Nach der Absage des Binger Winzerfestes sieht es auch für das Bopparder nicht gut aus. In seiner bisherigen Form kann es es 2020 nicht stattfinden, das ist klar. Jetzt wollen Bopparder Winzer und Wirte retten, was zu retten ist. Sie planen sie eine Art „Weinfest“ light. Es soll nicht zentral am Marktplatz stattfinden, sondern sich coronagerecht auf mehrere Winzerbetriebe verteilen. Mit dabei wären die Weingüter

  • Rolf Bach
  • Heilig Grab
  • Toni Lorenz
  • August & Thomas Perll
  • Walter Perll
  • Michael Schneider

Die Bopparder CDU will das Konzept heute im Stadtrat vorstellen. Das Weinfest ist für 2 aufeinander folgende Wochenenenden Ende September und Anfang Oktober geplant. Per Mail

Immer eine Reise wert: Boppard. Foto: Romantischer Rhein / Henry Tornow

Immer eine Reise wert: Boppard. Foto: Romantischer Rhein / Henry Tornow

Der Loreley geht das Geld nicht aus

Die Neugestaltung des Loreley-Plateaus ist am Mittelrhein nicht unumstritten. Vor allem in St. Goarshausen befürchtn Kritiker nicht nur irreversible Eingriffe in das Landschaftsbild, sondern auch unabsehbare Folgekosten für die Kommunen. Finanzielle Entlastung verspricht eine Finanzspritze des Bundes. Laut Deutscher Presse-Agentur gibt es 4,2 Millionen, u. a. für den Bau einer Glaskuppel über dem „Mythosraum“. Süddeutsche Zeitung

Eine Rheinbrücke für Radler

Rund um Bingen gibt es eine neue Brücken-Initiative. Ihre Unterstützer kämpfen aber nicht für die klassische Autobrücke, sondern für eine Konstruktion nur für Radfahrer. Initiator Stefan Schweitzer träumt sogar von einem Weinstand in der Mitte. Dort könnten halbe Schoppen aus allen 4 angrenzenden Anbaugebieten ausgeschenkt werden: Rheingau, Rheinhessen, Nahe und natürlich Mittelrhein. Für die Radlerbrücke gibt es einige gute Argumente: Sie wäre günstiger zu haben, schneller zu bauen und problemlos für die Umwelt. Schweizer will im Netz mindestens 12.000 Unterschriften sammeln. Allgemeine Zeitung, openpetition.de (digitale Unterschriftensammlung)

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Burg Lahneck#wennrausdannrhein#talderloreley#welterbebote#romantischerrhein#rlp#rheinromantik

Ein Beitrag geteilt von Petra Bückner (@petrabueckner) am

Mittelrheingold gibt’s auch per Mail

Der wöchentliche Newsletter bringt die wichtigsten Mittelrhein-Themen auf einen Blick.  Hier geht’s zum kostenlosen Abo.