Fotos vom Mittelrheintal sind auf dem ganzen Globus bekannt, aber kaum jemand sieht die Region als Film- oder Fernsehkulisse. Im deutschen Fernsehen spielt gefühlt jede zweite TV-Serie in Oberbayern. Was übrig bleibt, teilen sich einige Großstädte und die Küste. Für mehr Mittelrheinpräsenz sorgt gerade der Hessische Rundfunk. Er lässt in Rüdesheim und Umgebung einen – O-Ton „modernen Heimatfilm“ mit dem Arbeitstitel „Sayonara Loreley“ drehen. Die Handlung in 2 Sätzen: Marie, „eine bodenständige Frau in den Vierzigern“ muss ihre heiß ersehnte Fernost-Reise absagen und zu ihrer schwerkranken Mutter nach Rüdesheim. Im Städtchen entdeckt sie die wahre Internationalität und lernt Menschen aus Osteuropa, Japan und Amerika kennen. Die Hauptrolle spielt Katharina Marie Schubert. Mit dabei sind u.a. Viktoria Trautmannsdorff und Armin Rohde. Die Dreharbeiten am Mittelrhein laufen noch bis zum 9. Juli. ARD-Pressemitteilung

Blick auf Rüdesheim. Foto: Frank Gallas / Romantischer Rhein Tourismus

Eine Extra-Dosis für die rechte Rheinseite

Apropos hessisches Welterbetal: Für Mittelrheiner aus Rüdesheim oder Lorch gibt es kommende Woche Extra-Impfangebote. Der Rheingau-Taunus-Kreis hat außer der Reihe 1000 Dosen Astra Zeneca organisiert. Sie werden zwischen Montag (21.September) und Sonntag (27. Juni) im Impfzentrum Eltville verabreicht. Laut „Wiesbadener Kurier“ nimmt die Verwaltung am kommenden Wochenende telefonische Anmeldungen entgegen: 06124-510510. Das Angebot richtet sich an alle mit Wohnsitz im Rheingau-Taunus-Kreis. Wiesbadener Kurier

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ankersuse⚓️ (@ankersuse)

Freitags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche Newsletter bringt die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick. Hier geht’s zum kostenlosen Abo