Seit dem 1. April ist die Oberweseler Schönburg komplett im Besitz der Hoteliersfamilie Hüttl. Sie betreibt das Schlosshotel seit über 60 Jahren und hat nun auch den so genannten Kolping-Komplex in Erbpacht von der Stadt übernommen. „RZ“-Reporter Volker Boch hat die beiden Burgherren Herrmann und Johann Hüttl besucht und neben persönlichen Eindrücken auch interessante Fakten zur 4-Sterne-Burg notiert:

  • Über 50 Mitarbeiter sind auf der Schönburg beschäftigt
  • Allein der Garten ist rund 11.000 Quadratmeter groß
  • Durch dem Umbau des früheren Kolping-Gebäudes gewinnt das Schlosshotel 1700 Quadratmeter reine Wohnfläche hinzu
  • Die Mitarbeiterzahl soll in den kommenden Jahren auf über 70 steigen.

Langfristig wollen die Hüttls auch die Winterpause abschaffen und ihr Hotel „Auf Schönburg“ das ganze Jahr über öffnen. Aber dafür müsse – O-Ton – „auch das Angebot außerhalb unseres eigenen Betriebs stimmen.“  Rhein-ZeitungMittelrheingold (Hintergrund)

Die Schönburg, fotografiert von Petra Dittmann.

Die Schönburg, fotografiert von Petra Dittmann.

Hundeleben in Bingen

Eigentlich geht es Hunden in Bingen gar nicht schlecht. Anders als in vielen anderen Städten gibt es nämlich keinen strikten Leinenzwang; auf dem Rochusberg etwa dürfen die Tiere frei herumlaufen. Wahrscheinlich kommt jetzt noch eine Hundewiese im Gewerbepark Sponsheim-Grolsheim dazu. Sie gehört dem Tierschutzverein „Mensch und Tier“ (MuT). „AZ“-Mann Erich Michael Lang beschreibt die entsprechende Debatte im Stadtrat als durchaus leidenschaftlich. Von Oberbürgermeister Thomas Feser überliefert er den Ausspruch: „Ihr habt doch was an der Erbse. Soll denn die Stadt dann auch noch die Wiese säubern?“ Allgemeine Zeitung, mut-bingen.de (Website des Tierschutzvereins)

Der Rheingau macht Sport

Laufen, Fitnesstraining, Biken, Wandern: Tanja Werle listet in ihrem immer lesenswerten Blog „Rheingauprinzessin“ auf, wo man rund um Rüdesheim aktiv werden kann. Auf der Liste sind auch die Welterbe-Wanderer Wolfgang Blum und Robert Carrera. Aktueller Outdoor-Tipp: An diesem Wochenende wird der „Premium-Wanderweg Wispertaunus“ offiziell eröffnet. rheingauprinzessin.de, premiumwandern-wispertaunus.de

Als in Bacharach die Fäuste flogen

A propos Blog und Outdoor-Sport: Bacharach-Bloggerin Friederike Schikora hat einen neuen Text auf „Rund um Bacharach“ veröffentlicht. Diesmal geht es um den Malerwinkel – heute der Inbegriff der Kleinstadt-Idylle, früher ein Ort für Boxkämpfe. Rund um Bacharach

Ein Bopparder in Brüssel

Boppards Europa-Abgeordneter Norbert Neuser tritt bei der Europa-Wahl im kommenden Jahr nochmal an. Der heute 69-Jährige sitzt seit 2009 für die SPD im Brüsseler Parlament. Neusers Wiederwahl gilt als höchstwahrscheinlich, weil die Partei ihm einen besseren Listenplatz als beim letzten Mal geben dürfte. 2014 hatte der frühere Bopparder Schulleiter noch zittern müssen. Bei dieser Wahl war übrigens auch ein anderer Mittelrheiner angetreten: Hasso Mannsfeld aus Bingen kandidierte damals für die FDP. Rhein-Zeitung, Wikipedia (Eintrag über Norbert Neuser)

Ohne Joe Bonamassa kein Loreley-Konzert

Das Crossroads Festival auf der Loreley entfällt. Der Veranstalter Shooter Promotions muss das für den 16. Juni geplante Konzert streichen, nachdem Stargast Joe Bonamassa „aus persönlichen Gründen“ überraschend abgesagt hatte. Der Gitarrengott verkündete seine Terminänderung vergangene Woche per Instagram und Twitter:

Termine des Tages

Loreley – 5 Jahre Sommerrodelbahn – 5. Mai, 10 Uhr. Facebook

Lorch – Ziegenwanderung mit dem Weingut Rössler – 5. Mai, 10 Uhr. lorch-rhein.de

Boppard – Waldbaden (Entspannungswanderung) – 5. Mai, 16 Uhr. klangundnatur.de

Bingen – Julia Kadel Trio – Junger deutscher Jazz – 5. Mai, 19 Uhr 30. bingen.de

Boppard – Frühjahrskonzert des Mittelrheinischen Jugendblasorchester mit der Jungen Philharmonie Neuwied – 5. Mai, 19 Uhr 30. boppard-stadthalle.de

Foto des Tages