Journalistisches Blog über das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal

Blick auf Bacharach. Foto: Henry Tornow

Volles Haus auf Burg Stahleck und Kinogeschichte in Bingen

Die Bacharacher Burg Stahleck war 2018 eine der erfolgreichsten Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz. Laut Jugendherbergsverband kam sie auf über 80 Prozent Auslastung. Sie gehört damit wie Trier, Speyer und Koblenz zur Spitzengruppe im Südwesten und dürfte auch bundesweit ganz vorne liegen, denn Rheinland-Pfalz gilt im Deutschen Jugendherbergswerk als Top-Verband. Die durchschnittliche Auslastung liegt hier bei 63,3 Prozent. Im stark nachgefragten Welterbe-Tal wird sich das Angebot noch vergrößern: 2020 öffnet die generalüberholte Jugendherberge in St. Goar. welt.de, diejugendherberge.de (Stahleck-Website)

Burg Stahleck über Bacharach. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Burg Stahleck über Bacharach. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Bingens bestes Kino

Die Vorpremiere von Harold Woetzels SWR-Doku „Unser Rhein“ im Kikubi hat gerade wieder gezeigt, was Bingen für eine Kino-Kultur auf die Beine stellt. In der „AZ“ erinnert Redakteur Erich Michael Lang an eine Erfolgsgeschichte. Die ehrenamtliche Kikubi-Initiative unter dem Vorsitz der Juristin Yvonne Dessoy hat 2012 nicht nur das einzige Filmtheater der Stadt gerettet, sondern auch eine ganze Stadt mobilisiert. Heute organisiert der Verein pro Jahr über 80 Kinovorstellungen mit rund 7.500 Zuschauern. Das Kikubi („Kinokultur Bingen“) ist mehrfach ausgezeichnet worden. Allgemeine Zeitung, kikubi.de

Hier noch einmal Woetzels äußerst sehenswerter Mittelrhein-Film:

Spätschicht am Speisemarkt

Apropos Bingen: Die Stadt kann nicht nur Kino, sondern auch Musik. Laut „AZ“ sind die im März eingeführten „Spätschicht“-Konzerte in der „Alten Wache“ ein voller Erfolg. Für den Sommer ist ein Open-Air-Termin auf dem Speisemarkt geplant. Allgemeine Zeitung, bingen.de

Rhein in Flammen ist die Nr. 1

Das Internetportal Freenet hat die Top 10 der „spektakulärsten Feuerwerke 2019 in Deutschland“ veröffentlicht. Ganz vorne dabei ist „Rhein in Flammen“ in Bonn, Bingen/Rüdesheim und Koblenz. Auf der Liste stehen auch der Hamburger Hafengeburtstag und das Seenachtsfest in Konstanz. freenet.de

Mittelrheiner des Tages: Sascha Poké

Der Bopparder hat den Rhein überquert und in St. Goarshausen den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Seit 1. Mai betreibt er sein Bistro „da Fernando“ in der Bahnhofstraße.  Tipp: Der Kuchen! Facebook

Zahl des Tages

2000 Quadratmeter Wasserfläche und einen spektakulären Rheinblick bietet das „Naturerlebnisbad“ hoch über Bingerbrück. Das vielleicht schönste Freibad am Mittelrhein startet am Samstag in die Saison. Am ersten Tag ist der Eintritt kostenlos. Allgemeine Zeitung, bingen.de

Termine des Tages

Boppard – „Monsieur Claude 2“ / Cinema in der Stadthalle – 7. Mai, 20 Uhr. boppard.de

Bingen – „Das Leben ist ein Fest“ im Programmkino Kikubi – 7. Mai, 20 Uhr 15. bingen.de

Foto des Tages

Mittelrheingold auf dem Smartphone lesen

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s auch direkt aufs Smartphone. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht

Zurück

Die „taz“ war auf der Loreley und Bingen hat einen neuen Chefarzt

Nächster Beitrag

Ein Wiedersehen mit Karl und das Facebook des Mittelalters

  1. Ruth Vogel

    Lieber Frank,
    ich vermisse hier ein bißchen Berichte über die rechtsrheinischen Orte. ZB. über die Kauber Jugendherberge. Dann Rhein in Flammen in St. Goarshausen / St. Goar. Burgbesichtigung der Burg Maus bei Wellmich und und und. Auch in den kleinen Orten am Mittelrhein, ist immer was los. Von den größeren wird genug in den Tageszeitungen berichtet.

    • Frank Zimmer

      Liebe Ruth,

      vielen Dank für deinen Hinweis. Die Kauber Jugendherberge war allerdings neulich erst Thema, und die Führungen auf Burg Maus erscheinen eigentlich immer auf der Terminseite.

      Was nicht heißt, dass es nicht immer wieder Lücken gibt. Ich habe speziell in der VG Loreley das Problem, dass Veranstaltungen auf der Website nicht so gepflegt werden wie anderswo. Es gibt keine Termindatenbank, sondern nur ein PDF, in dem einmal im Monat alles aufgelistet wird, was sich bewegt. Ohne Auswahl, ohne Erklärung, ohne Link. Das macht es schwieriger als in den anderen Verbandsgemeinden / Städten.

      Darum freue ich mich immer über Tipps von dir. Wenn du was weißt: Her damit 🙂

      Liebe Grüße,
      Frank

Schreibe einen Kommentar zu Ruth Vogel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: