Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr kämpft beim Landesparteitag der CDU heute um seine Chance. Der ehrgeizige Kommunalpolitiker will durchsetzen, dass die Parteibasis und nicht die Delegierten über den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2021 entscheidet. Dann könnte er sich mit Oppositionsführer Christian Baldauf messen, dem Kandidaten des Partei-Establishments. Bröhr hat unter den Parteifunktionären wenig Freunde. Ihnen gilt er als eitler Selbstdarsteller, er wiederum quält sie mit ständigen Hinweisen auf ihre Misserfolge bei den Landtagswahlen. Bröhr polarisiert auch am Mittelrhein. Für viele ist er ein rotes Tuch, weil er sich als Landrat weigert, die geplante Brücke bei St. Goar mitzufinanzieren.  SWR (mit Video), Mittelrheingold (7 Fragen an Marlon Bröhr, November 2018)

Rheinfels-Fan: Marlon Bröhr hoch über St. Goar.

Rheinfels-Fan: Marlon Bröhr hoch über St. Goar.

GEWA ist Geschichte

In der Zeitungsbranche werden Druckereien immer weniger gebraucht, denn die Zukunft ist digital. Aber in Spezialdisziplinen wie beim Druck von Weinetiketten läuft das Geschäft weiter wie geschmiert. Einer der wichtigsten Unternehmen im Markt ist die Binger Firma GEWA. Generationen von Winzern haben dort schon geordert, und die einzige Probleme sind fehlender Platz am Standort Büdesheim und die Suche nach qualifiziertem Personal. Seit Jahren ist ein Neubau im Stadtteil Sponsheim im Gespräch. Zunächst muss aber der Firmenname dran glauben: GEWA firmiert ab sofort unter der Marke MCC Bingen. 2017 war das Unternehmen vom US-Konzern „Multi-Colour Corporation“ übernommen worden. GWA alias MCC beschäftigt in der Stadt rund 200 Mitarbeiter. Allgemeine Zeitung

Start frei für den Buga-Ausschuss

In Lahnstein hat der städtische Ausschuss für die Bundesgartenschau 2029 seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium ist nicht nur zum Diskutieren da, sondern darf auch handfeste Entscheidungen treffen. Die 14 Mitglieder sind für Auftragsvergaben bis zu 150.000 Euro ermächtigt. Den Vorsitz führt Lahnsteins Bürgermeister Adalbert Dornbusch. news-koblenz.de

Mittelrheiner des Tages: Dieter Greiner

Der Chef der Hessischen Staatsweingüter öffnet am Wochenende die Tore der Domäne Assmannshausen: „Höllenberg Rauschen – Die Tage des offenen Rotweinkellers“ gibt’s am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr. kloster-eberbach,de 

Zahl des Tages

Über 10 Jahre brauchten die Verkehrsvereine von Oberlahnstein und Niederlahnstein, bis sie sich nach dem Zusammenschluss der beiden Orte zu einer einzigen Organisation vereinigt hatten. 1979 war es endlich geschafft, im November feiert der Kur- und Verkehrsverein Lahnstein seinen 40. Geburtstag. lahnstein.de

Termine des Tages

Oberheimbach – „Grüne Naturkosmetik selbst gemacht“ / Seminar – 16. November, 10 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Assmannshausen – Tag der offenen Tür im Staatsweingut – 16. November, 11 – 18 Uhr. kloster-erberbach.de

Bingen – Orgelführung für Kinder – 16. November, 11 Uhr. bingen.de

Bingen – Wackerschnupen Improvisationstheater „Impro Royal“ – 16. November, 19 Uhr. bingen.de

Bingen –  Baborák Ensemble / Klassik-Konzert in der Villa Sachsen – 16. November, 19 Uhr 30. bingen.de

Bacharach – Wrecia Ford – Soul Night in der Münze – 16. November, 20 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

St. Goarshausen – Nero Bluesband / Konzert in Bernies Bluesbar – 16.  November, 20 Uhr. loreley-touristik.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.