Rüdesheim ist wieder ein Fall für den Kampfmittelräumdienst. Im Niederwald hoch über der Stadt sind 3 Bomben aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Laut „Wiesbadener Kurier“ wurde das Gelände weiträumig abgesperrt. Auch die Seilbahn stellt ihren Betrieb ein. Im Wald zwischen Niederwalddenkmal und Bergstation Assmannshausen tauchen immer wieder Überreste alliierter Bombenabwürfe auf. Erst im August mussten Spezialisten wegen eines Blindgängers anrücken. Bundesstraße und Bahnlinie sind vom aktuellen Einsatz nicht betroffen. Twitter (Warnung des Rheingau-Taunus-Kreises), Wiesbadener Kurier (€)

Niederwalddenkmal über Rüdesheim. Foto: Rüdesheim Tourist AG

Her mit der Kohle

Wenn der Rheinpegel steigt, leeren sich die Kohlelager. Laut Branchendienst „Montel“ sind die Bestände in den wichtigsten Häfen so niedrig wie seit 15 Wochen nicht. Allerdings könnte der Transport auf dem Fluss schon bald wieder stocken. Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung rechnet mit sinkenden Wasserständen und sieht den Pegel Kaub bereits am Wochenende unter einem Meter. Montel, ELWIS (Prognose Pegel Kaub)

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rheingaugold Wiesbaden (@rheingaugold)

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo