Die große Vergangenheit des Welterbe-Tals lässt einen manchmal vergessen, was noch in der Zukunft möglich ist. Auch wenn der Altersdurchschnitt am Mittelrhein höher sein mag als in manchen anderen Regionen: Zwischen Bingen und Koblenz leben und arbeiten eine Menge junge Leute mit guten Ideen und klaren Zielen. Hier ist eine Auswahl von 10 Mittelrhein-Machern unter 30, die im Neuen Jahr wichtig sein werden. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in alphabetischer Reihenfolge:

Frederike Dessoy

Innovative Winzerin aus Bingen-Kempten, die mit „Vino Fredi“ schon ihre eigene Weinmarke entwickelt hat. Macht auch als Ferienhaus-Vermieterin von sich reden. weingut-dessoy.de, Allgemeine Zeitung (Ferienwohnungen)

Matthias Grünewald

Hat das Weingut seiner Familie in Bingen-Büdesheim übernommen, engagiert sich bei neuen Events wie der „Wein-Pirsch“ und ist gemeinsam mit seinem Bruder Steffen auch noch unter die Gin-Produzenten gegangen. („Bin-Gin“). Die 2. Büdesheimer Wein-Pirsch findet übrigens am 29. März statt. Facebook (Wein-Pirsch), Allgemeine Zeitung (Gin)

Mareike Heckel

Landwirtin aus Rüdesheim, die 2018 einfach mal das Projekt „Mais-Labyrinth“ an den Start gebracht hat. Burgenblogger Christoph Bröder war im Sommer da und fand zum Glück wieder raus. burgenblogger.de

Sarah Hulten

Wohnt zwar in Leutesdorf und damit streng genommen nicht mehr im Welterbe-Gebiet, sprengt aber als erfolgreiche Riesling-Influencerin sowieso die klassischen Grenzen und wagt immer wieder Neues. Für die Vermarktung des Mittelrhein-Weins wichtig. Mittelrheingold

Sebastian Reifferscheid

Vorsitzender der VfL Osterspai 1920 e.V. und Initiator des Endless Summer Festivals – eine sehr ungewöhnliche und darum typisch mittelrheinische Kombination. burgenblogger.de

Gero Schüler

Weinbaustudent und Ausnahmetalent aus Steeg. Die moderne Variante des klassischen Steeger Nebenerwerbs-Winzers. Baut neben seinem Studium ein Weingut in seinem Heimatort auf, macht Marketing mit Herzblut-Faktor und veranstaltet am zweiten Januar-Wochenende „Leuchten & Glühen“ in den Steeger Weinbergen. Sein Vater kocht dazu. Facebook, Mittelrheingold

Markus Wanning

Hat gemeinsam mit seinen älteren Brüdern und mit Brennerei-Profi Heinz-Uwe Fetz die regionale Gin-Marke „Loredry“ an den Start gebracht und vermarktet sie so souverän, als hätte er sein Leben lang nichts anderes gemacht. gin-magazin.de,  loredrygin.de, Mittelrheingold

Henry Tornow

Hat BWL und nicht Foto-Design studiert, ist aber schon jetzt einer der besten Fotografen am Mittelrhein. Von ihm stammt u.a. das Bacharach-Motiv auf dieser Seite hier. Nennt sich im Internet „Hochzeitsfotograf“, kann aber noch viel mehr. henry-tornow.de, burgenblogger.de

Carolin Weiler

Juniorchefin im Lorcher Weingut Weiler und eine von 4 Winzerinnen im Filmprojekt „Weinweiblich“. Selbstbewusst und digital. Von ihr werden wir noch einiges hören, sehen und hoffentlich auch trinken. wein-weiblich.de

Ole Wysotzki

Hat im Mai gute Chancen, Bürgermeister von Niederheimbach zu werden und wäre mit Mitte 20 der wahrscheinlich jüngste Ortschef am Mittelrhein. Als Kommunalpolitiker hoffentlich ein Vorbild für seine Generation. Die Stadt- und Gemeinderäte brauchen mehr junge Leute. Allgemeine Zeitung

Industriekran am Binger Kulturufer. Foto: Bingen Tourismus.

Industriekran am Binger Kulturufer. Foto: Bingen Tourismus.

Termine des Tages

Dienstag ab Assmannshausen – „Wandern im Welterbe: Neujahr in weltberühmten Weinbergen“ mit Wolfgang Blum – 1. Januar, 14 Uhr 15. blum-wolfgang.de

Dienstag in Boppard – Neujahrskonzert auf dem Balz – 1. Januar, 17 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#love #newyear #koblenz

Ein Beitrag geteilt von Wilhelmine Welzel (@wilhelminewelzel) am

1 Woche Mittelrhein: Die besten Termine

Konzerte, Wanderungen, Weinproben, Ausstellungen: Im Terminkalender von Mittelrheingold stehen ausgewählte Veranstaltungen im Welterbe-Tal. Ich freue mich über Tipps an post@mittelrheingold.de oder im Messenger von Mittelrheingold auf Facebook.  Hier geht es zur Terminliste „1 Woche Mittelrhein“.