25 Zentimeter Wassertiefe zeigte der Pegel Kaub im Oktober 2018 an. Davon ist der Mittelrhein im August 2022 noch ein gutes Stück entfernt, aber ausgetrocknete Uferzonen und wachsende Sandbänke prägen auch so das Bild dieses Sommers. Besserung ist trotz der Regendusche in der Nacht zum Freitag nicht in Sicht. Kaub meldet weniger als 60 Zentimeter, viel mehr ist laut Vorhersage des Wasser- und Schifffahrtsamts auch nächste Woche nicht drin. Der SWR zeigt das Ausmaß der Dürre in Luftbildern. Die Flugreise führt von der Loreley bis nach Bingen. Von oben wirkt es, als hätte  z. B. die Bacharacher Insel Zuwachs bekommen – direkt an das Eiland von Friedrich Bastian schließen sich 2 Sandbänke an, die fast bis ans Ufer reichen. Ähnliches ist stromaufwärts an der Lorcher Insel zu sehen. Weil den Frachtschiffen Wasser unterm Kiel fehlt und die Logistik lahmt, sehen sich die Befürworter der Rheinvertiefung („Abladeoptimierung Mittelrhein“) bestätigt: Das Flussbett müsse so umgebaut werden, dass mehr Wasser in die Fahrrinne läuft. Genau das macht den Kritikern Sorgen:  Sie befürchten, dass die Uferzonen dann noch schneller und noch schlimmer austrocknen. SWR (mit Video)

Bacharacher Halbinsel: Bei Niedrigwaaser reichen 2 Sansdbänke fast bis ans Ufer.

Bacharacher Halbinsel: Bei Niedrigwasser reichen 2 Sansdbänke fast bis ans Ufer.

Bingen und Lahnstein drehen das Warmwasser ab

In Bingen bereitet sich ein Krisenstab der Stadtverwaltung auf die kommende Energiekrise vor. Laut „AZ“ soll u. a. die Warmwasserversorgung in den städtischen Sportanlagen abgestellt und die Temperatur in den Hallen auf 17 Grad gesenkt werden. Möglicherweise dimmt man auch die Straßenbleuchtung herunter. Schon in der kommenden Woche wird das Licht an Denkmälern und Brunnen ausgeschaltet. Auch in Lahnstein greift die Stadtverwaltung durch. Sie hat u. a. das Warmwasser in den Behörden abgedreht und prüft ebenfalls Einschränkungen bei der Straßenbeleuchtung.  Allgemeine Zeitung (€), Stadt Lahnstein (Pressemitteilung)

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Loreley-Touristik (@loreleytouristik)

Jetzt den Mittelrheingold-Newsletter abonnieren

Mittelrheingold Auslese: Jeden Freitag die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo