Das Bopparder Familienunternehmen Hebel Linie ist ab Mitternacht Geschichte. Inhaber Joachim Noll hat die traditionsreiche Reederei an den Marktführer Köln-Düsseldorfer verkauft. „In bessere Hände hätte ich unsere Kunden nicht geben können. Jetzt kann ich mich ganz beruhigt zur Ruhe setzen“, erklärt Noll in einer Pressemitteilung. Sein Urgroßvater Philipp Hebel hatte den Betrieb 1891 gegründet. Mit seiner Tochter Susanne Pander war bereits die 5. Generation an Bord. Nach dem Verkauf der „MS Rheinfels“ vor 3 Jahren war das yachtartige Ausflugsschiff „MS Rheinkrone“ der ganze Stolz der Firma. Sie wird Boppard fehlen: Die Köln-Düsseldorfer verlegt die „Rheinkrone“ nach Düsseldorf. Dort soll sie für „Panoramafahrten“ eingesetzt werden. Pressemitteilung und Messenger-Nachricht von Susanne Pander, Mittelrheingold (7 Fragen an Joachim Noll und Susanne Pander, September 2018)

Joachim Noll führt die Hebellinie gemeinsam mit seiner Tochter Susanne Pander (M.). Foto: Hebellinie.

Joachim Noll führte die Hebellinie gemeinsam mit seiner Tochter Susanne Pander (M.). Foto: Hebellinie.

Ein prickelndes Geschäft in Bingen

Das Sekthaus Graeeger hat zum Jahresende Hochsaison. Im Dezember holt das Familienunternehmen mehr als ein Viertel des Jahresumsatzes herein. Volker Valerius kaufte die Traditionsmarke 1996 und verlegte den Firmensitz von Hochheim am Main nach Bingen; mittlerweile führt sein Sohn Jens Valerius die Geschäfte. „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner hat mit ihm über seine prickelnden Branche und über neue Geschäftsfelder gesprochen. Allgemeine Zeitung, graeger.de (Website der Kellerei)

Bunt und betoniert in Lahnstein

Rheinromantik ist anders, aber zur Geschichte des Oberen Mittelrheintals gehören auch Baudenkmäler aus den 70ern. Dazu zählt die betonträchtige Lahnsteiner Stadthalle mit dem markanten Farbkonzept des Künstlers Otto Herbert Hajek. Sie entstand kurz nach dem Zusammenschluss von Ober- und Niederlahnstein und ist pünktlich zum 50. Stadtgeburtstag originalgetreu restauriert worden. Laut „RZ“ bleibt die Halle allerdings ein Verlustgeschäft. Wer sie mieten möchte: Der große Saal kostet pro Veranstaltung 966 Euro. Rhein-Zeitung, lahnstein.de (Infos über die Stadthalle mit SWR-Video), Wikipedia (über Otto Herbert Hajek)

Radeln in Rüdesheim

Der Radweg zwischen Rüdesheim und Assmannshausen wird wie geplant bis Juni kommenden Jahres fertig. Das versichert jedenfalls der zuständige Landesbetrieb „Hessen Mobil“ und widerspricht damit dem Rüdesheimer Kommunalpolitiker Michael Barth. Der Fraktionsvorsitzende der Wählergemeinschaft „WIR“ hatte zuvor über weitere Verzögerungen spekuliert. Wiesbadener Tagblatt

Mittelrheiner des Tages: Roland Steinberger

Der Pächter des Niederwald-Parkplatzes war 16 Jahre lang hoch über Rüdesheim bei jedem Wetter im Dauer-Einsatz. Tourismus-Tipps gab es gratis dazu. Heute ist Steinbergers letzter Arbeitstag, denn sein Vertrag mit der Hessischen Schlösserverwaltung endet um Mitternacht. Dann übernimmt die Seilbahngesellschaft den Parkplatz. Sie hat sich bei der Neuausschreibung durchgesetzt, an der Steinberger sich nicht mehr beteiligen wollte. Laut „Wiesbadener Kurier“ wird es auf dem Niederwald-Parplatz 2019 moderner, aber unpersönlicher: Der neue Pächter installiert Schranken und einen Parkscheinautomaten. Wiesbadener Kurier

Zahl des Tages

12 junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren beteiligen sich im kommenden August am internationalen Austauschprogramm im Mittelrheintal und in der österreichischen Wachau. Der Einsatz dauert 14 Tage und umfasst in beiden Welterbegebieten den Bau von Trockenmauern und Unterstützung bei Naturschutz und Denkmalpflege. Daneben bleibt noch Zeit für ein kleines Tourismus-Programm. Für interessierte Mittelrheiner gibt es am 10. Januar eine Informationsveranstaltung im Weingut Winfried Persch („Sennerhof“) in Oberwesel-Engehöll. Zweckverband Welterbe, YouTube (Video von 2018)

Termine des Tages

Boppard – „Silvester Waldbaden“ – 31. Dezember, 12 Uhr. boppard.de

Rüdesheim – „Silvester und „Europanacht“ am Niederwald – ab 18 Uhr. ruedesheim.de

Bingen – Musikalisches Gala-Dinner im Zollamt – 31. Dezember, 19 Uhr. bingen.de

Boppard – Silvestergala im „Bellevue“ – 31. Dezember, ab 19 Uhr. boppard.de

Boppard – Silvestergala im „Rheinlust“ – 31. Dezember, ab 19 Uhr. boppard.de

Bingen – Silvesterparty im Palais – 31. Dezember, ab 19 Uhr. bingen.de

Bacharach – Silvesterparty in der Münze mit „Elay“ – 31. Dezember, 20 Uhr. VG Rhein-Nahe

Festung Ehrenbreitstein – Silvestermenü – 31. Dezember, 20 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@mytravel_time . Even in gray, plain winter the Middle Rhine Valley looks somewhat photogenic. @mytravel_time shared this beautiful scene with us – this is Sankt Goarshausen with Katz Castle. . Selbst im grauen, kahlen Winter sieht das Mittelrheintal noch ziemlich fotogen aus. Diese schöne Szene hat @mytravel_time mit uns geteilt – hier sieht man Sankt Goarshausen mit der Burg Katz. _______ #visitrlp #sanktgoarshausen #burgkatz #stgoarshausen #rheinlandpfalz #rlp #rhinelandpalatinate #meinrlp #rlperleben #middlerhinevalley #mittelrheintal #mittelrheinstagram #mittelrheingram #archilovers #rheinromantik #prettylittletrips #bitsofbuildings #beautifuldestinations #weroamgermany #sharegermany #living_europe #travel_2_germany #srs_germany #germanlandscape #duitsland #visitgermany #meindeutschland #germanytourism #deutschlandkarte

Ein Beitrag geteilt von Visit Rheinland-Pfalz (RLP) (@visitrlp) am

Mittelrheingold wünscht ein gesundes und glückliches 2019 im schönsten Tal der Welt und anderswo 🙂