„Wir können nur abnicken“

Vor gut 2 Jahren schien Lahnstein den Jackpot geknackt zu haben. Der damalige Buga-Geschäftsführer Berthold Stückle gab bekannt, dass die Bundesgartenschau dort 17 Millionen Euro investieren will, mehr als in jedem anderen Ort im Welterbetal. … weiterlesen

Henry Tornow fotografierte die Pfalz bei Kaub .

Neu in Kaub: Der pure Weinbau

In Kaub entsteht ein neues Weingut. Kristina und Kai Heilemann, Absolventen der Wein-Hochschule Geisenheim, übernehmen den Betrieb der Familie Hillesheim. Inhaber Wolfgang Hillesheim hatte lange nach einen passenden Nachfolger gesucht; selbst die „Bild“-Zeitung berichtete darüber. … weiterlesen

Die Loreley im Frühling. Foto: Sebastian Reifferscheid

Eine Nummer kleiner

Das Projekt Loreley-Hotel ist zurück. Laut SWR hat der norddeutsche Investor seine Pläne überarbeitet, die Auflagen der Verwaltung akzeptiert und die Bettenzahl reduziert. 300 Zimmer im Hauptgebäude und in 10 mehrstöckigen „Hotelvillen“ sollten es sein, … weiterlesen

Blick auf Osterspai.Foto: Sebastian Reifferscheid

Osterspai in der 1. Wanderliga und Erdwärme für Ehrenbreitstein

2024 geht gut los: Am 12. Januar startet die Wahl zu „Deutschlands schönsten Wanderweg 2024“. Mit in der Endauswahl ist der Langhalsweg mit dem markanten „Mittelrheinherzen oberhalb von Osterspai. Die mit viel Liebe und guten … weiterlesen

Rhein bei Osterspai. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein

Alles halb so wild

3 von 5 Fähren sind weiter in Betrieb und nächste Woche sinkt der Pegel: Das Adventshochwasser 2023 ist eins der milden Sorte. In St. Goarshausen steht zwar eine Unterführung unter Wasser, die Bundesstraßen auf beiden … weiterlesen

Binger Loch in den 30ern. Foto: RheinDVD / Hermann Rheindorf

Abenteuer Rheinreise: Nicht live, aber in Farbe

Gut einen Tag lang ging auf dem Mittelrhein nichts mehr. Ein Tankschiff hatte sich bei Bacharach festgefahren und blockierte die Fahrrinne. Zwischenfälle wie diese sind zum Glück selten geworden; heute funktioniert die technisch hochgerüstete Rheinschifffahrt … weiterlesen

Ehemaliges Oblatenkloster auf dem Binger Rochusberg. Foto: Aidexx / Creative Commons - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de

„Es ist ein Filetstück“

Eine Immobilie am Binger Rochusberg war schon immer etwas Besonderes. Aber das ehemalige Oblatenkloster direkt neben der Kapelle ist buchstäblich der Gipfel und ein Traum für jeden Makler. Seit über einem Jahr steht das 800-Quadratmeter-Anwesen … weiterlesen

Loreley-Bühne. Foto: Nico Busch / Stadt St. Goarshausen

Was spielt die Loreley-Bühne wirklich ein?

Die Stadt St. Goarshausen hat im Dauerstreit um die Loreleybühne einen wichtigen Punkt gemacht. Nach einem Urteil des Landgerichts Koblenz muss die Pächterin Loreley Venue Management mit Sitz in Potsdam detailliert offenlegen, wieviel sie auf … weiterlesen

Rhein in Flammen bei St. Goar. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Die freundlichen Schwestern

Eine Mittelrhein-Buga zu planen ist nichts für Warmduscher. Keine andere Bundesgartenschau musste so viele Städte und Gemeinden unter einen Hut bringen. In St. Goar und St. Goarshausen ist die Gemengelage besonders schwierig. Anders als in … weiterlesen

Rhein in Flammen bei St. Goar. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein

Rhein in Flammen kann kommen

St. Goar und St. Goarshausen wollen es 2024 wieder gemeinsam krachen lassen. Beim Treffen beider Stadträte am Montag wurde vereinbart, eine schriftliche Vereinbarung zu“Rhein in Flammen“ auszuarbeiten. Bisher hatte man auf Zuruf kooperiert – oder … weiterlesen

Loreey im Herbst. Foto: Henr Tornow / Romantischer Rhein

Loreley-Tourismus: Da geht noch was

Zuerst die gute Nachricht: Der Mittelrhein-Tourismus wächst. Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz errechnet für die Monate Januar bis September 2023 ein Plus von 4,4 Prozent bei den Übernachtungen und 7,3 Prozent mehr Gäste als im Vorjahr. … weiterlesen

Blick auf St. Goarshausen, September 2023

Zündprobleme in St. Goarshausen und Puppen in St. Goar

Der Satz „Man müsste mal“ könnte eine Erfindung aus St. Goarshausen sein. In der früheren Kreisstadt sind die Wünsche meistens größer als die Energie. „Rhein in Flammen“ ist ein gutes Beispiel. Nach einem finanziell desaströsen … weiterlesen