Der frühere Oberweseler Chef-Chirurg Dr. Rolf Kaltwasser diagnostiziert Missmanagement bei den Loreley-Kliniken. In einen auf Facebook kursierenden Brandbrief listet der im Sommer pensionierte Mediziner Fehlentscheidungen und Ungereimtheiten auf. Schon die im Frühjahr bekannt gewordenen Pläne zur Schließung der Inneren Abteilung und der Intensivstation hätten „erhebliche Auswirkungen“ auf die anderen Abteilungen und würden mehr Probleme schaffen als lösen. Kaltwasser, der neben Medizin auch Wirtschaftswissenschaft studiert hat, kritisiert vor allem den Mehrheitsgesellschafter Marienhaus und dessen Geschäftsführung in Oberwesel. In seinem Text kommen aber auch die Entscheider in der Kommunalpolitik nicht gut weg. Sie hätten sich den Problemen „nicht wirklich gestellt“ und seien dem Marienhaus-Konzern zu lange „kritiklos“ gefolgt. Kaltwasser nennt namentlich Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr, den scheinbar „andere Interessen“ als die „schnöde Basisarbeit in Oberwesel“ umtrieben  – eine Anspielung auf Bröhrs Versuch, CDU-Spitzenkandidat für die rheinland-pfälzische Landtagswahl 2021 zu werden.  Der Landrat stößt dabei auf starken Widerstand in seiner Partei. Auch Landeschefin Julia Klöckner zeigt sich in einem Interview mit der „RZ“ skeptisch: „Bei allem Respekt, aber die Popularität einer Person ersetzt keine Inhalte.“ Facebook (Kaltwasser-Brief), Rhein-Zeitung (Klöckner über Bröhr)

Foto: Loreley-Kliniken.

Happy Birtghday, Biebernheim

Der Höhenort über St. Goar wurde im Januar 820 (!) zum ersten  Mal erwähnt und bereitet sich auf die 1200-Jahre-Party vor. Der SWR hat schon mal vorbeigeschaut. In der TV-Reportage zu sehen sind u. a. Altbau-Sanierer Mirko Pabst, „Rebstock“-Wirt Hans-Peter Goedert und das Textil-Team Barbara Kisters / Ludger Schulz von „rheingewebt„. Natürlich geht es auch um die legendäre „Biewerumer Quetschekerb“ und ihr Wahrzeichen, den „Quetsche-Hannes“. SWR (Video)

Mittelrheinerin des Tages: Tanja Brinkhaus-Bauer

Die evangelische (Halbtags-) Pfarrerin von Büdesheim hat die Pfarrstelle in der Binger Innenstadt übernommen. Brinkhaus-Bauer ist in Bingen als „die Pfarrerin mit den Joggingschuhen“ bekannt. Ihr wöchentlicher Lauftreff „Kirche in Bewegung“ verbindet Sport mit Spiritualität. Allgemeine Zeitung, bingen-evangelisch.de (Website der neuen Kirchengemeinde)

Zahl des Tages

469.739,41 Euro soll die Sanierung des Bornhofer Bachs in Kamp-Bornhofern kosten. Das kleine Rinnsal ist gefährlicher als es aussieht: Bei den heftigen Unwettern im Frühjahr 2016 trat es über die Ufer, riss Erdreich mit und brachte eine ganze Einfahrt zum Einsturz. Der Auftrag ging an eine Spezialfirmaaus Rennerod, die schon im benachbarten Wellmich aktiv war. Auch hier hatte der Starkregen 2016 enorme Schäden angerichtet. Rhein-Zeitung

Termin des Tages

Boppard – „Systemsprenger“ / Cinema in der Stadthalle – 5. November, 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

November Rain Rund ums Lorcher Hilchenhaus . . #novemberrain #hilchenhaus #muhkalb #lorch #lorchamrhein #kalbacho #kalbachofoto

Ein Beitrag geteilt von Ralf Kaltenbach (@ralf_kalbacho_foto) am

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.