Redaktion

„Jetzt haben wir die Perspektive“

Die Buga-Entscheidung für Bacharach hat die Stimmung dort deutlich gehoben. „Jetzt haben wir die Perspektive, eine Chance für die Stadt aufzugreifen, damit Bacharach die Rolle spielt, die der Stadt gerecht wird“, zitiert die „AZ“ den zuständigen Beigeordneten Rainald Kauer. Anders als ursprünglich geplant entsteht in der Stadt eines der Highlights der Bundesgartenschau 2029 . Rund 10 Hektar Rheinunfergelände werden mit Buga-Mitteln neu gestaltet und ähnlich wie die gefeierten Grünanlagen in Koblenz (Bundesgartenschau 2011) und Bingen (Landesgartenschau 2008) dauerhaft erhalten. 

Bacharacher Bahnhofsgelände 2021.
Bacharacher Bahnhofsgelände 2021.

Mögliche Flächen sind nicht nur die klassischen Rheinanlagen, sondern auch der Camping- und der Wohnmobilstellplatz mit dem früheren Bacharacher Strandbad, das Bahnhofsgelände und last but not least die Bacharacher Insel. Hier müsste allerdings der neue Pächter mitspielen, der die Weinberge von Erb-Insulaner Friedrich Bastian übernommen hat. Nicht ganz so begeistert wie in Bacharach ist man stromaufwärts in Trechtingshausen, wo das Buga-Geld eigentlich hinfließen sollte. Die Ortsgemeinde ist trotzdem nicht aus dem Rennen, sie kann immer noch auf andere Projekte und Fördertöpfe hoffen. Allgemeine Zeitung (€)

Ein Weihnachtsmarkt geht in Serie

Apropos Trechtingshausen. Dort sind zwar keine Millionen für das Rheinufer sicher, dafür brummt es rund um Burg Reichenstein. Die Weihnachtsmarkt-Premiere im restaurierten Gemäuer war am 3. Adventswochenende so erfolgreich, dass vorübergehend der Glühwein ausging. 2023 soll es auf jeden Fall weitergehen. Allgemeine Zeitung (€)

Bingen macht sich warm

Nicht ganz so gut wie auf Burg Reichenstein lief es in der Binger Innenstadt. Mehrere Einzelhändler beobachten ein Alles-oder-nichts-Phänomen: Es gibt nicht weniger Umsatz pro Kunde, sondern einfach nur weniger Kunden. Mit einer bemerkenswerten Ausnahme: Mode- und Sportgeschäfte profitieren von der Nachfrage nach warmer Kleidung. Zu Markus Klingler von Intersport Brendler & Klingler etwa kommen Energiesparer, die sich – O-Ton – „wärmer anziehen möchten, um weniger zu heizen.“ Allgemeine Zeitung (€)

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Weingut Philipps-Mühle (@weingutphilippsmuehle)

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: