Nacht

Mittelrheingold gibt’s jetzt auch per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zur Anmeldung.