Für den Tourismus im (rheinland-pfälzischen) Rheintal lief es im ersten Quartal 2018 überdurchschnittlich gut. Fast 9 Prozent mehr Übernachtungen registrierte das Statistische Landesamt in Bad Ems. Damit lag die Region deutlich über dem allgemeinen Rheinland-Pfalz-Niveau (plus 6,1 Prozent). Boppard kam auf besonders hohe Wachstumsraten. Laut „RZ“ schaffte die Stadt ein Plus von 9,8 Prozent. Exakt 46.348 Übernachtungen zählten die Statistiker. Mit dem früheren Ostertermin allein ist nicht zu erklären. Touristik-Chef Stefan Rees führt die Bopparder Extra-Konjunktur auch auf den Trend zum ganzjährigen Wandern zurück. Die Stadt profitiere von ihrer Nähe zu 3 großen Wanderwegen: Saar-Hunsrück-Steig, Rheinburgenweg und Rheinsteig. Rhein-Zeitung (Boppard-Zahlen)Statistisches Landesamt (Rheinland-Pfalz-Zahlen)

In Boppard wächst der Tourismus. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

In Boppard wächst der Tourismus. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Friedrich Gier.

Lahnstein feiert die neue „Kulturregion Mittelrhein“

Rund um Koblenz haben sich die ersten 6 Städte zur „Kulturregion Mittelrhein“ zusammengeschlossen. Neben der Mittelrhein-Metropole selbst machen Neuwied, Andernach, Mayen, Bendorf und Lahnstein mit. Die Koblenzer Agentur DoppelDü gestaltete ein gemeinsames Logo. In Lahnstein startet das Projekt am 16. Juni mit der Veranstaltung „Musik und Wein an besonderen Orten“. Mehrere Bands spielen im Martinsschloss, dem Bürgerturm in der Hintermauergasse, dem historischen Wirtshaus der Lahn und im Stadtgarten Degen. lahnstein.de

Digital-Talk am Binger Rheinufer

„Science Lounge“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe der TH Bingen für Bürger aus der Region. Am kommenden Montag (11. Juni) geht es gegen 18 Uhr im Palais Bingen los. „Dürfen Autos töten?“ lautet die Frage des Abends. Continental-Manager Benedikt Lattke und TH-Professor Jens Passek diskutieren mit dem Publikum über Chancen und Risiken des autonomen Fahrens. Welterbe-Staatssekretär Salvatore Barbaro und Oberbürgermeister Thomas Feser eröffnen die Veranstaltung, „AZ“-Redakteur Erich Michael Lang moderiert. Allgemeine Zeitung, th-bingen.de (über das Konzept der „Science Lounge“)

Ein Chefarzt in Boppard

Seit Februar leitet der frühere Bundeswehr-Arzt Wolfgang Petersen Unfallchirurgie und Orthopädie im Heilig Geist-Hospital in Boppard. „RZ“-Redakteurin Suzanne Breitbach stellt den gebürtigen Flensburger vor. Petersen hat einiges erlebt: Er war für die Streitkräfte u.a. in Kambodscha, im Kosovo, in Afghanistan und an Bord der Fregatte „Rheinland-Pfalz“ im Golf von Aden im Einsatz. Boppard soll seine letzte Station vor dem Ruhestand sein. Der 58-Jährige hat sich am Mittelrhein schon akklimatisiert – er ist Hobby-Jäger und engagiert sich als Hegeringleiter im örtlichen Jagdverband. Rhein-Zeitung, gk.de (Website der Unfallchirurgie und Orthopädie in Boppard)

St. Goar saniert die Jugendherberge

Was in Boppard die Schwimmbäder sind, ist in St. Goar die Jugendherberge: seit Jahren geschlossen. Aber jetzt kommt endlich Bewegung in die Sache. Die ersten Ausschreibungen für den Innenausbau sind auf den Weg gebracht. Insgesamt sollen 4,3 Millionen Euro in die Sanierung fließen. Zu den Geldgebern gehören das Land, die Stadt St. Goar, der Kreis, die Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel und der Welterbe-Zweckverband. Rhein-Zeitung

Pieroth baut in Bingen

Das Binger Familienunternehmen Pieroth plant einen neuen Standort am Ockenheimer Graben. Auf 12.000 Quadratmetern entsteht eine Halle für die Pieroth-Tochter Mobiltec, die sich auf die behindertengerechte Umrüstung von Fahrzeugen spezialisiert hat. Rund um Bingen ist Pieroth vor allem als Ford-Händler bekannt geworden. Mittlerweile betreibt die Firma in dritter Generation Autohäuser in Bingen, Bad Kreuznach, Worms und Grünstadt. Allgemeine Zeitung, auto-pieroth.de

Termine des Tages

Braubach – Konzert auf der Marksburg / Villa Musica . 6. Juni, 19 Uhr. VG Loreley

Bingen – Kikubi zeigt: „Auf der Suche nach dem letzten Juden in meiner Familie“ – 6. Juni, 19 Uhr 30. bingen.de

Foto des Tages

Wine producing region. #basicgermanwords #worldwordweb

Ein Beitrag geteilt von Sandra Bruns (@sandrabrunsgram) am

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.