Frank Zimmer

Feuer auf den Höhen und Bäckereien für Bingen

Flächenbrand bei Langscheid, Juli 2023. Foto: Feuerwehr Oberwesel

Oberhalb des Rheintals sind diese Woche gleich dreimal Äcker in Flammen aufgegangen. Am Montagabend ging es im rechtsrheinischen Höhenort Dachsenhausen los. Dort brannte ein Weizenfeld. Rund 100 Einsatzkräfte aus der Verbandsgemeinde Loreley und angrenzenden Orten im Rhein-Lahn-Kreis brachten das Feuer unter Kontrolle. Am nächsten Tag gab es Alarm im 16 Kilometer entfernten Lierschied. Hier brannten 3 Hektar Weizen; laut „RZ“ hatte sich das Feld bei Mäharbeiten entzündet. Wenige Stunden später heulten die Sirenen auf dem linken Rheinufer. Das Feuer begann auf einem Feld bei Bacharach-Henschhausen fraß sich weiter in Richtung Langscheid und Perscheid. Die Lage schien besonders gefährlich, weil die Flammen auf den angrenzenden Wald übergriffen. Ein Großeinsatz mit 250 Feuerwehrleuten aus mehreren Kreisen war nötig, um den Flächenbrand zu stoppen. Betroffen waren mindestens 7 Hektar Acker und 4 Hektar Wald. Rhein-Zeitung (€, Langscheid), Rhein-Zeitung (€, Lierschied), YouTube (Video aus Dachsenhausen), Facebook (Feuerwehr Oberwesel, mit Fotos)
Foto: Feuerwehr Oberwesel

Bacharach wird teurer

Die Stadt Bacharach ist auch ohne Trockenheit und Funkenflug abgebrannt. Die Kassen sind so leer, dass nur noch ein Ausweg bleibt: Steuererhöhungen. Laut „AZ“ müssen Grundbesitzer und Gewerbetreibende bald deutlich mehr zahlen. Mit einem Hebesatz von 580 Punkten bei der Grundsteuer B kommen die Bacharacher aber immer noch vergleichsweise günstig davon: Im ähnlich klammen Lorch schräg gegenüber stieg der Hebesatz vor einigen Jahren auf den bundesweiten Rekordwert von 1050 Punkten. Allgemeine Zeitung (€)

Bäckereien für Bingen

Die Binger XXL-Bäckerei Lüning bekommt an ihrem Heimatstandort Konkurrenz. Unweit der Büdesheimer Firmenzentrale hat die Bäckereikette Schäfer aus Limburg ihre erste Filiale in Bingen eröffnet. Schäfer ist auf der rechten Rheinseite längst eine Macht. Das Familienunternehmen betreibt zwischen Hachenburg im Norden und Darmstadt im Süden rund 150 Geschäfte. Unterdessen rüstet auch Lünings letzter verbliebener Lokalrivale auf: Die traditionsreiche Bio-Bäckerei Stamm (6 Filialen) hat einen Investor aus Düsseldorf gefunden, der das weitere Wachstum finanzieren will. Inhaber Tobias Lennarz bleibt als Geschäftsführer an Bord. Er will noch in diesem Jahr eine weitere Filiale mit Café in Bingerbrück eröffnen. Allgemeine Zeitung (€, Schäfer), Allgemeine Zeitung (Stamm)

Foto des Tages

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo.

Discover more from Mittelrheingold

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen