„Hessenkasse“ ist das Zauberwort für alle Rheingau-Kommunen, in denen das Geld nicht reicht. Die Finanzspritze der Landesregierung hält auch das chronisch klamme Lorch am Leben. Die Stadt darf demnächst rund eine Million ausgeben. 300.000 Euro sind schon für die Neugestaltung des Bahnhofsgeländes inklusive Stellplätze für Autos und Fahrräder verplant. Außerdem soll am Bahnhof ein „Kinderkulturzentrum“ entstehen. Laut „Wiesbadener Kurier“ wird das Geld aus der landeseigenen Hessenkasse aber nicht annähernd reichen, um Projekte wie die Renovierung des Rathauses zu stemmen. Hier waren vor einigen Jahren 2,4 Millionen Euro veranschlagt worden. Der Lorcher Bürgermeisterkandidat Ivo Reßler erinnert in einem Facebook-Post an einen der Gründe für die Finanzmisere: Die Stadt hatte sich auf lukrative Windkraftanlagen verlassen, die nie gebaut wurden. Reßler tritt im Mai gegen Amtsinhaber Jürgen Helbing an. Es geht um einen hauptamtlichen Bürgermeister-Job, denn die von CDU und SPD aufgebrachte Idee eines ehrenamtlichen Rathauschefs ist wieder verworfen worden. Bis auf SPD-Fraktionschef Georg Breitwieser sind sich die Stadtverordneten einig, dass die Hobby-Variante nichts bringt. Wiesbadener Kurier (Hessenkasse), Wiesbadener Kurier (Bürgermeisterwahl), Facebook (Ivo Reßler)

Blick auf Lorch. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Blick auf Lorch. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Boppard wächst

Noch vor 11 Jahren sah es fast so aus, als wäre Boppard auf dem Weg zur Geisterstadt. „Bopparder werden immer weniger – Bevölkerungsentwicklung im freien Fall“, schrieb die „RZ“ damals. So schlimm ist es dann doch nicht gekommen. Die Einwohnerzahl steigt sogar wieder. Zum Jahreswechsel zählte die Stadtverwaltung exakt 16.800 Bopparder, 24 mehr als im Jahr zuvor. Besonders attraktiv ist die Innenstadt (inklusive Buchenau). Hier lebten zum Stichtag 31.12.2018 genau 7566 Menschen, 46 mehr als Ende 2017. Negativ ist die Bilanz u. a. in Bad Salzig, Holzfeld, Weiler und Hirzenach. Zumindest in Salzig dürfte es aber in den kommenden Jahren wieder bergauf gehen; hier plant die Stadt ein großes Neubaugebiet. Rhein-Zeitung

Endstation für den Rüdesheimer Bahnhof

Die gute Nachricht ist: In Rüdesheim steht einer der schönsten Bahnhöfe am Mittelrhein. Das spätklassizistische Bauwerk des Architekten Heinrich Velde entstand in den 50er Jahren des 19. Jahrhunderts und wurde nach der Jahrtausendwende mit Auszeichnung saniert. Aber für einen barrierefreien Zugang fehlt der Platz. Bahn und Stadt denken darum über einen neuen Haltepunkt in der Stadtmitte nach. Wiesbadener Kurier, Wikipedia (über den Rüdesheimer Bahnhof)

Laufen für Lahnstein

Von Michael Lange und Hermann Geißler war hier schon mal die Rede. Die beiden Lahnsteiner haben Anfang Januar am kältesten (Halb-)Marathon der Welt in Sibirien teilgenommen. Warum und mit welchem Ergebnis, erzählen sie im SWR-„Couchgespräch“. SWR (Video)

Mittelrheiner des Tages: Philipp Straßburger

Das Binger Foto-Talent hat beim Kunstförderpreis der Stadt den 2. Platz geholt. Zum Zeitpunkt der Jury-Entscheidung war er erst 14 (!). Der 2. Preis ist mit 500 Euro dotiert; das Geld fließt in seine Fotoausrüstung. Philipps Bilder werden bereits öffentlich ausgestellt. Allgemeine Zeitung

Zahl des Tages

14 Tage lang wirbt die Marke Sebamed aus Bad Salzig im Fernsehen. Die Kampagne läuft auf Privatsendern wie Sat.1, RTL, Vox und Kabel 1. Am kommenden Montag ist der Werbespot erstmals zu sehen. Eine Vorschau gibt’s u. a. beim Marketing-Fachmagazin „Horizont“. pharma-relations.de, horizont.net (Video)

Termine des Tages

Bingen – Whisky Tasting mit Michael Tischler – 8. November, 19 Uhr. bingen.de

Bingen – „Unsere Erde 2“ im Programmkino Kikubi – 8. Februar, 19 Uhr 30. bingen.de

Festung Ehrenbreitstein – Klaus Hofmann: „Aquamarin Tour“ / Konzert im Kuppelsaal – 8. Februar, 20 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Boppard – „Der Junge muss an die frische Luft“ / Cinema in der Stadthalle – 8. Februar, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.