Ein Geheimtipp ist es spätestens seit der SWR-Sendung nicht mehr, aber in jedem Fall ein Highlight im Welterbetal: Die Extratour rund um die Loreley mit einer spektakulärer Aussichtsterrasse als Bonus Track. „Den schönsten Flecken der Welt“ nennt TV-Moderator Holger Wienpahl seine Lieblingsstelle unterhalb des Aussichtspunktes Felsenkanzel. Der kurze Abstieg ist für Geländegängige und für Schwindelfreie. Auf der Felsterrasse findet nicht viel mehr als eine Bank Platz. In der Fernsehreportage (zu sehen auch in der Mediathek) unterhält sich Wiehnpahl dort mit Kommunikationstrainer und Buchautor René Borbonus über Respekt vor der Natur. Die zertifizierte Loreley-Extratour inklusive Felsenkanzel ist knapp 15 Kilometer lang und laut Wienpahl „der Superstar der Rheinromantik“. SWR (Video), Deutsches Wanderinstitut (über die Route)

SWR-Mann Holger Wienpahl an der Felsenkanzel. Screenshot: SWR

SWR-Mann Holger Wienpahl an der Felsenkanzel. Screenshot: SWR

Der Run auf die Außengastromonie

Meteorologisch gesehen hatte das Pfingstwochenende noch Luft nach oben, aber die Gastronomie lief trotz Corona-Einschränkungen überraschend gut. „RZ“-Reporterin Suzanne Breitbach hat sich bei Gastronomen in Boppard und Oberwesel umgehört. „Wir wurden am Samstag und Sonntag überrannt“, zitiert sie Marion Hähn vom Bopparder Karmeliterhof. Nach 7 Monaten Lockdown ließen sich die Gäste auf der Außenterrasse noch nicht einmal von Regenschauern schrecken. „Die Gäste waren total nett und froh, dass sie mal wieder ausgehen konnten“, bestätigt Jonas Schoeneberger vom Weinhaus „Heilg Grab“. Volle Terrassen meldeten auch die „Römerburg“ von Marion und Bernd Stahl und der „Goldene Pfropfenzieher“ in Oberwesel. Rhein-Zeitung

Wie sicher ist die Seilbahn?

Wie sicher ist die Koblenzer Seilbahn? Nach dem Gondel-Absturz im italienischen Stresa äußert sich Seilbahn-Chef Eugen Nigsch. Er hält es für unvorstellbar, dass ein Stahlseil „einfach so reißt“ und verweist auf penible Sicherheits-Checks in Koblenz. Manche Teile würden täglich überprüft. Die Seilbahn verbindet seit 2010 das linke Rheinufer mit der Festung Ehrenbreitstein. Rhein-Zeitung

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Henny Monzel Ellermann (@hennysblickwinkel)

Freitags kommt Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter bringt die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo