Rheinfels Reloaded: Ein Riese erwacht

Hoch über St. Goar startet das größte und vermutlich auch teuerste Sanierungsprojekt der kommenden Jahre: Mindestens 8 Millionen Euro fließen in die marode Burg Rheinfels. Zuständig ist das Kasseler Ingenieurbüro HAZ, das bereits am Niederwalddenkmal, … weiterlesen

Geheimtipp Osterspai: 7 Fragen an Guido Kreutzberg und Sebastian Reifferscheid

Osterspai hat ein Schloss, eine Burg, einen häufig falsch geschriebenen Ortsnamen ( „Osterspay“), weniger als 1.300 Einwohner und eine eigene digitale Plattform. „Osterspai Aktuell“ gibt es seit 10 Jahren. Die beiden Gründer Guido Kreutzberg und … weiterlesen

Genossen in Osterspai und Lahnstein am Limit

Pro 100 Einwohner 1 Laden: Am Mittelrhein war so eine Quote früher ganz normal. Auch im rechtsrheinischen Osterspai. Dem Ort gegenüber dem Bopparder Hamm erging es in den letzten Jahrzehnten wie den meisten anderen Gemeinden … weiterlesen

Kreative Winzer gegen Corona und auf zu neuen Ufern

Keine klassische Weinprobe, kein Gutsgastronomie, kein Weinfest: Corona trifft auch die Mittelrhein-Winzer hart. In der „RZ“ beschreibt Redakteurin Suzanne Breitbach, wie kreative Weinmacher trotzdem den Kontakt zur Kundschaft halten. Joachim Lorenz vom Bopparder Weingut Toni … weiterlesen

Das große Aufräumen und ein Brunnen für Boppard

Am 14. September geht das große „RhineCleanUp“  in die nächste Runde.  Entlang des Rheins sammeln wieder tausende von freiwilligen Helfern Müll, der die Ufer verschandelt und irgendwann in der Nordsee landen würde. Im Welterbetal koordiniert … weiterlesen

Millionen für die Mittelrhein-Radler und 80 Euro für ein Hotelschiff

Nach der Kostenexplosion beim Radweg zwischen Rüdesheim und Lorch (115 Mio Euro) richtet sich der Blick jetzt auf den anschließenden rheinland-pfälzischen Teil. Dort ist Lutz Nink zuständig, der Leiter des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez. Laut … weiterlesen

Grüne Revolution in Oberwesel und guter Radweg ist teuer

Im katholischen-konservativen Oberwesel fährt die Union traditionell Wahlergebnisse ein wie im tiefsten Niederbayern. 2014 holte die CDU 63,8 Prozent der Stimmen. Bei der Kommunalwahl am Sonntag reichte es immer noch für die absolute Mehrheit, aber … weiterlesen

Radeln am rechten Ufer und Millionen für die Mittelrhein-Klinik

Radfahrer brauchen am rechten Rheinufer nicht nur sportlich einen langen Atem. 2006 (!) begannen die Bauarbeiten am Radweg entlang der B 42 von Rüdesheim nach Koblenz. Die Buga macht dem Endlosprojekt noch einmal Beine. Laut … weiterlesen

Rekord in Rüdesheim und böses Blut in Bingen

Der Rheintourismus ist zurück: Trotz der Hitzwelle im Sommer haben Rüdesheim und Boppard 2018 Rekordzahlen geschafft. Rüdesheim meldet knapp 410.000 Übernachtungen; 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei sind die Gäste auf den Flusskreuzfahrtschiffen noch … weiterlesen

„Die gefährlichste Bahnstrecke Deutschlands“

Heiner Monheim ist emeritierter Professor für Raumentwicklung an der Universität Trier und beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit intelligenter Verkehrsplanung. In der „RZ“ ist am Wochenende ein lesenswertes Interview mit ihm erschienen. Monheim erklärt dort, was … weiterlesen

10 wichtige Mittelrheiner unter 30

Die große Vergangenheit des Welterbe-Tals lässt einen manchmal vergessen, was noch in der Zukunft möglich ist. Auch wenn der Altersdurchschnitt am Mittelrhein höher sein mag als in manchen anderen Regionen: Zwischen Bingen und Koblenz leben … weiterlesen

6 Muster-Winzer vom Mittelrhein und das Märchen von Niederheimbach

Gold, Silber, Bronze: Die olympischen Medaillen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz waren einmal das beste, was einem Mittelrhein-Winzer passieren konnte. Dann kam der professionelle Weinjournalismus mit immer neuen Awards und Punktesystemen. Heute ist vielen Winzern die lobende … weiterlesen