Wenn es um Kultur geht, ist St. Goars Bürgermeister Falko Hönisch in seinem Element. Der Opernsänger und Musik-Manager will seinen Ort zur Stadt der Kultur und der Künstler machen. Dazu gehört die Neuauflage des Theater-Spektakels „Rheinfels SAGA“, das zwischen 1998 und 2004 für überregionales Aufsehen sorgte. Im kommenden August soll es 7 Aufführungen geben. Laut Tourismus-Chefin und Projektleiterin Claudia Schwarz wurden die ersten Karten schon unmittelbar nach Bekanntgabe gebucht. Die „SAGA“-Aufführung auf Burg Rheinfels erzählt die Geschichte der größten Burgruine am Mittelrhein. Das Land Rheinland-Pfalz übernimmt 50 Prozent der Kosten. Mit dem Projekt setzen Stadt und Land ein starkes Signal für die Zukunft der Rheinfels. Georg Friedrich Prinz von Preußen versucht derzeit, die Burg in seinen Besitz zu bringen. Das Landgericht Koblenz hat seine Klage abgeschmettert, allerdings wird es ein Berufungsverfahren geben. Facebook (Tourismus St. Goar)

Rheinfels SAGA um 2000: Die Inszenierung begeisterte damals die Region. Foto: Stadt St. Goar.

Gold für Welterbe-Winzer

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat 5 Weingütern aus dem Welterbetal so genannte „Staatsehrenpreise“ verliehen: Matthias Müller und Weingart aus Spay, August Perll aus Boppard, Didinger aus Osterspay und Eisenbach-Korn aus Oberheimbach. Die Prämierungen der Landwirtschaftskammern sind zwar nicht so sexy wie lobende Artikel angesagter Weinjournalisten, aber immer noch die höchste traditionelle Auszeichnung. Rhein-Zeitung

In Bingen liegen die Nerven blank

Lokalpolitik am Mittelrhein kann wie eine Idylle wirken: In den Kommunalparlamenten duzt man sich, und nach der Sitzung geht es gerne noch zum halben Schoppen. Aber unter der Oberfläche brodelt es. Spätestens im Wahlkampf laufen Dinge ab, die in keinem Handbuch für Gemeindevertreter stehen. Selten tritt es so offen zutage wie diese Woche in Bingen-Sponsheim: Dort breitete der CDU-Ortsvereinschef schriftlich (= Anfänger-Fehler) Persönliches über Michael Hüttner aus, den Oberbürgermeister-Kandidaten der SPD. Über den Fall berichtete sogar der SWR, er führte zu einer Entschuldigung von CDU-OB Thomas Feser und zum Rücktritt des Sponsheimer CDU-Strategen. Kurz vor der Stichwahl am Sonntag kochen die Emotionen erneut hoch: Ein Feser-Fan hat beim Binger Ordnungsamt erwirkt, dass die Plakate des grünen Kandidaten Jens Voll abgeräumt werden. Voll war bei der Stichwahl am 10. November ausgeschieden, unterstützt jetzt aber Hüttner. SWR (Sponsheim-Affäre), Facebook (Plakat-Affäre)

Zweite Klasse in Rüdesheim

Apropos peinlicher Wahlkampf: Rüdesheims umstrittener Bürgermeister Volker Mosler ist abgewählt, aber in der Kommunalpolitik bleibt es schwierig. Bis zur Rathaus-Übergabe an Klaus Zapp im Februar ist Mosler noch in Amt und Würden. Laut „Wiesbadener Kurier“ sorgte er gerade für einen kleinen Eklat: Der Noch-Bürgermeister erschien nicht zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit der neuen italienischen Schwestergemeinde Serra Sant‘Abbondio und ließ die Zeremonie durch den Ersten Stadtrat abwickeln. Er hatte das Dokument vorab unterschrieben und den Text auch nicht mit dem Stadtverordneten abgestimmt. Die wiederum blieben dem Termin mehrheitlich fern. Weder CDU noch SPD oder Wählergemeinschaft WIR waren präsent. Der Bürgermeister von Serra Sant‘Abbondio war über 1.100 Kilometer aus Umbrien angereist. Wiesbadener Kurier

Mittelrheiner des Tages: Eric Rehwald

Der Rüdesheimer ist Organisator und Chef des  am Donnerstag eröffneten „Weihnachtsmarktes der Nationen“. 110 Stände aus 17 Ländern sind aufgebaut, bis zu 250.000 Besucher werden erwartet. Der Rüdesheimer Weihnachtsmarkt ist der größte in der Region. Er läuft bis zum 23. Dezember. Morgen, am Totensonntag (24. November), macht er allerdings eine kurze Pause. Wiesbadener Kurier, w-d-n.de (Website des Weihnachtsmarktes)

Zahl des Tages

5 Lorcher Weingüter präsentieren sich am Sonntag von 13 bis 18 Uhr im Wiesbadener Luxushotel „Nassauer Hof“. Mit dabei sind Graf von Kanitz, Laquai, Mohr, Weiler und Wurm. Wiesbadener Kurier

Termine des Tages

Oberheimbach – „Grüne Naturkosmetik selbst gemacht“ / Seminar – 23. November, 10 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Rüdesheim – Glühweinwanderung – 23. November, 12 Uhr 30. ruedesheim.de

Trechtingshausen – Weihnachtsmarkt An der Heck – 23. November, ab 13 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Burg Rheinstein – „Märchenhafte Weihnachtsburg“ – 23. November, 12 – 19 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Bingen  – Tag der offenen Tür in der Musikschule – 23. November, 15 – 18 Uhr. bingen.de

Oberheimbach – Weihnachtsmarkt – 23. November, 16 Uhr. bingen.de

Bingen – Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem / Konzert in der Johanniskirche – 23. November, 17 Uhr. bingen.de

Bingen – Autorenlesung auf Burg Klopp – 23. November, 19 Uhr,. bingen.de

St. Goar – Wolf & Moon live / Konzert Inside Rebstock Garden – 23. November, 19 Uhr (Einlass). inside-garden.de

Burg Reichenstein – „Wir rocken die Burg“ / Mittelrhein-Momente mit dem Weingut Toni Jost – 23. November, 19 Uhr. mittelrheinmomente.de

Boppard – „Jahrespresseschau“ / Kabarett mit Arnulf Rating – 23. November, 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Lahnstein – 10. Internationales Lulo-Reinhardt-Gitarrenfestival – 23. November, 20 Uhr. lahnstein.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.